1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Landtagswahl: Piratenpartei in…

CDU Desaster

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. CDU Desaster

    Autor frischmilchpups 21.01.13 - 00:00

    Zweitstimmenbetrug und trotzdem kein Sieg. Da werden einige sich ärgern, das ihr Posten verloren ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: CDU Desaster

    Autor caso 21.01.13 - 00:06

    Betrug? Wo?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: CDU Desaster

    Autor xmenmatrix 21.01.13 - 06:52

    Er meint, das die CDU Wähler ihre Zweitstimme der FDP gegeben haben, allerdings ging der Schuss nach hinten los.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: CDU Desaster

    Autor Mingfu 21.01.13 - 07:57

    xmenmatrix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Er meint, das die CDU Wähler ihre Zweitstimme der FDP gegeben haben,
    > allerdings ging der Schuss nach hinten los.

    Weshalb ging der Schuss nach hinten los? Diese Stimmen sind ja letztlich im gleichen Lager verblieben. Wie die Umfragen in den letzten Wochen gezeigt haben, hätte Rot-Grün die Wahl ganz eindeutig gewonnen, wenn die FDP nicht in den Landtag eingezogen wäre. Wenn Schwarz-Gelb also überhaupt den Hauch einer Chance haben wollte, dann mussten sie die standardmäßig 3 % oder 4 % Stimmen für die FDP unbedingt aktivieren. Die Leihstimmen waren also absolut notwendig. Natürlich sind derartige Leihstimmenkampagnen immer schwer zu koordinieren, da ja niemand weiß, wie die anderen Wähler abstimmen. Demzufolge kann es leicht passieren, dass man - wie in diesem Fall - unnötig viele Leihstimmen vergibt und die Zielpartei der Kampagne mehr als nötig aufpumpt. Aber letztlich war das nicht entscheidend, denn auch mit weniger Leihstimmen wäre die Situation nicht grundlegend anders gewesen. Das, was dann die CDU mehr gehabt hätte, hätte in gleichem Maße die FDP weniger gehabt.

    Der Schuss ging also nicht nach hinten los, sondern es hat für beide zusammen ganz knapp trotzdem nicht gereicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: CDU Desaster

    Autor azeu 21.01.13 - 14:27

    Naja, wenn CDU-Wähler ihre Zweitstimme der FDP geben, um die Schwarz-Gelbe Koalition aufrecht zu erhalten, dann könnte man das Wahl-Absprache auffassen. Ob das legal ist?

    In der Wirtschaft werden ja Preis-Absprachen auch bestraft.

    Gruss an die NS of America

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
Hoverboard
Schweben wie Marty McFly
  1. Design-Fahrzeuge U-Bahnen in London sollen autonom fahren
  2. Fahrassistenzsystem Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern
  3. Computergrafik US-Forscher modellieren Gesichter in Videos dreidimensional

Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  2. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars
  3. Raumfahrt Asteroidensonde Hayabusa-2 ist startklar

  1. Europäischer Gerichtshof: Framende Links sind keine Urheberrechtsverletzung
    Europäischer Gerichtshof
    Framende Links sind keine Urheberrechtsverletzung

    Der Europäische Gerichtshof hat entschieden, dass das Setzen eines framenden Links keine Urheberrechtsverletzung darstellt. Der Beschluss beende einen jahrelangen Rechtsstreit im Sinne der Netzfreiheit, so die beteiligte Kanzlei.

  2. IP-Telefonie: DDoS-Angriff legt Sipgate lahm
    IP-Telefonie
    DDoS-Angriff legt Sipgate lahm

    Die Dienste des Internet-Telefonie-Anbieters Sipgate funktionieren aktuell nicht. Grund sind wiederholte DDoS-Angriffe. Auch die Webseite ist nicht erreichbar.

  3. Mobiles Bezahlen: Überwiegend positive Erfahrungsberichte zu Apple Pay
    Mobiles Bezahlen
    Überwiegend positive Erfahrungsberichte zu Apple Pay

    Anfang der Woche ist Apple Pay in den USA gestartet. Erste Erfahrungsberichte vermitteln einen positiven Eindruck vom mobilen Zahlungsystem von Apple. Aber noch läuft nicht alles rund.


  1. 18:46

  2. 18:42

  3. 18:25

  4. 17:59

  5. 17:56

  6. 17:48

  7. 17:45

  8. 17:39