1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Klare Regeln im Netz: CDU will…

Nach den Logikregeln könnte aber keiner bestraft werden

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nach den Logikregeln könnte aber keiner bestraft werden

    Autor Spaghetticode 25.02.13 - 18:46

    Denn:
    1. Wer erwischt wird, hat seine Identität nicht vollständig verschleiert und sich somit nicht strafbar gemacht.
    2. Und wer seine Identität vollständig verschleiert hat, hat sich zwar strafbar gemacht, aber kann nicht verfolgt werden. Falls er doch erwischt wird: siehe 1.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Nach den Logikregeln könnte aber keiner bestraft werden

    Autor JP 25.02.13 - 18:59

    Spaghetticode schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Denn:
    > 1. Wer erwischt wird, hat seine Identität nicht vollständig verschleiert
    > und sich somit nicht strafbar gemacht.
    > 2. Und wer seine Identität vollständig verschleiert hat, hat sich zwar
    > strafbar gemacht, aber kann nicht verfolgt werden. Falls er doch erwischt
    > wird: siehe 1.


    Es könnt dich jemand lokal dabei beobachten und dich verpfeifen. Außerdem wäre dann sicherlich der Versuch strafbar, ähnlich wie auch versuchte Körperverletzung strafbar ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Türen geöffnet: Studenten "hacken" Tesla Model S
Türen geöffnet
Studenten "hacken" Tesla Model S
  1. Model III Tesla kündigt günstigeres Elektroauto an
  2. IMHO Kampfansage an das Patentsystem
  3. Elektroautos Tesla gibt seine Patente zur Nutzung durch andere frei

Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Suchmaschinen Deutsche IT-Branche hofft auf Ende von Googles Vorherrschaft
  2. Quartalsbericht Google steigert Umsatz um 22 Prozent
  3. Project Zero Google baut Internet-Sicherheitsteam auf

Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

  1. Oneplus One: Eigenes ROM mit Stock Android 4.4.4 vorgestellt
    Oneplus One
    Eigenes ROM mit Stock Android 4.4.4 vorgestellt

    Oneplus hat für sein Smartphone One überraschend ein eigenes ROM präsentiert. Dieses basiert auf purem Android 4.4.4 und ist bereits herunterladbar - einige Funktionen arbeiten aber noch nicht.

  2. Eric Anholt: Langsamer Fortschritt bei Raspberry-Pi-Grafiktreiber
    Eric Anholt
    Langsamer Fortschritt bei Raspberry-Pi-Grafiktreiber

    Für Broadcom erstellt Eric Anholt einen freien Grafiktreiber für den VC4, der im Raspberry Pi eingesetzt wird. Anholt komme bisher aber eher langsam voran. Die 2D-Beschleunigung Glamor sollte jedoch schon bald bereitstehen.

  3. Teilchenbeschleuniger: China will Higgs-Fabrik bauen
    Teilchenbeschleuniger
    China will Higgs-Fabrik bauen

    China plant den Bau eines eigenen Teilchenbeschleunigers, der doppelt so groß werden soll wie der LHC. Die Anlage soll Ende der 2020er Jahre in Betrieb gehen.


  1. 12:40

  2. 12:29

  3. 12:00

  4. 11:51

  5. 11:41

  6. 11:37

  7. 11:32

  8. 11:21