Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kim Dotcom: Neues Mega kommt mit…

Gibts schon lange...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gibts schon lange...

    Autor: nibbler84 18.12.12 - 18:24

    ... und von zweifellos sympathischeren Betreibern.

    Stellt sich sowieso die Frage weshalb Golem nie über andere Dienste schreibt, die im Prinzip schon das Gleiche machen. Bei OS (www.open-shares.net) wird ebenfalls auf dem Client verschlüsselt und die Daten auf mehrere Server verteilt die anders als bei Mega sogar von den Usern gestellt werden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.12.12 18:26 durch nibbler84.

  2. Re: Gibts schon lange...

    Autor: wmayer 18.12.12 - 18:29

    Dann müssen die Parts aber sehr redundant gespeichert sein, damit du immer an dein Zeug kommst.

  3. Re: Gibts schon lange...

    Autor: nibbler84 18.12.12 - 18:57

    Im Dateimanager gibts einen Punkt Verteilungsrate. Ich denke, dass wird so ähnlich zu deuten sein wie bei BitTorrent. Bei meinen Dateien gehts von 2.000 bis 25.867, was wohl vermutlich 2 bzw. 25 vollständigen Kopien entspricht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.12.12 18:58 durch nibbler84.

  4. Re: Gibts schon lange...

    Autor: ZeRoWaR 19.12.12 - 09:07

    nibbler84 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... und von zweifellos sympathischeren Betreibern.
    >
    > Stellt sich sowieso die Frage weshalb Golem nie über andere Dienste
    > schreibt, die im Prinzip schon das Gleiche machen. Bei OS
    > (www.open-shares.net) wird ebenfalls auf dem Client verschlüsselt und die
    > Daten auf mehrere Server verteilt die anders als bei Mega sogar von den
    > Usern gestellt werden.

    Dann google doch mal nach open shares, os, open share,... egal was, du wirst nix zu diesem "dubiösen" Anbieter finden. Du weißt nichtmal wo dieser Dienst steht.
    Megaupload war klar ein zu ordnen, sie bevorzugten illegale Sachen, aber gut und gerne ebenso legal, weiterhin hatten sie kein Problem damit illegale Sachen nach report sofort zu löschen.
    Ich habe noch nie eine Datei auf "www.open-shares.net" gehostet gesehen, egal auf welcher pirate Seite, in scenen irc's, oder sonst wo. Und bei der Aufmachung der Seite sieht sie nicht gerade so aus, als wären "legale" User ihr Bereich.

  5. Re: Gibts schon lange...

    Autor: LH 19.12.12 - 09:26

    nibbler84 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stellt sich sowieso die Frage weshalb Golem nie über andere Dienste
    > schreib

    Warum sollten sie? Golem will ja keine Dienste promoten, sondern Clicks generieren. Ein unbekannter 08/15 Dienst schafft das nicht, Kim hier aber schon.

  6. Re: Gibts schon lange...

    Autor: Avdnm 19.12.12 - 09:36

    Mal ernsthaft, irgendwie gibts fast alles schon irgendwo. Deshalb muss man noch lange nicht darüber berichten.
    Kimble war mit Megaupload nunmal sehr weit vorne und auch sein Prozess ist nichts alltägliches. Da ist es nicht verwunderlich das vermehrt darüber berichtet wird.

    Ich kann einfach nicht verstehen das die Leute immer wieder über die Artikel-Auswahl auf Golem meckern und dann noch die Frechheit besitzen immer wieder zu kommen um noch mehr zu meckern!
    Es gibt mit Sicherheit auch andere Seiten die über das schreiben was euch gefällt und wenns euch hier nicht passt dann geht doch auf eine dieser anderen Seiten!!!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.12.12 09:39 durch Avdnm.

  7. Re: Gibts schon lange...

    Autor: volkskamera 19.12.12 - 09:56

    Avdnm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal ernsthaft, irgendwie gibts fast alles schon irgendwo. Deshalb muss man
    > noch lange nicht darüber berichten.
    > Kimble war mit Megaupload nunmal sehr weit vorne und auch sein Prozess ist
    > nichts alltägliches. Da ist es nicht verwunderlich das vermehrt darüber
    > berichtet wird.
    >
    > Ich kann einfach nicht verstehen das die Leute immer wieder über die
    > Artikel-Auswahl auf Golem meckern und dann noch die Frechheit besitzen
    > immer wieder zu kommen um noch mehr zu meckern!
    > Es gibt mit Sicherheit auch andere Seiten die über das schreiben was euch
    > gefällt und wenns euch hier nicht passt dann geht doch auf eine dieser
    > anderen Seiten!!!
    wenn eine generell unabhängige Seite anfängt, über bestimmte Bereiche auffällig oft zu berichten, darf durchaus mal nachgefragt werden, wie es sich mit der Unabhängigkeit verhält.

  8. Re: Gibts schon lange...

    Autor: spYro 19.12.12 - 10:06

    Du hast auch Beweise für deine Unterstellung, dass Megaupload illegale Aktionen legalen Bevorzugt behandelt?
    Ansonsten wäre das nämlich nur eine böswillige Unterstellung.

  9. Re: Gibts schon lange...

    Autor: berritorre 19.12.12 - 11:52

    ZeRoWaR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und bei der
    > Aufmachung der Seite sieht sie nicht gerade so aus, als wären "legale" User
    > ihr Bereich.

    Hmmm, ich weiss ja nicht von welcher Seite du sprichst, aber ich hab' mir dieses openShares mal angesehen und das sieht für mich wesentlich seriöser aus (wenn man nur die Aufmachung hernimmt) als Megaupload damals.

    Also keine Ahnung was du uns damit sagen willst.

    Ich bin übrigens kein Fan von Kim und seinen Produkten, aber gegen Blödsinn.

  10. Re: Gibts schon lange...

    Autor: Dumpfbacke 19.12.12 - 12:01

    Avdnm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann einfach nicht verstehen das die Leute immer wieder über die
    > Artikel-Auswahl auf Golem meckern und dann noch die Frechheit besitzen
    > immer wieder zu kommen um noch mehr zu meckern!
    Weil die News sich anhörte, als könnte man hier mehr technische Infos zum Rack erhalten.
    Anzahl der HDDs pro Reihe, Geschwindigkeit, Kapazität einzelner HDDs usw.
    Am Ende steht da aber nichts weiter als "Oh, großer Rack wurde eingebaut" und jede Menge alter News.

    Da könnte Golem wirklich anfangen, auf alternativen am Ende zu verweisen, selbst wenn diese nicht 100% den gleichen Umfang anbieten.
    So ist es kein Wunder, dass die GEZ, äh, Windows ach quatsch, Mega gut besucht wird.
    mfg

  11. Re: Gibts schon lange...

    Autor: Dumpfbacke 19.12.12 - 12:03

    ZeRoWaR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nibbler84 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > Megaupload war klar ein zu ordnen, sie bevorzugten illegale Sachen, aber
    > gut und gerne ebenso legal, weiterhin hatten sie kein Problem damit
    > illegale Sachen nach report sofort zu löschen.
    Das ist immer noch die Frage, ob sie nur die Verlinkung oder wirklich die Datei gelöscht haben.

    mfg

  12. Re: Gibts schon lange...

    Autor: Kondom 19.12.12 - 17:34

    An den Threadstarter:

    Und für diesen Beitrag hast du dich extra registriert? Da wollte wohl jemand Werbung in eigener Sache machen,

    Deine Seite sieht unprofessionel aus, wie mal eben schnell zusammengeklickt. Offenbar geht's dir mit deiner Seite nur ums schnelle Geld. Auf der Seite wirbst du mit einem Belohnungssystem für heruntergeladene Dateien. Ab 100¤ wird ausgezahlt. Genau dieser Punkt macht deine Seite zu nichts weiter als einer Plattform für Hehlerei. Für solche Belohnungssysteme wurden schon einige Hoster verklagt, hoffentlich auch bald du.

    @Golem: bitte nibbler84 überprüfen und seine Werbebeiträge löschen.

  13. Re: Gibts schon lange...

    Autor: Seelbreaker 20.12.12 - 11:21

    Kondom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > An den Threadstarter:
    >
    > Und für diesen Beitrag hast du dich extra registriert? Da wollte wohl
    > jemand Werbung in eigener Sache machen,
    >
    > Deine Seite sieht unprofessionel aus, wie mal eben schnell
    > zusammengeklickt. Offenbar geht's dir mit deiner Seite nur ums schnelle
    > Geld. Auf der Seite wirbst du mit einem Belohnungssystem für
    > heruntergeladene Dateien. Ab 100¤ wird ausgezahlt. Genau dieser Punkt macht
    > deine Seite zu nichts weiter als einer Plattform für Hehlerei. Für solche
    > Belohnungssysteme wurden schon einige Hoster verklagt, hoffentlich auch
    > bald du.
    >

    Bist du gerade geplatzt? Wo soll den die Webseite die nibbler nennt unprofessionell ausschauen? Ich hab keine Ahnung von Webseitengestaltung, aber für mich ist das ganze übersichtlich und nicht aufdringlich also ists doch ok?

    Oder müssen neuerdings professionelle Webseiten einen erstmal mit Millionen Sachen zupflastern bis es "professionell" wirkt?

    > @Golem: bitte nibbler84 überprüfen und seine Werbebeiträge löschen.
    Dafür gibts einen melden Button unterhalb jedes Beitrags...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. European XFEL GmbH, Schenefeld
  2. Daimler AG, Stuttgart-Wangen
  3. PENTASYS AG, München, Frankfurt am Main, Nürnberg, Stuttgart, Hamburg
  4. THOMAS SABO GmbH & Co. KG, Lauf / Pegnitz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 6,99€
  3. 6,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


U Ultra und U Play im Hands on: HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
U Ultra und U Play im Hands on
HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
  1. VR-Headset HTC stellt Kopfhörerband und Tracker für Vive vor
  2. HTC 10 Evo im Kurztest HTCs eigenwillige Evolution
  3. Virtual Reality HTC stellt Drahtlos-Kit für Vive vor

Taps im Test: Aufsatz versagt bei den meisten Fingerabdrucksensoren
Taps im Test
Aufsatz versagt bei den meisten Fingerabdrucksensoren
  1. Glas Der Wunderwerkstoff
  2. Smartphone-Prognosen Das Scheitern der Marktforscher
  3. Studie Smartphones und Tablets können den Körper belasten

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

  1. taz: Strafbefehl in der Keylogger-Affäre
    taz
    Strafbefehl in der Keylogger-Affäre

    Die Aufarbeitung der Keylogger-Affäre in der taz schreitet voran. Gegen einen ehemaligen Mitarbeiter wurde ein Strafbefehl zur Zahlung von 6.400 Euro verhängt. Der Verhandlung blieb der Mann allerdings fern.

  2. Respawn Entertainment: Live Fire soll in Titanfall 2 zünden
    Respawn Entertainment
    Live Fire soll in Titanfall 2 zünden

    Für Titanfall 2 sind keine zahlungspflichtigen Erweiterungen geplant. Jetzt stellt Entwickler Respawn Entertainment ein größeres kostenloses Addon vor. Es enthält neben neuen Karten unter anderem den Multiplayermodus Live Fire.

  3. Bootcode: Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
    Bootcode
    Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

    Die freie Bootcode-Firmware für den Raspberry Pi kann erstmals dazu genutzt werden, den Linux-Kernel direkt zu starten. Von dieser Alternative zu der proprietären Firmware von Broadcom könnten künftig auch der freie Grafiktreiber und andere Kernel-Module profitieren.


  1. 18:02

  2. 17:38

  3. 17:13

  4. 14:17

  5. 13:21

  6. 12:30

  7. 12:08

  8. 12:01