Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Konservativer EU…

Es wird unter neuem Namen wieder auf den Tisch kommen!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es wird unter neuem Namen wieder auf den Tisch kommen!

    Autor: Der Kaiser! 16.02.12 - 08:12

    Und wir müssen wachsam sein, um ihnen dann abermals auf die Pfoten zu hauen!

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Es wird unter neuem Namen wieder auf den Tisch kommen!

    Autor: SoerVolp 16.02.12 - 09:18

    Ein "zweites ACTA" wird sicherlich kommen.

    Und solang es nur die notwendigen Punkte umfasst, die ich auch unterstütze, und dazu noch die Geheimniskrämerei untersagen, den Entwurf für die Bevölkerung öffentlich und einsehbar darstellen und sie von den Kinderschuhen auf einbinden, unterstütze ich das auch!

    Denn teilweise ist das Internet was den Schutz von geistigem Eigentum angeht wirklich ein durchaus lästiger Faktor.
    Junge Künstler deren Werke unkontrolliert auf vermeidlich legalen Videoplattformen umherschwirren können sich nun mal keine automatische Sperrung à la Sony und Warner leisten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.02.12 09:24 durch SoerVolp.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Es wird unter neuem Namen wieder auf den Tisch kommen!

    Autor: TTX 16.02.12 - 13:36

    Brauchst du auch nicht, denn die 80% der Leute die sowas downloaden, würden das selbige Produkt niemals kaufen, somit entsteht auch kein tatsächlicher Schaden, das ist immer das selbe Thema, das die Content-Mafia sowie viele anderen tatsächlich einfach ausblenden. Ich will das nicht schön heißen, aber das ist die Realität.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Applikationsingenieur/in PTC Windchill PDMLink
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. IT-Architekt im internationalen Umfeld
    Daimler AG, Sindelfingen
  3. Methodenexperte (m/w) EAM
    Anovio AG, München, Ingolstadt, Erlangen
  4. Business Consultant (m/w) SAP-Template Ersatzteile Wholesale
    Daimler AG, Stuttgart

Detailsuche



Blu-ray-Angebote
  1. NEU: Fast & Furious 7 - Extended Version [Blu-ray]
    12,90€
  2. Blu-rays unter 6,97 EUR
    (u. a. The Dark Knight Rises 5,99€, Cop Out 5,00€, Wolfman 5,99€, Body Heat 5,00€)
  3. 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Lone Survivor, Homefront, Inception, Blade Runner, Herr der Ringe, Das fünfte Element...

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Asus Strix Soar im Test: Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird
Asus Strix Soar im Test
Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird
  1. Geforce GT 710 Nvidias Einsteigerkarte soll APUs überflüssig machen
  2. Theremin Geistermusik mit dem Arduino
  3. Musikdienst Sonos soll ab Mitte Dezember Apple Music streamen können

Xcom 2 im Test: Strategie wie vom anderen Stern
Xcom 2 im Test
Strategie wie vom anderen Stern
  1. Vorschau Spielejahr 2016 Cowboys und Cyberspace
  2. Xcom 2 angespielt Mit Strategie die Menschheit retten

Verschlüsselung: Nach Truecrypt kommt Veracrypt
Verschlüsselung
Nach Truecrypt kommt Veracrypt

  1. Autonomes Fahren: Induktionsladung für Google-Autos geplant
    Autonomes Fahren
    Induktionsladung für Google-Autos geplant

    Google will seine selbstfahrenden Elektroautos offenbar per Induktion wieder aufladen. Anträgen bei den Zulassungsbehörden zufolge arbeitet Google dabei mit den Unternehmen Hevo Power und Momentum Dynamics zusammen.

  2. Verkauf: iRobot will keine Militärroboter mehr bauen
    Verkauf
    iRobot will keine Militärroboter mehr bauen

    Das Unternehmen iRobot ist durch Staubsaugerroboter, autonome Rasenmäher und Poolreiniger bekannt geworden. Die Militärroboter des Unternehmens dürften weniger Kunden kennen. Nun wird die imageschädliche Abteilung verkauft.

  3. Reparaturprogramm: Einige Mac Pro weisen Grafikfehler auf
    Reparaturprogramm
    Einige Mac Pro weisen Grafikfehler auf

    Apple hat ein Reparaturprogramm für einige Mac Pro aufgelegt. Bei diesen funktioniert die Grafikeinheit nicht korrekt, so dass es zu Bildausfällen, Verzerrungen, Systemabstürzen und Neustarts kommt.


  1. 07:44

  2. 07:26

  3. 07:16

  4. 07:00

  5. 15:00

  6. 12:00

  7. 11:25

  8. 14:45