Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kim Dotcom: "Wie illegales…

Witzlos ... Deckungs-Argumente ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Witzlos ... Deckungs-Argumente ...

    Autor: ten-th 08.01.13 - 21:35

    Das sind für mich nur Deckungs-Argumente - also Dinge vorschieben, um File-Sharing zu verteidigen.
    Denn - und wenn z.B. alle Filme nur 5 Euro kosten, auch nagelneu - wer diese schon immer für umsonst sich gezogen hat, will und wird auch keine 5 Euro bezahlen, so einfach ist das.
    Am Besten alles für umsonst - allerdings dürfte dann die Produktion von neuen Sachen recht schnell zum Stocken kommen, denn es soll Leute geben, die ihr tägliches Brot in diesen Geschäften verdienen und dies nicht nur zum Spass machen ...

  2. Re: Witzlos ... Deckungs-Argumente ...

    Autor: azeu 08.01.13 - 21:48

    > wer diese schon immer für umsonst sich gezogen hat, will und wird auch keine 5 Euro bezahlen, so einfach ist das.

    SO einfach ist das aber auch wieder nicht.

    Beispiel:
    Ich selbst habe mir in iTunes ein paar Filme für 0,99 EUR ausgeliehen, die ich sonst nie angeschaut hätte. Und, bei meiner Entscheidung welchen Film ich mir nun für 0,99 EUR ausleihe, hatte das Geld keine Bedeutung. Ich habe nur nach den vorhandenen Trailern entschieden. So, wie es eigentlich sein sollte.

    Bei den anderen Filmen, die (weit) mehr als 0,99 EUR kosten, entscheide ich nicht selten auch aufgrund des Preises WAS ich mir ausleihe/kaufe.

    42

  3. Re: Witzlos ... Deckungs-Argumente ...

    Autor: developer 08.01.13 - 22:01

    ten-th schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das sind für mich nur Deckungs-Argumente - also Dinge vorschieben, um
    > File-Sharing zu verteidigen.

    Dann hast du genau so viel Ahnung von Marktwirtschaft wie die meisten anderen in der so genannten Kreativwirtschaft... Fast keine.

    > Denn - und wenn z.B. alle Filme nur 5 Euro kosten, auch nagelneu - wer
    > diese schon immer für umsonst sich gezogen hat, will und wird auch keine 5
    > Euro bezahlen, so einfach ist das.

    Nein, es gibt einen optimalen Preis für Güter den Marktteilnehmer bereit sind zu zahlen.
    Allerdings muss der Markt zugänglich sein, also auch für Teilnehmer ohne eigene Kreditkarte z.B. das Angebot muss als fair empfunden werden und bei der Preigestalltung muss man im Auge behalten was die Zielgruppe überhaup ausgeben kann.

    > Am Besten alles für umsonst - allerdings dürfte dann die Produktion von
    > neuen Sachen recht schnell zum Stocken kommen, denn es soll Leute geben,
    > die ihr tägliches Brot in diesen Geschäften verdienen und dies nicht nur
    > zum Spass machen ...

    Anscheinend bist du nicht ganz in der Lage die Umgebung in der du lebst zu verstehen, aber die Inhalte sind schon seit jahrzehnten kostenlos zugänglich.
    Das Konzept nennt sich "Private Rundfunkanstalten", nein die bekommen kein Geld von der GEZ, die sind hauptsächlich über Werbung finanziert. Sogar mit Recht auf Privatkopie.

    Wie dem auch sei trotzdem werden noch DVD und Bluerays gekauft.
    Wenn aber im Internet die Angebote sogar noch teurer sind als bei der Videothek um die Ecke, und ich kann mir die Filme auch nur ausleihen und nicht kaufen kann, dann ist das einfach nicht interessant.

    Schau dir einfach Steam an, die machen Rabattaktionen und die Leute kaufen wie doof.

    Whatever you do, do it with: 5 + (sqrt(1-x^2(y-abs(x))^2))cos(30((1-x^2-(y-abs(x))^2))), x is from -1 to 1, y is from -1 to 1.5, z is from -100 to 4.5

  4. Re: Witzlos ... Deckungs-Argumente ...

    Autor: Husare 08.01.13 - 22:44

    developer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schau dir einfach Steam an, die machen Rabattaktionen und die Leute kaufen
    > wie doof.

    Erwischt. xD

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. noris network AG, Nürnberg
  2. über Ratbacher GmbH, Berlin
  3. Unitool GmbH & Co. EDV-KG, Oyten
  4. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Xbox One Elite Controller für 99,00€ u. LG OLED 65-Zoll...
  2. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Creative Sound BlasterX H7 USB 7.1 für 99,00€)
  3. (heute u. a. LG 4K-Fernseher u. Serien-Box-Sets reduziert u. Nintendo 2DS inkl. YO-KAI WATCH für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Spielen mit HDR ausprobiert: In den Farbtopf gefallen
Spielen mit HDR ausprobiert
In den Farbtopf gefallen
  1. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  2. HDR Wir brauchen bessere Pixel
  3. Andy Ritger Nvidia will HDR-Unterstützung unter Linux

Shadow Tactics im Test: Tolle Taktik für Fans von Commandos
Shadow Tactics im Test
Tolle Taktik für Fans von Commandos
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Total War Waldelfen stürmen Warhammer
  3. Künstliche Intelligenz Ultimative Gegner-KI für Civilization gesucht

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

  1. PSX 2016: Sony hat The Last of Us 2 angekündigt
    PSX 2016
    Sony hat The Last of Us 2 angekündigt

    Die Hauptfiguren Ellie und Joel aus dem ersten The Last of Us treten auch in der Fortsetzung auf. Neben dem zweiten Teil des Actionspiels hat Sony außerdem ein frisches Abenteuer in der Welt von Uncharted sowie eine Reihe weiterer Neuheiten angekündigt.

  2. Raspberry Pi: Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert
    Raspberry Pi
    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

    Mit einem Raspbian-Update soll der Raspberry Pi besser gegen Missbrauch geschützt werden. SSH ist standardmäßig nicht mehr aktiv.

  3. UHD-Blu-ray: PowerDVD spielt 4K-Discs
    UHD-Blu-ray
    PowerDVD spielt 4K-Discs

    4K-Filme auf dem Computer: Die neue Version der Software PowerDVD wird Ultra-HD-Blu-ray-Discs abspielen. Sie soll Anfang 2017 erhältlich sein.


  1. 00:03

  2. 15:33

  3. 14:43

  4. 13:37

  5. 11:12

  6. 09:02

  7. 18:27

  8. 18:01