1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kim Dotcom: "Wie illegales…

Inhaltslos

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Inhaltslos

    Autor BLi8819 08.01.13 - 22:06

    Die 5 Punke sind ohne weitere Erläuterungen Inhaltslos.

    Was sind großartige Inhalte?
    Wann ist etwas einfach zu erwerben?
    Was ist ein fairer Preis?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Inhaltslos

    Autor developer 08.01.13 - 22:14

    BLi8819 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die 5 Punke sind ohne weitere Erläuterungen Inhaltslos.
    >
    > Was sind großartige Inhalte?
    > Wann ist etwas einfach zu erwerben?
    > Was ist ein fairer Preis?

    Es ist ein tweet, da passen nur 140 zeichen rein.

    Die Fragen sind zwar berechtigt, machen den Tweet aber nicht inhaltslos.
    Es geht nur darum das subjektive empfinden einer möglichst grosen solventen Zielgruppe zu treffen.

    Wenn du mal genau nachdenkst gibt es zu diesen Punkten keine eindeutigen Antworten bis auf Punkt 2, das könnte man halbwegs sinnvoll definieren.

    Whatever you do, do it with: 5 + (sqrt(1-x^2(y-abs(x))^2))cos(30((1-x^2-(y-abs(x))^2))), x is from -1 to 1, y is from -1 to 1.5, z is from -100 to 4.5

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Inhaltslos

    Autor azeu 08.01.13 - 22:16

    Die 5 Punkte sind doch bloss PR für sein neues Portal :)

    - großartige Inhalte
    - einfach zu erwerben
    - gleichzeitige, weltweiter Verfügbarkeit
    - fairer Preis
    - für alle Geräte

    Oder nicht? :)

    Gruss an die NS of America

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Inhaltslos

    Autor kitingChris 08.01.13 - 22:27

    BLi8819 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die 5 Punke sind ohne weitere Erläuterungen Inhaltslos.
    >
    > Was sind großartige Inhalte?
    > Wann ist etwas einfach zu erwerben?
    > Was ist ein fairer Preis?

    Das ist nur Inhaltslos wenn man nicht darüber nachdenken möchte.
    Deine Fragen sind durchaus berechtigt allerdings glaube ich hätten Erklärungen sicher in keinen Tweet gepasst.

    > Was sind großartige Inhalte?
    Ich denke er bezieht sich auf Medieninhalte aller Art die für die Mehrheit Interessant ist.

    > Wann ist etwas einfach zu erwerben?
    Wenn ich es ohne Restriktionen schnell und überall erwerben kann und sofort bereit gestellt bekomme.

    > Was ist ein fairer Preis?
    Die Schnittmenge aus fairer Entlohnung für die Künstler und das was die Mehrheit zu zahlen Bereit ist.


    Sicher über die Punkte kann man im Detail sicher lange Diskutieren aber m.E. hat er völlig recht.
    Das beste Beispiel ist die Serie "Game of Thrones". Da war lediglich einer der 3 Punkte erfüllt... und an den anderen hat es gescheitert und führte zur Piraterie.
    Die Content-Industrie ist selber Schuld wenn Sie nicht langsam mal umdenkt...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Inhaltslos

    Autor hansi110 08.01.13 - 22:41

    kitingChris schrieb:
    >
    > > Was ist ein fairer Preis?
    > Die Schnittmenge aus fairer Entlohnung für die Künstler und das was die
    > Mehrheit zu zahlen Bereit ist.

    Was ist denn bitte "faire Entlohnung"? Wenn einer 3 Jahre einen Song perfektioniert, ist der dann genauso zu entlohnen wie so ein hingeschissenes Pop-Melodiechen von den aktuellen Stars? Oder müssen bei dem Pop-Scheiß nicht ungefähr 4999 Produzenten, Ton-Techniker und so weiter auch "als Künstler" "fair" "entlohnt" werden?

    Am besten, wir schaffen eine neue Behörde, die das regelt. Oh, ja, die Mega-Behörde!

    > Sicher über die Punkte kann man im Detail sicher lange Diskutieren aber
    > m.E. hat er völlig recht.

    Keine Frage, niemand, der umsonst irgendwas haben will, wird dem widersprechen.

    > Das beste Beispiel ist die Serie "Game of Thrones". Da war lediglich einer
    > der 3 Punkte erfüllt... und an den anderen hat es gescheitert und führte
    > zur Piraterie.

    Als hätten es sonst alle gekauft, ich bitte dich. DVDs kann jeder bei Amazon bestellen und dennoch boomt auch die Piraterie mit älteren Filmen.

    > Die Content-Industrie ist selber Schuld wenn Sie nicht langsam mal
    > umdenkt...

    Was für ein dummes Nicht-Argument.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Inhaltslos

    Autor kitingChris 08.01.13 - 23:03

    hansi110 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kitingChris schrieb:
    > >
    > > > Was ist ein fairer Preis?
    > > Die Schnittmenge aus fairer Entlohnung für die Künstler und das was die
    > > Mehrheit zu zahlen Bereit ist.
    >
    > Was ist denn bitte "faire Entlohnung"? Wenn einer 3 Jahre einen Song
    > perfektioniert, ist der dann genauso zu entlohnen wie so ein
    > hingeschissenes Pop-Melodiechen von den aktuellen Stars? Oder müssen bei
    > dem Pop-Scheiß nicht ungefähr 4999 Produzenten, Ton-Techniker und so weiter
    > auch "als Künstler" "fair" "entlohnt" werden?

    Joa ich sag ja darüber lässt sich lange und Breit diskutieren

    > > Sicher über die Punkte kann man im Detail sicher lange Diskutieren aber
    > > m.E. hat er völlig recht.
    >
    > Keine Frage, niemand, der umsonst irgendwas haben will, wird dem
    > widersprechen.

    Klar alle wollen ja nur alles umsonst haben pöööse User !!
    Am besten machen wir dieses Internet dicht da wollen alle nur alles umsonst...
    Sorry aber du wirst dezent unsachlich. Sehr schade.

    > > Das beste Beispiel ist die Serie "Game of Thrones". Da war lediglich
    > einer
    > > der 3 Punkte erfüllt... und an den anderen hat es gescheitert und führte
    > > zur Piraterie.
    >
    > Als hätten es sonst alle gekauft, ich bitte dich. DVDs kann jeder bei
    > Amazon bestellen und dennoch boomt auch die Piraterie mit älteren Filmen.

    Ich gebe dir ein noch besseres Beispiel:
    Ich habe mir die Doctor Who Serie anschauen wollen. Als VoD Plattform nutze ich Amazon Lovefilm. Obwohl die neuen Doctor Who folgen bereits in der 6. Staffel in Deutsch vorhanden waren war per VoD nur Staffel 1 und 2 verfügbar.
    Das fehlende Angebot hat mich dann dazu genötigt auf Serienjunkies und anderen Videohostern zu schauen.
    Ich hätte auch gerne für die Serie gezahlt aber leider gab es nur nachfrage und kein Angebot.

    >
    > > Die Content-Industrie ist selber Schuld wenn Sie nicht langsam mal
    > > umdenkt...
    >
    > Was für ein dummes Nicht-Argument.

    Ich weis nicht warum du gleich abgehst und einen blöd von der Seite angehst.
    Vielleicht solltest du statt beleidigend zu werden vielleicht mal das Hirn einschalten und das Nachdenken anfangen. Vorurteilsfrei falls das bei dir Möglich ist.
    Oder sind Sachliche Diskussionen mit dir nicht möglich?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Inhaltslos

    Autor azeu 08.01.13 - 23:04

    > Wenn einer 3 Jahre einen Song perfektioniert, ist der dann genauso zu entlohnen wie so ein hingeschissenes Pop-Melodiechen von den aktuellen Stars?

    Jein. Wenn ein Künstler beim ersten mal etwas Besseres abliefert als ein anderer nach Jahren, dann sieht die Sache doch wieder anders aus. Natürlich ist es aus Sicht des Künstlers unfair, wenn er mehrere Jahre für etwas gearbeitet hat, was (so gut) wie keiner haben will - für Geld. Aber das Leben ist kein Ponyhof...

    Investierte Arbeit sollte man nicht mit Qualität und schon gar nicht mit Innovation gleichsetzen. Oder möchtest Du Dich etwa Hollywood anschliessen, wo inzwischen Filme nicht mehr nach Inhalt bewertet werden, sondern nach Produktionsaufwand?

    Gruss an die NS of America

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Inhaltslos

    Autor Anonymer Nutzer 08.01.13 - 23:13

    > Ich weis nicht warum du gleich abgehst und einen blöd von der Seite
    > angehst.
    > Vielleicht solltest du statt beleidigend zu werden vielleicht mal das Hirn
    > einschalten und das Nachdenken anfangen. Vorurteilsfrei falls das bei dir
    > Möglich ist.
    > Oder sind Sachliche Diskussionen mit dir nicht möglich?

    +1
    Respekt, dass du überhaupt geantwortet hast. Ich hätte mir nicht die Mühe gemacht auf einen derart frechen Erguss zu antworten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Inhaltslos

    Autor hansi110 08.01.13 - 23:43

    kitingChris schrieb:

    > > > Sicher über die Punkte kann man im Detail sicher lange Diskutieren
    > aber
    > > > m.E. hat er völlig recht.
    > >
    > > Keine Frage, niemand, der umsonst irgendwas haben will, wird dem
    > > widersprechen.
    >
    > Klar alle wollen ja nur alles umsonst haben pöööse User !!
    > Am besten machen wir dieses Internet dicht da wollen alle nur alles
    > umsonst...
    > Sorry aber du wirst dezent unsachlich. Sehr schade.

    Nein, werde ich nicht. Meine Güte. Ich lade auch Kram runter, ich habe keine Schwierigkeiten damit. Aber ich kann diese pseudo-rationalisierung nicht leiden. Niemand tut es weil es alles sonst nicht machbar wäre, sondern weil es kostenlos und einfach ist.

    > Ich habe mir die Doctor Who Serie anschauen wollen. Als VoD Plattform nutze
    > ich Amazon Lovefilm. Obwohl die neuen Doctor Who folgen bereits in der 6.
    > Staffel in Deutsch vorhanden waren war per VoD nur Staffel 1 und 2
    > verfügbar.

    Und? Auf DVD ist das alles verfügbar, auch sowas für Leute mit schlechtem Geschmack.

    > Ich weis nicht warum du gleich abgehst und einen blöd von der Seite
    > angehst.

    Das "die haben einfach nichts tolles für mich, deshalb klaue ich" ist kein Argument. Etwas Ehrlichkeit schadet nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Inhaltslos

    Autor hansi110 08.01.13 - 23:47

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Wenn einer 3 Jahre einen Song perfektioniert, ist der dann genauso zu
    > entlohnen wie so ein hingeschissenes Pop-Melodiechen von den aktuellen
    > Stars?
    >
    > Jein. Wenn ein Künstler beim ersten mal etwas Besseres abliefert als ein
    > anderer nach Jahren, dann sieht die Sache doch wieder anders aus.

    Das Problem ist doch: Beethoven braucht länger als irgendeine moderne Pop Band. Beethoven hört man noch zweihundert Jahre später, die Pop Band nicht mal 2 Jahre später, außer man ist Fan oder geistig verwirrt. Also, wie soll das nun "fair" geregelt werden? Werden Künstler nach Liedlänge bezahlt? Oder nach Chartpositionierung? Oder nach Qualität nach dem Urteil von Experten? Oder nach Nachnamenslänge?

    Ich bin gespannt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Inhaltslos

    Autor Johnny Cache 09.01.13 - 00:01

    hansi110 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem ist doch: Beethoven braucht länger als irgendeine moderne Pop
    > Band. Beethoven hört man noch zweihundert Jahre später, die Pop Band nicht
    > mal 2 Jahre später, außer man ist Fan oder geistig verwirrt. Also, wie soll
    > das nun "fair" geregelt werden? Werden Künstler nach Liedlänge bezahlt?
    > Oder nach Chartpositionierung? Oder nach Qualität nach dem Urteil von
    > Experten? Oder nach Nachnamenslänge?

    Wie wäre es einfach entsprechend der Nachfrage? Im Prinzip so wie Flattr.
    Pauschal 40¤ im Monat und diese werden dann auch die nachgefragten Inhalte verteilt.

    Länge des Liedes ist so eine Sache. Wie sagte Ravel mal so schön:
    „Ich habe nur ein Meisterwerk gemacht, das ist der Bolero; leider enthält er keine Musik.“

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Inhaltslos

    Autor kitingChris 09.01.13 - 00:15

    hansi110 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem ist doch: Beethoven braucht länger als irgendeine moderne Pop
    > Band. Beethoven hört man noch zweihundert Jahre später, die Pop Band nicht
    > mal 2 Jahre später, außer man ist Fan oder geistig verwirrt.
    Und warum soll man nun solche Bands überfinanzieren?
    Lustig ists ja schon wenn man mal bedenkt wie Künstler früher bezahlt wurden und wie heute. Damals gab es viele schlecht bezahlte und nur wenige die wirklich Zeitlos wurden und heute wird jede Popband erstmal Millionär und lebt über die Verhältnisse bis Sie kurz darauf in Vergessenheit versinkt.
    Wie gesagt WAS faire Finanzierung genau bedeutet darüber kann man lang und breit Diskutieren aber bemängelt wird wohl dass die Finanzierung so wie Sie jetzt ist nicht fair ist.
    Aber Hansi scheint nicht im Geringsten an einer Diskussion interessiert sondern möchte lediglich seine Meinung verbreiten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Inhaltslos

    Autor hansi110 09.01.13 - 00:24

    Johnny Cache schrieb:
    >
    > Wie wäre es einfach entsprechend der Nachfrage? Im Prinzip so wie Flattr.
    > Pauschal 40¤ im Monat und diese werden dann auch die nachgefragten Inhalte
    > verteilt.

    Wer da mitmachen will: klar. Nur: wieso müssen dann alle gezwungen werden, bei Flattr mitzumachen? Das machen wir doch in anderen Bereichen auch nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Inhaltslos

    Autor Johnny Cache 09.01.13 - 00:27

    hansi110 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer da mitmachen will: klar. Nur: wieso müssen dann alle gezwungen werden,
    > bei Flattr mitzumachen? Das machen wir doch in anderen Bereichen auch
    > nicht.

    Sagt niemand daß es so sein muß, man kann zusätzlich auch noch Einzelpreise festlegen, damit man auch weniger konsumieren und die Künstler hätten was davon.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Inhaltslos

    Autor hansi110 09.01.13 - 00:27

    kitingChris schrieb:

    > Und warum soll man nun solche Bands überfinanzieren?

    Wer sagt, dass man das soll?

    > Wie gesagt WAS faire Finanzierung genau bedeutet darüber kann man lang und
    > breit Diskutieren

    Ohne die Aussage ist das "faire Bezahlung" aber vollkommen entleert, weil sich da jeder das hineinlegen kann, was er oder sie fair findet. Ich kann meinen "ja, die mit der höchsten Qualität werden am besten bezahlt" und Du kannst meinen "ja, die, die am meisten im Radio gespielt werden werden am besten bezahlt" und der nächste kann meinen "ja, die, die in einer Online-Umfrage am meisten genannt werden, bekommen am meisten" und alle können es für fair halten.

    > Aber Hansi scheint nicht im Geringsten an einer Diskussion interessiert
    > sondern möchte lediglich seine Meinung verbreiten.

    Wo bitte wurde denn mit den Platitüden von kimble eine Dikussion angestoßen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Inhaltslos

    Autor hansi110 09.01.13 - 00:29

    Johnny Cache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hansi110 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer da mitmachen will: klar. Nur: wieso müssen dann alle gezwungen
    > werden,
    > > bei Flattr mitzumachen? Das machen wir doch in anderen Bereichen auch
    > > nicht.
    >
    > Sagt niemand daß es so sein muß, man kann zusätzlich auch noch Einzelpreise
    > festlegen, damit man auch weniger konsumieren und die Künstler hätten was
    > davon.

    Das nennt man wohl itunes, amazon und co. Und es gibt dennoch illegale Musikdownloads. Hmm, klappt nicht, oder?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Inhaltslos

    Autor kitingChris 09.01.13 - 00:37

    hansi110 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo bitte wurde denn mit den Platitüden von kimble eine Dikussion
    > angestoßen?
    Warum beteiligst du dich dann überhaupt?
    Nur um eine Runde zu stänkern?

    Mir ist Kim genauso wenig Sympatisch aber in den Punkten hat er einfach Recht.

    > Ohne die Aussage ist das "faire Bezahlung" aber vollkommen entleert,
    > weil sich da jeder das hineinlegen kann, was er oder sie fair findet.
    Das ist korrekt das "fair" eine Subjektive Ansicht ist. Aber offensichtlich finden die Konsumenten die jetzigen Preise eben nicht fair. Das ist durchaus einer der Gründe warum eben die Piraterie so floriert.

    hansi110 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das nennt man wohl itunes, amazon und co. Und es gibt dennoch illegale
    > Musikdownloads. Hmm, klappt nicht, oder?

    Komisch dass die Musikpiraterie seit es entsprechende Angebote gibt zurückgegangen ist. Aber es ist auch wenig intelligent zu behaupten "es klappt nicht" nur weil die Piraterie nicht ausgemerzt wurde.

    Aber wie gesagt bei dir erkenne ich wenig Interesse an einer vernünftigen Diskussion du hast offenbar deine Meinung schon in Stein gemeißelt.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 09.01.13 00:41 durch kitingChris.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Inhaltslos

    Autor wmayer 09.01.13 - 00:44

    Ja die "zusätzlichen" Angebote gibt es. Was fehlt ist aber die globale Medienflatrate, die er mit Flattr meint.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Inhaltslos

    Autor Johnny Cache 09.01.13 - 00:45

    hansi110 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das nennt man wohl itunes, amazon und co. Und es gibt dennoch illegale
    > Musikdownloads. Hmm, klappt nicht, oder?

    Natürlich nicht, deswegen habe ich ja auch gerade das andere Konzept vorgeschlagen, welches zumindest bei mir hervorragend funktionieren würde.
    Wer die Mondpreise von denen bezahlt kauft wohl auch andere Produkte von Apple.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: Inhaltslos

    Autor 111000110010 09.01.13 - 00:50

    "Fairer Preis" ist doch etwas, was sich normalerweise auf dem Markt von alleine Regelt. Der Markt regelt sich aber nur, wenn Handel überhaupt möglich ist. Dazu braucht es aber auch Regeln an die sich alle halten und die auch durchgesetzt werden können.

    Profitabel sind geschlossene Systeme (iTunes, AppStore, Playstation, Xbox, Steam/Steambox, Wii...) die es erlauben, demjenigen der den Preis nicht bezahlen will, die Ware nicht verfügbar zu machen. Wird ein Titel nicht verkauft, kann der Verkäufer den Preis reduzieren und sehen ob es dann klappt.

    Die andere Idee, alles einfach so zu Verteilen, weil es eine tolle Werbung ist, funktioniert nur in Ausnahmesituationen wirtschaftlich. Im übrigen kann jeder der etwas mit der Welt teilen will, ohne eine Gegenleistung dafür zu verlangen, dies auch jetzt schon tun. Das Internet ist da eine recht offene Struktur die dazu rege genutzt wird.

    Am Ende des Tages geht es halt um die Frage, ob man sich erlaubt, seinen Willen einfach über den eines anderen Menschen zu stellen. Das gilt in der Diskussion natürlich für beide Seiten. Einmal sollten die Konsumenten sich klar machen, dass sie eigentlich keine argumentative Grundlage für Forderungen nach Bespassung haben, zum anderen sollten die Produzenten sich auch verinnerlichen, dass ein Konsument bei dem man das Feuer der Begierde geweckt hat nicht devot darauf wartet bis die Herren aus dem Quark kommen. Wer nicht an seiner Mitmenschen denkt, darf das umgekehrt auch nicht erwarten.

    Was insgesamt fehlt ist eine funktionierende Infrastruktur um digitale Güter zu handeln, zu bezahlen, weiterzuverkaufen usw.. Kim Schmitz ist nach allem was man bisher über seine Plattform so in Erfahrung bringen konnte (me.ga-Client blockt Werbung auf Webseiten und ersetzt diese durch me.ga-Werbung) eher parasitär angelegt als wirklich eine sinvolle offene und innovative Handelsplattform.

    Solange die Diskussion sich nicht darum dreht, wie Geld in Bewegung kommt und Preise gehandelt werden können, ist es witzlos.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Angelbird SSD2Go Pocket im Test: Quadratisch, praktisch, schnell
Angelbird SSD2Go Pocket im Test
Quadratisch, praktisch, schnell
  1. Radeon R7 SSD AMDs Radeon-SSDs kommen von OCZ
  2. Samsung SSDs mit NVM Express lesen mit 1,8 GByte/s
  3. Störgeräusche Samsung 850 Pro wird vor Marktstart entzirpt

Imsi-Catcher: Catch me if you can
Imsi-Catcher
Catch me if you can
  1. Spy Files 4 Wikileaks veröffentlicht Spionagesoftware von Finfisher
  2. Spiegel-Bericht BND hört Nato-Partner Türkei und US-Außenminister ab
  3. Bundestrojaner Software zu Online-Durchsuchung einsatzbereit

Test Hyrule Warriors: Gedrücke und Gestöhne mit Zelda
Test Hyrule Warriors
Gedrücke und Gestöhne mit Zelda
  1. Mario Kart 8 Rennen mit Link und Prinzessin Peach
  2. Nintendo Streit um Smartphone-Spiele und das Internet

  1. Schnell, aber ungenau: Roboter springt im Explosionsschritt
    Schnell, aber ungenau
    Roboter springt im Explosionsschritt

    US-Forscher haben einen Roboter vorgestellt, der durch Gasexplosionen in seinem Fuß angetrieben wird. Er landet zwar nicht sehr zielgenau, aber seine Sprünge sind beeindruckend.

  2. Urteil: Foxconn-Arbeiter wegen iPhone-6-Diebstahl verhaftet
    Urteil
    Foxconn-Arbeiter wegen iPhone-6-Diebstahl verhaftet

    Eine Anzeige in der Nähe einer Foxconn-Fabrik hat mit hohen Preisen beim Ankauf von Apple-Teilen gelockt. Ein Beschäftigter hat daraufhin offenbar sechs Rückseiten des iPhone 6 entwendet und weiterverkauft.

  3. Weniger Consumer-Notebooks: Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab
    Weniger Consumer-Notebooks
    Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab

    Weltweit verlieren bei Toshiba bald 900 Menschen ihren Job. Die Stellenstreichung ist Teil des Umbaus der PC-Abteilung des Unternehmens, mit dem es sich in manchen Märkten vor allem aus dem Consumer-Geschäft zurückzieht. Toshiba ist damit das dritte Unternehmen in kurzer Zeit.


  1. 18:22

  2. 16:41

  3. 16:31

  4. 16:13

  5. 15:09

  6. 15:03

  7. 14:51

  8. 14:46