1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Klare Regeln im Netz: CDU will…

Fangt erst mal im realen Leben an

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fangt erst mal im realen Leben an

    Autor: klick mich 25.02.13 - 14:49

    Entschleiert erst mal die hier:

    http://bilder.bild.de/fotos-skaliert/demo-14898128-mfbq-11418452/3,w=650,c=0.bild.jpeg

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Fangt erst mal im realen Leben an

    Autor: Pldoom 25.02.13 - 15:27

    Klar...entschleiert die Polizei, damit jeder Bulle ausserhalb des Dienstes von jedem erkannt wird und in Todesangst leben muss. Das sind nämlich keine normalen Menschen wir wir, sondern alles böse Staatsfaschisten. Idiot.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Fangt erst mal im realen Leben an

    Autor: divStar 25.02.13 - 15:40

    Gleiches Recht für alle. Wie soll ich als Demonstrant eine gewaltsame Ausschreitung der Polizei gegen mich beweisen wenn ich bei der Gegenüberstellung dann nicht einmal weiß wie der aussieht? Heißt ja net, dass die sich "ich bin ein Polizist" auf die Stirn tätowieren müssen, sondern sich eben auch zu erkennen geben.

    Edit: und bevor du jemanden als Idiot beschimpfst, solltest du mal überlegen was du bist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.02.13 15:41 durch divStar.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Fangt erst mal im realen Leben an

    Autor: JP 25.02.13 - 18:53

    Dafür haben einige Länder Dienstnummern eingeführt die immer sichtbar angebracht sein müssen. Ich finde es schon gerechtfertigt, dass Polizisten bei Demonstrationen einen besonderen Schutz genießen. Wenn man mal auf so einer "Gegen Rechts"-Demo war deren Stimmung am kippen ist, dann weiß man, dass viele Anti-Fa auch keine Skrupel hätten Polizisten auf dem Heimweg aufzulauern. Auch Polizisten sind nicht alles Verbrecher nur weil vereinzelt einige austicken. Wenn man mal schaut was denen so auf einigen Demos entgegen schlägt, dann ist es sogar nachvollziehbar, dass sich da Aggressionen aufbäumen. Auch wenn ich in keinster Weise etwaige Aggressionsexplosionen entschuldigen will.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Fangt erst mal im realen Leben an

    Autor: teenriot 25.02.13 - 19:23

    http://www.youtube.com/watch?v=otpasIohg1g

    Dienstnummern hätten versuchten Totschlag + Amtsmissbrauch + Falschaussage + ...
    aufklären können ohne das ein Polizist in Gefahr geraten wäre.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.02.13 19:40 durch teenriot.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Fangt erst mal im realen Leben an

    Autor: JP 25.02.13 - 20:29

    teenriot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.youtube.com
    >
    > Dienstnummern hätten versuchten Totschlag + Amtsmissbrauch + Falschaussage
    > + ...
    > aufklären können ohne das ein Polizist in Gefahr geraten wäre.


    Naja die Polizisten waren ja schon zu erkennen. Es steht leider auf einem anderen Blatt, dass die Staatsanwaltschaft auch nicht immer das größte Interesse hat sich bei der Polizei unbeliebt zu machen. Das ist dann auch wieder eine Schande für den Rechtsstaat, denn Justitia trägt die Augenbinde nicht, damit sie bei der Exekutiven wegschaut, sondern jeden nach gleichen Maßstäben behandelt. Aber was die deutsche Staatsanwaltschaft die letzten Jahre so treibt ist auch schon oft sehr fragwürdig. Besonders wenn es darum geht der Presse etwas durchzustechen, wozu es nun mal absolut keine Rechtfertigung für gibt, außer dass irgendwo ein kleiner Schreibtischtäter sich an dem Highlight seines Lebens aufgeilen kann. Wie oft wurden nun schon die letzten Jahre Personen gerade durch solche Machenschaften vorverurteilt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Fangt erst mal im realen Leben an

    Autor: teenriot 25.02.13 - 21:28

    zum googlen: der Fall Mollath

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  2. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Gnome 3.16 angesehen: "Tod der Nachrichtenleiste"
Gnome 3.16 angesehen
"Tod der Nachrichtenleiste"
  1. Server-Technik Gnome erstellt App-Sandboxes
  2. Display-Server Volle Wayland-Unterstützung für Gnome noch dieses Jahr
  3. Linux Gnome-Werkzeug soll für bessere Akkulaufzeiten sorgen

Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

  1. Lords of the Fallen: Partner wirft Deck 13 "mangelhafte Ausführung" vor
    Lords of the Fallen
    Partner wirft Deck 13 "mangelhafte Ausführung" vor

    Mehr als 900.000 Käufer hat das mit dem Deutschen Entwicklerpreis ausgezeichnete Spiel Lords of the Fallen gefunden - trotzdem will das polnische Entwicklerstudio CI Games nun offenbar überraschend den Vertrag mit dem deutschen Partner Deck 13 über eine Fortsetzung kündigen.

  2. Galaxy S6 Edge im Test: Keine ganz runde Sache
    Galaxy S6 Edge im Test
    Keine ganz runde Sache

    Das Galaxy S6 Edge ist Samsungs zweites Smartphone mit abgerundetem Displayrand - diesmal sogar auf beiden Seiten. Golem.de hat sich diese Seitendisplays angeschaut und geprüft, ob es einen zusätzlichen Nutzen gibt, der den Aufpreis von 150 Euro rechtfertigt.

  3. Biohacking: Nachtsicht wie ein Tiefseefisch
    Biohacking
    Nachtsicht wie ein Tiefseefisch

    Diese Augentropfen helfen nicht gegen Augenleiden, sondern verbessern die Nachtsicht. Mit der Substanz, die auch Tiefseefische nutzen, lässt sich das Sehvermögen im Dunkeln immens steigern. Für Aktivitäten tagsüber hat die Behandlung jedoch Nachteile.


  1. 12:29

  2. 12:03

  3. 12:00

  4. 11:50

  5. 11:48

  6. 11:35

  7. 11:04

  8. 10:43