1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lavabit-Gründer: "Ich weiß…

Lavabit-Gründer: "Ich weiß nicht, ob ich heute noch verhaftet werde"

Der Gründer des verschlüsselten E-Mail-Dienstes Lavabit soll mit Gerichtsbeschlüssen gezwungen werden, der Regierung Zugang zu allen Nutzerdaten zu gewähren. Phil Zimmermann stellt fest, dass sich die Welt von bestimmten IT-Unternehmen aus den USA abwendet.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Regierung ist jetzt Strafverfolgungsbehörde 7

    defiance | 13.08.13 16:52 28.08.13 14:18

  2. Was halten die Bürger der USA davon?   (Seiten: 1 2 3 4 ) 71

    Stuffmuffin | 13.08.13 13:42 28.08.13 14:04

  3. diese Datenlöschung revidiert die Geschichtsbücher 2

    stefano | 15.08.13 15:59 28.08.13 13:48

  4. Das einzig wirksame Mittel...   (Seiten: 1 2 ) 32

    Maxiklin | 13.08.13 13:29 14.08.13 20:00

  5. Wo ist Google? 18

    DrWatson | 13.08.13 14:28 14.08.13 15:52

  6. Lösung des Problems 8

    Kasabian | 13.08.13 16:02 14.08.13 15:27

  7. Hauptsache über Paypal spenden :D (kwt) 19

    der kleine boss | 13.08.13 13:28 14.08.13 14:04

  8. @Golem: Tolle Bundewehr-Werbung 2

    joehallenbeck | 13.08.13 17:18 14.08.13 11:34

  9. Eine analoge Entwicklung wie in Grossbritannien. 3

    Charles Marlow | 13.08.13 13:38 14.08.13 11:32

  10. Was für ein armes Land! 3

    Gerry v. A. | 13.08.13 17:18 14.08.13 11:22

  11. Offline-Tag als Protest 14

    nasowas | 13.08.13 13:39 14.08.13 10:51

  12. Du musst Dir über moderne Kommunikation klar werden... 5

    nasowas | 13.08.13 17:46 14.08.13 10:39

  13. Warum kein Aufstand?? 7

    gr0m | 13.08.13 19:55 14.08.13 10:00

  14. Via Paypal gespendet und die Tage 3

    GFreeman | 13.08.13 21:07 14.08.13 06:05

  15. @Golem: 4x Komma in einem simplen Satz? + "E-Mai-Dienst" 2

    bassfader | 13.08.13 15:52 13.08.13 17:49

  16. Ein Betreiber der einen Arsch in der Hose hat! 1

    csmulo | 13.08.13 16:35 13.08.13 16:35

  17. Schon möglich 2

    Icestorm | 13.08.13 14:57 13.08.13 15:33

  18. Wie kommunizieren jetzt Spione und Agenten? 1

    nasowas | 13.08.13 14:11 13.08.13 14:11

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
Hoverboard
Schweben wie Marty McFly
  1. Design-Fahrzeuge U-Bahnen in London sollen autonom fahren
  2. Fahrassistenzsystem Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern
  3. Computergrafik US-Forscher modellieren Gesichter in Videos dreidimensional

Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

  1. Big Brother Awards: Österreich prämiert die EU Kommission und Facebook
    Big Brother Awards
    Österreich prämiert die EU Kommission und Facebook

    In Österreich wurden die Gewinner der Big Brother Awards bekanntgegeben: Nelli Kroes und Siim Kallas von der EU Kommission erhalten ihn für Ecall in Autos, Facebook für seine psychologischen Experimente mit Nutzern.

  2. iFixit: Touch-ID-Sensor im iPad mini 3 mit Klebstoff befestigt
    iFixit
    Touch-ID-Sensor im iPad mini 3 mit Klebstoff befestigt

    Die Bastler von iFixit haben das iPad Mini 3 von Apple auseinander genommen. Die Befestigung des neuen Fingerabdrucksensor ist ungewöhnlich und dürfte beim Reparieren Schwierigkeiten verursachen.

  3. Illegales Streaming: Razzien gegen Betreiber von Kinox.to
    Illegales Streaming
    Razzien gegen Betreiber von Kinox.to

    Ermittler haben sechs Wohn- und Geschäftsräume in vier deutschen Bundesländern durchsucht, um Kinox.to stillzulegen. Doch die beiden Hauptbeschuldigten sind entkommen, gegen sie wird jetzt europaweit gefahndet. Die Plattform ist online geblieben.


  1. 21:30

  2. 20:43

  3. 19:59

  4. 15:19

  5. 13:47

  6. 13:08

  7. 12:11

  8. 01:52