Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kim Dotcom: Mega bringt ab…

Ich weiss nicht was ihr alle meckert...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich weiss nicht was ihr alle meckert...

    Autor: bitbreaker 18.01.13 - 12:36

    Man mag ja von Kim Dotcom halten was man will, und auch über seine zugegeben zwielichtige Vergangenheit dnaken, was man möchte. Aber..

    1.) 50GB für jeden Freeuser ist doch erstmal eine tolle Sache.
    2.) Datensicherheit? Schutz vor privatem Eigentum? Darüber sollte sich jeder unabhänging von Mega oder sonstwo im Klaren, sein, der seine Daten in einer Cloud speichert.
    3.) Es ist for FREE, also was für Ansprüche darf man da stellen?
    4.) Niemand wird gezwungen, Mega zu benutzen.

    Sorry, aber dieses Gebashe, einfach nur, um als Troll hier seinen ganz schlauen Meinungen kundzutun gehen mir echt auf den Zeiger. Und ja, ich weiss, dass wir bei GOLEM sind ;-)

    Schönes Wochenende.

  2. Re: Ich weiss nicht was ihr alle meckert...

    Autor: SJ 18.01.13 - 12:44

    Kim sagt ausserdem, dass all die Daten verschlüsselt werden und das nicht Server-seitig sondern auf der Client-Seite... bin gespannt, wie er das machen will.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  3. Re: Ich weiss nicht was ihr alle meckert...

    Autor: SeveQ 18.01.13 - 12:59

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kim sagt ausserdem, dass all die Daten verschlüsselt werden und das nicht
    > Server-seitig sondern auf der Client-Seite... bin gespannt, wie er das
    > machen will.

    Wo siehst du technisch das Problem?

  4. Re: Ich weiss nicht was ihr alle meckert...

    Autor: capprice 18.01.13 - 13:08

    Er hat nicht gesagt dass er es als Problem ansieht.
    Ich bin auf jeden Fall gespannt ob morgen die Server standhalten werden :)

  5. Re: Ich weiss nicht was ihr alle meckert...

    Autor: SJ 18.01.13 - 13:16

    SeveQ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo siehst du technisch das Problem?

    Technisch kein Problem, aber:

    - erhöhter Leistungsbedarf --> schneller Akku leer
    - Datendeduplizierung schwierig --> Mehr Speicherplatz benötigt bei Mega
    - Zugriff mit verschiedenen Devices, wo ja überall lokal der Schlüssel verfügbar sein muss....
    - Wie können Daten ausgetauscht werden? Ich kann wohl nicht mehr einfach einen Link weitergeben

    Er hat das bestimmt irgendwie alles gelöst... Frage ist nur wie :)

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  6. Re: Ich weiss nicht was ihr alle meckert...

    Autor: dEEkAy 18.01.13 - 16:47

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SeveQ schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wo siehst du technisch das Problem?
    >
    > Technisch kein Problem, aber:
    >
    > - erhöhter Leistungsbedarf --> schneller Akku leer
    > - Datendeduplizierung schwierig --> Mehr Speicherplatz benötigt bei Mega
    > - Zugriff mit verschiedenen Devices, wo ja überall lokal der Schlüssel
    > verfügbar sein muss....
    > - Wie können Daten ausgetauscht werden? Ich kann wohl nicht mehr einfach
    > einen Link weitergeben
    >
    > Er hat das bestimmt irgendwie alles gelöst... Frage ist nur wie :)


    Ich schätze mal es wird die FreeUser geben, die einfach was hochladen und weitergeben können. Dann wird es die FreeAccounts geben, dort wird dann wohl die Verschlüsselung auf Wunsch verfügbar sein. Der Key zur Entschlüsselung wird wohl auch an den ACC gebunden sein und überall dort verfügbar sein, wo man sich einloggt.
    Dann gibt es eben noch die Premium Accs.

  7. Re: Ich weiss nicht was ihr alle meckert...

    Autor: Citrixx 19.01.13 - 02:53

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Wo siehst du technisch das Problem?
    >
    > Technisch kein Problem, aber:
    >
    > - erhöhter Leistungsbedarf --> schneller Akku leer

    Interessiert bei Webseiten und Cloud-Diensten doch sowieso nur die wenigsten. Verzichtet etwa jemand bei Youtube auf 1080p und schaut die Videos im Briefmarkenformat, weil dann sein Akku länger hält? Außerdem haben moderne CPUs spezielle Beschleunigungsfunktionen für Verschlüsselung.

    > - Datendeduplizierung schwierig --> Mehr Speicherplatz benötigt bei Mega

    Auf Datendeduplizierung hätte ich an seiner Stelle sowieso verzichtet, nachdem ihm Hollywood das letzte mal daraus ernsthaft einen Strick drehen wollte mit der dämlichen Begründung er hätte gemeldete Dateien, deren Links illegal im Internet veröffentlicht wurden, ja "gar nicht so richtig echt gelöscht", sondern wegen des Einsatzes von Datendeduplizierung auf den Servern wurde eben nur der jeweiligen Index-Verweis für die gemeldete Datei entfernt.

    Das kann ihm jetzt nicht mehr passieren, da der Einsatz von Datendeduplizierung bei ausschließlich verschlüsselten Dateien sowieso flach fällt. (Darüber wurde in einem anderen Thread schon geschrieben).

    > - Zugriff mit verschiedenen Devices, wo ja überall lokal der Schlüssel
    > verfügbar sein muss....

    Da die ganze Verschlüsselung wohl hierarchisch aufgebaut ist, mit einem Master-Key, den der Nutzer am Anfang auf seinem PC generiert und der dann vermutlich wiederum vom Nutzer-Passwort gesichert wird, wird es wohl reichen auf dem Device dein geheimes Passwort einzugeben, um den ganzen Rest darauf frei zu schalten.

    > - Wie können Daten ausgetauscht werden? Ich kann wohl nicht mehr einfach
    > einen Link weitergeben

    Du musst jetzt an den Link einfach noch den Schlüssel dran hängen (bzw. kann man sich nach neuesten Screen-Shots auch direkt Links generieren lassen, wo der Schlüssel am Link mit dran hängt.)

  8. Re: Ich weiss nicht was ihr alle meckert...

    Autor: redbullface 19.01.13 - 03:03

    bitbreaker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 3.) Es ist for FREE, also was für Ansprüche darf man da stellen?

    Wenn du Kaffe geschenkt bekommst und der ist kalt und schmeckt eklig, dann ist das eine Verarschung. Selbst wenn es mir erst mal kein Geld kostet, es kostet mich bei kim dotcom eventuell meine Daten (die man nur per Premium Mitgliedschaft erhält, hier ist wohl die Kontrolle gemeint). Man bindet sich an das gesamte Ökosystem ein. Außerdem muss man wahrscheinlich Werbung ertragen. Zumal die Daten vielleicht wieder für immer verschwinden. Auch wenn es Kostenlos ist, muss es sich an Gesetze und Richtlinien halten.

    Es gibt viele Gründe, weshalb man auch gegenüber kostenlosen Angeboten kritisch gegenüber stehen und Ansprüchen haben darf.

    Wenn ich eine freie und kostenlose Webseite besuche, auf denen man Spiele spielen kann, dann verlange ich und stelle den Anspruch das die Seite sicher ist, mit meinen Daten sicher umgeht und mir gute Spiele bietet. Im Austausch dazu ertrage ich Werbung.

  9. Re: Ich weiss nicht was ihr alle meckert...

    Autor: volkskamera 19.01.13 - 07:05

    bitbreaker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man mag ja von Kim Dotcom halten was man will, und auch über seine
    > zugegeben zwielichtige Vergangenheit dnaken, was man möchte. Aber..
    >
    > 1.) 50GB für jeden Freeuser ist doch erstmal eine tolle Sache.
    > 2.) Datensicherheit? Schutz vor privatem Eigentum? Darüber sollte sich
    > jeder unabhänging von Mega oder sonstwo im Klaren, sein, der seine Daten in
    > einer Cloud speichert.
    > 3.) Es ist for FREE, also was für Ansprüche darf man da stellen?
    > 4.) Niemand wird gezwungen, Mega zu benutzen.
    >
    > Sorry, aber dieses Gebashe, einfach nur, um als Troll hier seinen ganz
    > schlauen Meinungen kundzutun gehen mir echt auf den Zeiger. Und ja, ich
    > weiss, dass wir bei GOLEM sind ;-)
    >
    > Schönes Wochenende.

    1. Was nützen mir die 50 GB wenn ich nicht sicher bin, dass die Daten dort morgen auch noch vorhanden sind?
    2. Zustimmung
    3. einige. nur weil es kostenlos ist, darf der Betreiber die Anforderungen nicht einfach ignorieren. Sonst soll er es lieber gleich wieder lassen.
    4. Zustimmung

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Bender GmbH & Co. KG, Grünberg
  2. Hexagon Metrology GmbH, Wetzlar
  3. ESG Consulting GmbH, München/Fürstenfeldbruck, Berlin
  4. Bosch Thermotechnik GmbH, Lollar

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 142,44€
  2. (u. a. Jurassic World, Die Unfassbaren, Creed, Interstellar, Mad Max Fury Road)
  3. (u. a. Die Bestimmung, Life of Pi, House of Wax, Predator, Der Polarexpress, X-Men)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  2. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  3. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus

Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. Osmo Mobile DJI präsentiert Gimbal fürs Smartphone
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

  1. Lufttaxi: Uber will Senkrechtstarter bauen
    Lufttaxi
    Uber will Senkrechtstarter bauen

    Mit einem Senkrechtstarter will Uber künftig die Verkehrsprobleme in der Stadt und im Umland lösen. Die Kurzstreckenflüge sollen nach dem Uber-Prinzip per App gebucht werden können.

  2. Medizin: Apple Watch soll Krankenakten verwalten
    Medizin
    Apple Watch soll Krankenakten verwalten

    Die Apple Watch soll langfristig auch in der Diagnostik und Medizin-IT eingesetzt werden. Zunächst soll der Fitness- auch einen Schlaftracker erhalten. Dazu müsste die Akkulaufzeit gesteigert werden.

  3. Postauto: Autonomer Bus baut in der Schweiz einen Unfall
    Postauto
    Autonomer Bus baut in der Schweiz einen Unfall

    Einer der beiden Kleinbusse, die autonom durch das schweizerische Sitten fahren, hat einen Unfall verursacht. Verletzt wurde niemand. Der Testbetrieb wurde vorerst eingestellt.


  1. 07:56

  2. 07:33

  3. 07:17

  4. 19:12

  5. 18:52

  6. 18:34

  7. 18:17

  8. 17:51