Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Klare Regeln im Netz: CDU will…

Und dann wundert man sich

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und dann wundert man sich

    Autor: SaSi 26.02.13 - 08:26

    Dass unternehmen aus china angegriffen werden.

    Wir verbieten tools die illegal sind, andere nutzen diese, wir verbieten anonymität und andere nutzen unsere für illegalität aus...

    Etwas per gesetz zu verhindern, verhindert es nicht, das andere insbesondere diese nutzen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Münster, Erfurt
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. TUI InfoTec GmbH, Hannover
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach


Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 219,00€
  2. (u. a. Core i7-6700K, i5-6600K, i7-5820K)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Rust: Ist die neue Programmiersprache besser?
Rust
Ist die neue Programmiersprache besser?
  1. Fraunhofer SIT Volksverschlüsselung startet ohne Quellcode
  2. Microsoft Plattformübergreifendes .Net Core erscheint in Version 1.0
  3. Oracle-Anwältin nach Niederlage "Google hat die GPL getötet"

Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

  1. Netzausbau: Telekom will ihre Mobilfunkmasten verkaufen
    Netzausbau
    Telekom will ihre Mobilfunkmasten verkaufen

    Um 5 Milliarden Euro für den Netzausbau zu erhalten, will die Telekom offenbar ihre Mobilfunkmasten verkaufen. Goldman Sachs und Morgan Stanley arbeiten an dem Prospekt.

  2. Bruno Kahl: Neuer BND-Chef soll den Dienst reformieren
    Bruno Kahl
    Neuer BND-Chef soll den Dienst reformieren

    Der BND bekommt heute einen neuen Chef. Der Beamte Bruno Kahl wird die Nachfolge von Gerhard Schindler antreten, der wegen der BND-Affäre seinen Posten räumen musste.

  3. Onlinehandel: Amazon sperrt Konten angeblich nur in seltenen Fällen
    Onlinehandel
    Amazon sperrt Konten angeblich nur in seltenen Fällen

    Amazon hat sich zum Thema Kontensperrungen ausführlich geäußert. Auch einige Leser berichten über ihre Erfahrungen mit Retouren und wie sie der Umgang damit verunsichert.


  1. 20:04

  2. 17:04

  3. 16:53

  4. 16:22

  5. 14:58

  6. 14:33

  7. 14:22

  8. 13:56