1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Klare Regeln im Netz: CDU will…

Was ist gemeint?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist gemeint?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 25.02.13 - 11:54

    Ich verstehe den Text nicht so richtig. Wollen die ein Verbot von IP-Verschleierung mittels VPN, Tor, etc. durchsetzen oder meinen die, dass ich z.B. in einem Forum zwar einen Nick angeben kann, der Webseitenbetreiber aber meine richtigen Daten erfahren und vorhalten muss? Was sind denn Identitätsdaten in diesem Fall? Fehlt das nur im Artikel oder weiß die CDU das selbst nicht und wollte nur mal wieder den Aufschrei testen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Ich vermute

    Autor: fratze123 25.02.13 - 12:43

    Letzteres.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ich vermute

    Autor: Himmerlarschundzwirn 25.02.13 - 13:20

    Na dann bin ich mal auf den Vorschlag gespannt, wie der Webseitenbetreiber (dazu würden ja auch kleine, private Forenbetreiber gehören) das verifizieren und sichern soll :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ich vermute

    Autor: slashwalker 25.02.13 - 16:19

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na dann bin ich mal auf den Vorschlag gespannt, wie der Webseitenbetreiber
    > (dazu würden ja auch kleine, private Forenbetreiber gehören) das
    > verifizieren und sichern soll :)

    Glaubst du das interessiert die da oben?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Ich vermute

    Autor: Himmerlarschundzwirn 26.02.13 - 07:44

    Nein, aber es ist ja ziemlich sinnlos, Gesetze zu machen, die man unmöglich einhalten kann...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Ich vermute

    Autor: M.P. 26.02.13 - 09:30

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, aber es ist ja ziemlich sinnlos, Gesetze zu machen, die man unmöglich
    > einhalten kann...


    Wenn es hierum geht, ist es gerade der Sinn der Sache, solche Gesetze zu machen:

    http://www.youtube.com/watch?v=T8xVWIl6C5U

    Ich befürchte, daß gerade Intention ist, daß vielen Forenbetreibern nur das Dichtmachen bleibt, wenn der Verwaltungsaufwand zu hoch wird...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Was ist gemeint?

    Autor: redwolf 26.02.13 - 12:49

    Nach dem Maximalprinzip beides.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Gnome 3.16 angesehen: "Tod der Nachrichtenleiste"
Gnome 3.16 angesehen
"Tod der Nachrichtenleiste"
  1. Server-Technik Gnome erstellt App-Sandboxes
  2. Display-Server Volle Wayland-Unterstützung für Gnome noch dieses Jahr
  3. Linux Gnome-Werkzeug soll für bessere Akkulaufzeiten sorgen

Netzneutralität: Autonome Autos brauchen Netz und Mikrochips sind knusprig
Netzneutralität
Autonome Autos brauchen Netz und Mikrochips sind knusprig
  1. Netzneutralität FCC verbietet Überholspuren im Netz
  2. Netzneutralität Was die FCC-Pläne für das Internet bedeuten
  3. Deregulierung FCC soll weitreichende Netzneutralität durchsetzen

Bloodborne im Test: Das Festival der tausend Tode
Bloodborne im Test
Das Festival der tausend Tode
  1. Bloodborne Patch und PC-Petition
  2. Bloodborne angespielt Angsthase oder Nichtsnutz

  1. Online-Bezahlverfahren: Deutsche Banken wollen Paypal-Konkurrenten entwickeln
    Online-Bezahlverfahren
    Deutsche Banken wollen Paypal-Konkurrenten entwickeln

    Mehrere deutsche Banken entwickeln derzeit eine Lösung für schnelles Bezahlen im Internet. Das Verfahren wird vom Start weg nach Angaben des Bundesverbands Deutscher Banken Millionen Kunden zur Verfügung stehen.

  2. Schwachstellen: Über Rsync in das Hotelnetzwerk einbrechen
    Schwachstellen
    Über Rsync in das Hotelnetzwerk einbrechen

    Hunderte WLAN-Gateways in Hotels haben offene Rsync-Ports. Darüber können Angreifer mühelos in deren Netzwerke einbrechen und beispielsweise Malware an Hotelgäste ausliefern.

  3. Kickstarter: VR-Brille Impression Pi soll Gesten erkennen
    Kickstarter
    VR-Brille Impression Pi soll Gesten erkennen

    Ein Head-mounted-Smartphone ist bei der VR-Brille Impression Pi wie bei vielen Konkurrenten das zentrale Element. Handgesten des Trägers soll das System, das VR und Augmented Reality mischt, ebenfalls erkennen. Es wird derzeit über Kickstarter finanziert.


  1. 08:12

  2. 07:57

  3. 07:43

  4. 07:31

  5. 03:08

  6. 20:06

  7. 18:58

  8. 18:54