1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Klare Regeln im Netz: CDU will…

Was ist gemeint?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist gemeint?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 25.02.13 - 11:54

    Ich verstehe den Text nicht so richtig. Wollen die ein Verbot von IP-Verschleierung mittels VPN, Tor, etc. durchsetzen oder meinen die, dass ich z.B. in einem Forum zwar einen Nick angeben kann, der Webseitenbetreiber aber meine richtigen Daten erfahren und vorhalten muss? Was sind denn Identitätsdaten in diesem Fall? Fehlt das nur im Artikel oder weiß die CDU das selbst nicht und wollte nur mal wieder den Aufschrei testen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Ich vermute

    Autor: fratze123 25.02.13 - 12:43

    Letzteres.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ich vermute

    Autor: Himmerlarschundzwirn 25.02.13 - 13:20

    Na dann bin ich mal auf den Vorschlag gespannt, wie der Webseitenbetreiber (dazu würden ja auch kleine, private Forenbetreiber gehören) das verifizieren und sichern soll :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ich vermute

    Autor: slashwalker 25.02.13 - 16:19

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na dann bin ich mal auf den Vorschlag gespannt, wie der Webseitenbetreiber
    > (dazu würden ja auch kleine, private Forenbetreiber gehören) das
    > verifizieren und sichern soll :)

    Glaubst du das interessiert die da oben?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Ich vermute

    Autor: Himmerlarschundzwirn 26.02.13 - 07:44

    Nein, aber es ist ja ziemlich sinnlos, Gesetze zu machen, die man unmöglich einhalten kann...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Ich vermute

    Autor: M.P. 26.02.13 - 09:30

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, aber es ist ja ziemlich sinnlos, Gesetze zu machen, die man unmöglich
    > einhalten kann...


    Wenn es hierum geht, ist es gerade der Sinn der Sache, solche Gesetze zu machen:

    http://www.youtube.com/watch?v=T8xVWIl6C5U

    Ich befürchte, daß gerade Intention ist, daß vielen Forenbetreibern nur das Dichtmachen bleibt, wenn der Verwaltungsaufwand zu hoch wird...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Was ist gemeint?

    Autor: redwolf 26.02.13 - 12:49

    Nach dem Maximalprinzip beides.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test Assassin's Creed Rogue: Abstecher zu den Templern
Test Assassin's Creed Rogue
Abstecher zu den Templern
  1. Assassin's Creed Unity Patch-Evolution statt Revolution
  2. Test Assassin's Creed Unity Schöner meucheln in Paris
  3. Radeon und Geforce Grafiktreiber von AMD und Nvidia für Call of Duty und Unity

IMHO zum Jugendmedienschutz: Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
IMHO zum Jugendmedienschutz
Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
  1. Pornofilter Internet Provider gegen britische Zensurkultur
  2. Internetzensur Tor und die große chinesische Firewall
  3. Kein britisches Modell Medienrat will Pornofilter ohne Voraktivierung

Lichtfeldkamera Lytro Illum: Das Spiel mit der Tiefenschärfe
Lichtfeldkamera Lytro Illum
Das Spiel mit der Tiefenschärfe
  1. Lichtfeldkamera Lytro will in neue Märkte einsteigen
  2. Augmented Reality Google investiert 542 Millionen US-Dollar in Magic Leap
  3. Lytro Lichtfeldfotografie bildet die Tiefe der Welt ab

  1. Open Data: Cern befreit LHC-Kollisionsdaten
    Open Data
    Cern befreit LHC-Kollisionsdaten

    Wer immer schon wissen wollte, wie Kollisionen im Teilchenbeschleuniger LHC ablaufen, kann das jetzt nachlesen: Das europäische Kernforschungszentrum Cern stellt die Originaldaten im Internet zur Verfügung.

  2. Multimediabibliothek: FFmpeg dank Debian wieder in Ubuntu
    Multimediabibliothek
    FFmpeg dank Debian wieder in Ubuntu

    Ubuntu stellt für seine Entwicklungsversion von Vivid Vervet nun auch wieder FFmpeg zusätzlich zu dem Fork Libav bereit. Möglich macht das die Arbeit von Debian, die Entscheidung für eines der beiden Projekt steht noch aus.

  3. Valve Software: Neue Richtlinien für Early Access
    Valve Software
    Neue Richtlinien für Early Access

    Der Ruf der für viele Entwickler wichtigen Plattform Early Access ist angeknackst. Jetzt hat Valve Software neue Regeln für den Frühzugang: Um Enttäuschungen bei den Spielern zu vermeiden, müssen die Spieleproduzenten klarer kommunizieren - und notfalls auch ohne das Geld von Early Access auskommen.


  1. 16:37

  2. 15:24

  3. 15:22

  4. 15:20

  5. 14:52

  6. 14:47

  7. 14:00

  8. 14:00