1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Politik/Recht
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Kim Dotcom: "Wie illegales…

Das ist doch alles heuchelei

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist doch alles heuchelei

    Autor Bonita.M 08.01.13 - 21:53

    Letztlich wird der weitaus größte Teil des Traffics den Mega machen wird
    von Raubkopien stammen. Solche Aussagen sind doch nur ein Alibi für
    diesen dummen Hansel um sich in ein anderes Licht zu stellen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Linux Distros

    Autor SJ 08.01.13 - 22:03

    Dafür wird es gebraucht werden.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Das ist doch alles heuchelei

    Autor developer 08.01.13 - 22:11

    Bonita.M schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Letztlich wird der weitaus größte Teil des Traffics den Mega machen wird
    > von Raubkopien stammen. Solche Aussagen sind doch nur ein Alibi für
    > diesen dummen Hansel um sich in ein anderes Licht zu stellen.

    Heuchelei ist es wenn eine Industrie komplett ein neues Zeitalter verschläft und danach anstelle neuer Geschäftsmodelle nur neue Methoden zum gängeln der noch verbliebenen Kunden entwickelt.

    Whatever you do, do it with: 5 + (sqrt(1-x^2(y-abs(x))^2))cos(30((1-x^2-(y-abs(x))^2))), x is from -1 to 1, y is from -1 to 1.5, z is from -100 to 4.5

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Linux Distros

    Autor Bonita.M 08.01.13 - 22:19

    > Dafür wird es gebraucht werden.

    Soll das Ironie sein?
    Schon mal bei Filesharern so große Dateien wie die die eine DVD füllen runtergeladen?
    Da muss Du zahlen - d.h. da wird keiner Linux-Distros drüber verteilen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Das ist doch alles heuchelei

    Autor Bonita.M 08.01.13 - 22:20

    > Heuchelei ist es wenn eine Industrie komplett ein neues Zeitalter
    > verschläft und danach anstelle neuer Geschäftsmodelle nur neue
    > Methoden zum gängeln der noch verbliebenen Kunden entwickelt.

    Das rechtfertigt nicht das kriminelle Treiben der Sharehoster.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Linux Distros

    Autor SJ 08.01.13 - 22:21

    Ich frage mich auch, ob dein Beitrag Ironie ist.... woher willst du wissen, dass das urheberrechtliche geschützte Materialien waren die dort drauf sind ohne Genehmigung der Rechteinhaber?

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Das ist doch alles heuchelei

    Autor Anonymer Nutzer 08.01.13 - 22:23

    Bonita.M schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Heuchelei ist es wenn eine Industrie komplett ein neues Zeitalter
    > > verschläft und danach anstelle neuer Geschäftsmodelle nur neue
    > > Methoden zum gängeln der noch verbliebenen Kunden entwickelt.
    >
    > Das rechtfertigt nicht das kriminelle Treiben der Sharehoster.

    Kriminell ist nicht der Hoster, sondern der, der den Hoster missbraucht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Das ist doch alles heuchelei

    Autor developer 08.01.13 - 22:23

    Bonita.M schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Heuchelei ist es wenn eine Industrie komplett ein neues Zeitalter
    > > verschläft und danach anstelle neuer Geschäftsmodelle nur neue
    > > Methoden zum gängeln der noch verbliebenen Kunden entwickelt.
    >
    > Das rechtfertigt nicht das kriminelle Treiben der Sharehoster.

    Nein aber es bleibt Heuchelei und ist eine selbtsverschuldete und vorhersehbare Ausweichreaktion.

    Ein neuer Bedarf ist erwachsen, er wurde ignoriert, belächelt, beschimpft, bekämpft aber nicht bedient.

    Das haben anderen übernommen.
    Die Zeche dafür zahlen kleine Künstler und ehrliche Kunden.

    Aber he, warum die Ursache bekämpfen wenn man auch über die Symptome schimpfen kann.

    Whatever you do, do it with: 5 + (sqrt(1-x^2(y-abs(x))^2))cos(30((1-x^2-(y-abs(x))^2))), x is from -1 to 1, y is from -1 to 1.5, z is from -100 to 4.5

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Das ist doch alles heuchelei

    Autor Husare 08.01.13 - 22:23

    Welches kriminelle Treiben?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Linux Distros

    Autor Bonita.M 08.01.13 - 22:24

    > Ich frage mich auch, ob dein Beitrag Ironie ist.... woher willst du wissen,
    > dass das urheberrechtliche geschützte Materialien waren die dort drauf
    > sind ohne Genehmigung der Rechteinhaber?

    Weil es keinen Grund gibt sonst einen Sharehoster einzusetzen bzw die
    Alternativen (z.B. BitTorrent) für legalen Content haben sind schneller
    und kostenlos.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Das ist doch alles heuchelei

    Autor SJ 08.01.13 - 22:24

    Bonita.M schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Das rechtfertigt nicht das kriminelle Treiben der Sharehoster.

    Welches kriminelle Treiben?

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Linux Distros

    Autor SJ 08.01.13 - 22:25

    Bonita.M schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil es keinen Grund gibt sonst einen Sharehoster einzusetzen bzw die
    > Alternativen (z.B. BitTorrent) für legalen Content haben sind schneller
    > und kostenlos.

    s/keinen Grund/keinen Grund den ich wahr haben will/

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Linux Distros

    Autor developer 08.01.13 - 22:26

    Bonita.M schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Dafür wird es gebraucht werden.
    >
    > Soll das Ironie sein?
    > Schon mal bei Filesharern so große Dateien wie die die eine DVD füllen
    > runtergeladen?
    > Da muss Du zahlen - d.h. da wird keiner Linux-Distros drüber verteilen.

    Keine Ahnung. Woher auch immer du jetzt weißt, dass das etwas kostet.

    Whatever you do, do it with: 5 + (sqrt(1-x^2(y-abs(x))^2))cos(30((1-x^2-(y-abs(x))^2))), x is from -1 to 1, y is from -1 to 1.5, z is from -100 to 4.5

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Das ist doch alles heuchelei

    Autor Bonita.M 08.01.13 - 22:26

    > Kriminell ist nicht der Hoster, sondern der, der den Hoster missbraucht.

    Die Hoster wissen für was die hauptsächlich genutzt werden.
    Darauf baut deren Geschäftsmodell auf.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Das ist doch alles heuchelei

    Autor Bonita.M 08.01.13 - 22:27

    > Das haben anderen übernommen.

    Die Leute würden auch bei Sharehostern und per P2P runterladen wenn
    es die entsprechenden Angebote auch in der ersten Stunde gegeben hätte.
    Das ist halt die Kostenlos-Mentalittä.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Das ist doch alles heuchelei

    Autor SJ 08.01.13 - 22:28

    Bonita.M schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Die Hoster wissen für was die hauptsächlich genutzt werden.
    > Darauf baut deren Geschäftsmodell auf.


    Woher wissen die das?

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Das ist doch alles heuchelei

    Autor Husare 08.01.13 - 22:28

    Bonita.M schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Hoster wissen für was die hauptsächlich genutzt werden.
    > Darauf baut deren Geschäftsmodell auf.

    Und trotzdem sind sie deswegen nicht kriminell, höchstens scheinheilig.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Das ist doch alles heuchelei

    Autor ölpest 08.01.13 - 22:31

    Bonita.M schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Hoster wissen für was die hauptsächlich genutzt werden.
    > Darauf baut deren Geschäftsmodell auf.

    Die Waffenindustrie weiss für was die Waffen hauptsächlich genutzt werden...
    Daruaf baut deren Geschäftsmodell auf ;-)

    man kann jedem eine Mitschuld an dem großen Ganzen geben...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Das ist doch alles heuchelei

    Autor SJ 08.01.13 - 22:33

    Nicht zu vergessen die Rohstofflieferanten, die an die Waffenindustrie Material liefern...

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: Das ist doch alles heuchelei

    Autor developer 08.01.13 - 22:35

    Bonita.M schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Das haben anderen übernommen.
    >
    > Die Leute würden auch bei Sharehostern und per P2P runterladen wenn
    > es die entsprechenden Angebote auch in der ersten Stunde gegeben hätte.
    > Das ist halt die Kostenlos-Mentalittä.

    Du scheints nicht so ganz zwischen Ursache und Wirkung unterscheiden zu können.
    Das Angebot wurde nur deshalb so stark weil es lange Zeit vor allem in DE KEIN legal Möglichkeit gab den Bedarf zu befriedigen.

    Das hat natürlich den Markt sehr schwer zugänglich gemacht für zu hohe Preise, aber wie gesagt das ist das Versagen des Managements.

    Ansonsten wer sind "Die Leute?" Legale Downloads sind am wachsen. Die Anzahl der Menschen die Geld für Luxusgüter wie überteuerte ( gemessen am eigenen Bedarf und der finanziellen Möglichkeiten ) virtuelle Güter hat sinkt.

    Du wiederholst hier nur Mantrartik vollkommen unbelegte Standardpropaganda.
    Du hast entweder keine Ahnung wovon du redest oder nen sehr schlecht bezahlten Shop in ner Propaganda Stube um solchen FUD zu verbreiten.

    Ich tippe auf beides.

    Whatever you do, do it with: 5 + (sqrt(1-x^2(y-abs(x))^2))cos(30((1-x^2-(y-abs(x))^2))), x is from -1 to 1, y is from -1 to 1.5, z is from -100 to 4.5

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Display Scanout Engine: Xbox, streck das Bild!
Display Scanout Engine
Xbox, streck das Bild!

Die Xbox One berechnet viele Spiele nicht nativ in 1080p. Stattdessen vergrößern ein Hardware-Scaler oder einige Softwareschritte niedrigere Auflösungen. Beide Lösungen bieten Vor- und Nachteile, welche die Bildqualität oder Bildrate beeinflussen.

  1. Xbox One Upgedated und preisgesenkt
  2. Xbox One Microsoft denkt über Xbox-360-Emulation nach
  3. Xbox One Inoffizielle PC-Treiber für Controller erhältlich

Facebook und Oculus Rift: Vier Prognosen zu Faceboculus
Facebook und Oculus Rift
Vier Prognosen zu Faceboculus

Der erste Shitstorm hat sich gelegt. Und Oculus gehört immer noch Facebook. Was ändert das jetzt? Und was bedeutet das für die Zukunft? Wer sich mit Entwicklern und Experten unterhält, der kann einige erste Schlüsse ziehen.

  1. Oculus Rift 25.000 Exemplare der neuen Dev-Kit-Version verkauft
  2. Developer Center Sicherheitslücke bei Oculus VR
  3. Oculus VR "Wir haben nicht so viele Morddrohungen erwartet"

Windows XP ade: Linux ist nicht nur ein Lückenfüller
Windows XP ade
Linux ist nicht nur ein Lückenfüller

Wenn der Support für Windows XP ausläuft, wird es dringend Zeit, nach einer sicheren und vor allem kostenlosen Alternative zu suchen. Linux ist dafür bestens geeignet. Bleibt nur noch die Qual der Wahl.

  1. Open Source Linux 3.15 startet in die Testphase
  2. Linux-Kernel LTO-Patch entfacht Diskussion
  3. Linux-Distribution Opensuse baut um und verschiebt Version 13.2

  1. Ubuntu 14.04 LTS im Test: Canonical in der Konvergenz-Falle
    Ubuntu 14.04 LTS im Test
    Canonical in der Konvergenz-Falle

    Ubuntu soll künftig auch auf Tablets und PCs laufen, weshalb die Entwicklung des Unity-Desktops derzeit offenbar feststeckt. Die wenigen neuen Funktionen könnten gut für die lange Support-Dauer sein, zeigen aber auch einige interne Probleme auf.

  2. Überwachung: Snowden befragt Putin in Fernsehinterview
    Überwachung
    Snowden befragt Putin in Fernsehinterview

    In der Fernseh-Fragestunde von Russlands Präsident Putin hat sich auch US-Whistleblower Edward Snowden zu Wort gemeldet. Putin antwortet "von Agent zu Agent".

  3. Bleichenbacher-Angriff: TLS-Probleme in Java
    Bleichenbacher-Angriff
    TLS-Probleme in Java

    In der TLS-Bibliothek von Java wurde ein Problem gefunden, welches unter Umständen das Entschlüsseln von Verbindungen erlaubt. Es handelt sich dabei um die Wiederbelebung eines Angriffs, der bereits seit 1998 bekannt ist.


  1. 17:52

  2. 17:10

  3. 17:02

  4. 17:00

  5. 16:22

  6. 16:11

  7. 16:00

  8. 15:39