1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lavabit-Gründer: "Ich weiß…

Was halten die Bürger der USA davon?

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was halten die Bürger der USA davon?

    Autor: Stuffmuffin 13.08.13 - 13:42

    Was halten die Bürger der USA eurer Meinung davon? Finden die es schlecht das ihr Land alles ausspioniert oder sind sie Froh das Vater Staat das Land vor Terroristen im Ausland bewahrt?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Was halten die Bürger der USA davon?

    Autor: mysimon 13.08.13 - 13:44

    Die fühlen sich wahrscheinlich nicht dafür verantwortlich, haben es noch nicht mitbekommen, oder schreien gerade mit der Shotgun in der Hand: "USA! USA! USA!".

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Was halten die Bürger der USA davon?

    Autor: Michael H. 13.08.13 - 13:49

    Ich glaub da werden es viele einfach schlucken wenn es unter dem Deckmantel der Terroristenbekämpfung als legitim abgehandelt wird. Da heisst es dann "wer nicht dafür ist, ist kein Amerikaner".

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Was halten die Bürger der USA davon?

    Autor: detructor15 13.08.13 - 13:49

    Wahrscheinlich genauso viel wie die Leute hierzulande: Es wird nicht wirklich beachtet. Oder interessiert es, außer einigen ITlern und Paranoikern, hierzulande irgendwen sonst das er ausspioniert wird? Antwort: nein.

    Warum sollte das bei den Amerikanern anders sein?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Was halten die Bürger der USA davon?

    Autor: Ich und meine Aldi Tüte 13.08.13 - 13:57

    mysimon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die fühlen sich wahrscheinlich nicht dafür verantwortlich, haben es noch
    > nicht mitbekommen, oder schreien gerade mit der Shotgun in der Hand: "USA!
    > USA! USA!".


    So etwas dämliches kann wirklich nur aus einem IT Forum kommen. Da merkt man was für Frosch Sicht hier manche auf die Welt haben. Werdet mal erwachsen und redet mit den Leuten über ihre Kultur bevor ihr euch zu dämlichen Kommentaren und Vorurteilen hinreißen lasst. Ich hoffe mal das du einfach nur pubertär und ungebildet bist und nicht typisch deutsch.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Was halten die Bürger der USA davon?

    Autor: wwwiesel 13.08.13 - 13:57

    Ich habe in der Tat dort mal nachgefragt bei einigen Amerikanern die ich beruflich kenne.

    1. Die meisten wissen noch nicht einmal davon.
    2. Die, die was davon wissen ist es egal.
    3. "Ich habe nichts zu verbergen" Typen

    Grundsätzlich wurde dann gefragt was denn daran so schlimm sei. Darauf hin ging es immer darauf hinaus das die einfach eine "Stasi" nicht kennen. Wir sind anders geprägt durch unsere Vergangenheit und diese geschichtliche negative Erfahrung reagieren wir anders.

    Wobei ich mich mittlerweile für einen Großteil der Bevölkerung in Deutschland einfach nur noch fremdschäme... Geschichte wiederholt sich... gelernt wird daraus nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Was halten die Bürger der USA davon?

    Autor: Maxiklin 13.08.13 - 14:00

    Stuffmuffin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was halten die Bürger der USA eurer Meinung davon? Finden die es schlecht
    > das ihr Land alles ausspioniert oder sind sie Froh das Vater Staat das Land
    > vor Terroristen im Ausland bewahrt?

    Also ich habe in den letzten Wochen ziemliche viele Umfragen usw. gesehen auf verschiedenen Kanälen und ALLE sagen aus, daß die große Mehrheit der Amerikaner es gut findet. Sie findet es gut, daß der Terrorismus bekämpft wird und dafür geben sie gern einige Freiheiten auf.
    Fand das immer wieder erschreckend, zumal die wiiklich ernsthaft glauben, das alles geschieht nur zur Terrorabwehr. Es gibt zwar auch andersdenkende, aber das ist eine kleine Minderheit.

    Das geht sogar noch schlimmer. Alle möglichen Experten, Amerikaner, die hierzulande leben oder arbeiten, haben kein Verständnis dafür, warum vor allem in Deutschland dagegen Sturm gelaufen wird, statt froh zu sein, daß die Amerikaner das alles für uns tun. Bekomme echt das k... bei diversen Aussagen in der Richtung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Was halten die Bürger der USA davon?

    Autor: Starbuckz 13.08.13 - 14:02

    wwwiesel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe in der Tat dort mal nachgefragt bei einigen Amerikanern die ich
    > beruflich kenne.
    >
    > 1. Die meisten wissen noch nicht einmal davon.
    > 2. Die, die was davon wissen ist es egal.
    > 3. "Ich habe nichts zu verbergen" Typen
    >
    > Grundsätzlich wurde dann gefragt was denn daran so schlimm sei. Darauf hin
    > ging es immer darauf hinaus das die einfach eine "Stasi" nicht kennen. Wir
    > sind anders geprägt durch unsere Vergangenheit und diese geschichtliche
    > negative Erfahrung reagieren wir anders.
    >
    > Wobei ich mich mittlerweile für einen Großteil der Bevölkerung in
    > Deutschland einfach nur noch fremdschäme... Geschichte wiederholt sich...
    > gelernt wird daraus nicht.

    Man braucht keine entsprechende Vergangenheit, um den Ernst der Lage zu begreifen.
    Vorurteile hin oder her, jeder Mensch mit einer gewissen Grundintelligenz versteht, dass die Spionage nicht richtig ist.
    Viele scheint es in den USA unter den Normalbürgern wohl nicht zu geben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Was halten die Bürger der USA davon?

    Autor: shazbot 13.08.13 - 14:10

    Hast den Humor im Serverraum gelassen, oder? Nimm mal nicht alles zu ernst, besonders im Internet.

    Vorsicht! Dieser Post ↑↑↑ enhält mit hoher Wahrscheinlichkeit meine eigene Meinung. | Trollen zerstört Lesenswertes.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Was halten die Bürger der USA davon?

    Autor: wwwiesel 13.08.13 - 14:12

    Dort ist eben das Internet auch "Neuland" *g*

    Mein Bild der Amerikaner hat sich übrigens in der letzten Zeit sehr getrübt. Mittlerweile bin ich auch eher der Meinung das aus einer stolzen Nation einfach nur noch ein paranoider Haufen geworden ist, welcher sich überall einmischen muss. Schade eigenlich das Land und die Landschaften sind schön. Urlaub werde ich dort jedoch nicht mehr machen, die Nachteile überwiegen einfach.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Was halten die Bürger der USA davon?

    Autor: Prypjat 13.08.13 - 14:13

    Ich und meine Aldi Tüte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mysimon schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die fühlen sich wahrscheinlich nicht dafür verantwortlich, haben es noch
    > > nicht mitbekommen, oder schreien gerade mit der Shotgun in der Hand:
    > "USA!
    > > USA! USA!".
    >
    > So etwas dämliches kann wirklich nur aus einem IT Forum kommen. Da merkt
    > man was für Frosch Sicht hier manche auf die Welt haben. Werdet mal
    > erwachsen und redet mit den Leuten über ihre Kultur bevor ihr euch zu
    > dämlichen Kommentaren und Vorurteilen hinreißen lasst. Ich hoffe mal das du
    > einfach nur pubertär und ungebildet bist und nicht typisch deutsch.

    Man sollte nicht alles was hier geschrieben wird so ernst nehmen.
    Ich fand die Vorstellung Amüsant, bedient sie doch ein Klischee, wie es von vielen Ländern wahrgenommen wird.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Was halten die Bürger der USA davon?

    Autor: Kernschmelze 13.08.13 - 14:21

    Wenn du es besser weißt, dann kläre uns auf? Klar gelten die Amis bei uns als dumm, prüde, aggressiv, egoistisch und weltfremd. Genauso haben sie Vorurteile gegenüber uns, wenn sie Europa überhaupt auf der Weltkarte finden.

    Die leben nun mal in einem fremden Land, welches sie durch brutalste Massenvernichtung und Verdrängung erobert haben und sehen den Rest der Welt als Spielwiese.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Was halten die Bürger der USA davon?

    Autor: tingelchen 13.08.13 - 14:23

    > Viele scheint es in den USA unter den Normalbürgern wohl nicht zu geben.
    >
    Da ist die USA nicht alleine. Hier bei uns sieht es nicht anders aus. Den meisten ist es entweder egal oder wissen nichts davon. Darauf folgt der Teil die noch Nachrichten schauen (egal auf welchem Sender), sich darüber Gedanken machen und diese dann mit einer gewissen Resignation abschließen (wann kann eh nichts ändern) oder eben (ich habe nichts zu verbergen).

    Die wenigstens sehen was für Konsequenzen diese Überwachung nach sich zieht. Die wenigstens können das in Bezug auf Internet und elektronischer Kommunikation überhaupt einschätzen. Denn es ist zu Abstrakt, als das es viele erfassen können. Daher ist die Aussage (Neuland Internet) gar nicht mal so weit hergeholt. Auch wenn das Internet mittlerweile viele Jahre, in der breiten Öffentlichkeit, hinter sich gebracht hat.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Was halten die Bürger der USA davon?

    Autor: Stuffmuffin 13.08.13 - 14:30

    tingelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Teil die noch Nachrichten schauen (egal auf welchem Sender

    Naja egal is es nicht. Im Fernsehen ist es noch nicht so schlimm aber z.B. bei uns in Österreich-Steiermark ist die Kronenzeitung sehr beliebt bei vielen Bürgen. Aber wenn man sich den Artikel genau anschaut merkt man erst was für Lügen und Müll darin steht. Ich weiß nicht ob es in Deutschland auch so ist aber dort gibts die Bild oder so nich war?

    Man kann sich ja gern mal was davon anschauen und sich dafür schämen:

    http://www.krone.at/



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.08.13 14:31 durch Stuffmuffin.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Was halten die Bürger der USA davon?

    Autor: berritorre 13.08.13 - 14:32

    Traurigerweise gibt es von diesen "USA! USA!"-Rufern sehr viele. So weit hergeholt ist das nicht und in manchen Landstrichen kann man mit einer gebührenden Prise Patriotismus (oder Nationalismus, wie auch immer man das nennen mag) so gut wie alles durchsetzen.

    Gott sei Dank sind nicht alle Amerikaner so. Aber viele von denen die anders denken werden sich im Moment und ob der offensichtlichen Represalien durch die Regierung zwei mal überlegen, ob sie "aufmucken".

    Es gehören schon ziemliche Eier dazu, sich der NSA und Co so entgegenzustellen wie es zum Beispiel Snowden oder der Gründer von Lavabit tun. Ich weiss ehrlich nicht, ob ich da nicht früher klein bei gegeben hätte... Meinen Respekt haben die jedenfalls.

    Die kämpfen für ihre Ideale, auch wenn es ihr Leben im Moment (und vermutlich auch in Zukunft) sehr, sehr kompliziert macht. Ich stelle es mir schrecklich vor, nicht zu wissen wo man hin kann und ob man sich jemals wieder irgendwo frei bewegen kann, ohne Angst haben zu müssen von Geheimdiensten entführt zu werden...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Was halten die Bürger der USA davon?

    Autor: tingelchen 13.08.13 - 14:37

    Ja, wir haben die Bild ;) Solche Zeitungen gibt es wohl in jedem Land ^^ Und ja, auch für die Bild muss man sich schämen. Sind aber nicht die einzigen die Lügen, Vorurteile, Vorverurteilungen und Propaganda verbreiten. Wir haben dafür auch unsere ÖR-Sender :/


    Aber wenigstens haben sie davon Kenntnis. D.h. sie können sich darüber Gedanken machen. Viele lesen lediglich den neusten Klatsch von irgend einem 2sec. Promi, als sich mit politischen Themen aus einander zu setzen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Was halten die Bürger der USA davon?

    Autor: SlightlyHomosexualPandabear 13.08.13 - 14:44

    Das hab ich ein wenig anders mitgekriegt. Hab da mal ein wenig Reddit.com verfolgt, wo sich ja viele (internetaffine) Amis rumtreiben. Zuerst einmal ist es schon in der Öffentlichkeit angekommen. Allerdings interessiert man sich dort in erster Linie für ganz andere Schwerpunkte als hier. Den empörten dort drüben geht es in erster Linie darum, ob sich die Regierung an die Gesetze gehalten hat, wonach kein Amerikaner im eigenen Land auf diese Art auspioniert werden darf. Die Industrie- und Politikspionage, die hier viele Leute aufschreien lässt, ist dort ein minder wichtiger Thema.

    Es stimmt, es wird in Kauf genommen das im Internet gespäht wird, um Anschläge und ähnliches zu vermeiden. Allerdings ist in der Öffentlichkeit noch nicht ganz angekommen, in welchem Ausmaß die USA gegen die Welt vorgeht. Oder das sie ihre eigenen Landsleute sehr wohl ausspähen - Wie? Indem sie das einfach nicht von einem Standort in den USA machen, sondern von einem außerhalb. Das sind Dinge, die dort ein wenig untergehen.

    Im Endeffekt geht es den Leuten da drüben wie uns. Es gibt eine Gruppe von Leuten die total empört sind, weil sie die Ausmaße dahinter begreifen, es gibt die große Masse der planlosen, die sich sagen "hab ich ja eh gewusst das das internet böse ist, aber ich hab ja nichts zu verbergen". Und dann gibt es die kleine Gruppe der Fanatiker, die alles gut finden, solange es mit Terrorismus und Patriotismus begründet wird.

    Der Schwerpunkt liegt bei allen Gruppen darauf, das die Gesetze der USA eingehalten werden. Viele Nachrichtensender und Zeitungen tun sich schwer damit, im vollen Umfang über den Skandal zu berichten, ausländische, englischsprachige Nachrichtenseiten sind hier die bessere Infoquelle.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: Was halten die Bürger der USA davon?

    Autor: berritorre 13.08.13 - 14:44

    Naja, die Interpretation von Freiheit ist halt überall anders.

    Ich denke gerade in Deutschland wird Datenschutz NOCH relativ hoch geschrieben. In anderen Ländern sieht das völlig anders aus.

    Für viele Amerikaner heisst Freiheit halt im Moment mehr eine Waffe besitzen zu dürfen. Viele Rednecks durchschauen das Thema vermutlich auch nicht, denn es ist doch relative komplex. Aber das ist ja kein amerikanisches Problem. Frag' doch mal im Freundeskreis ausserhalb der IT (falls ihr sowas habt... ;-) ) zum Thema.

    Da wird es nicht viel anders aussehen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Doomsday Prepper & Rioteers

    Autor: JackReaper 13.08.13 - 14:48

    Auch in den USA gibt es viele, die aggressiv gegen halten.
    Die sogenannten Doomsday Prepper bauen sich auf Ihren Ländereien Bunker und die Rioteers gehen auf die Strasse.
    Einige scheuen nicht davor bewaffneten Widerstand zu leisten.
    Andere wiederum hoffen auf Anonymous.

    Eine Freundin aus Wisconsin berichtet mir regelmäßig von einigen Entwicklungen in der Richtung.

    Auch die Amerikaner finden das nicht alles toll, Obama zieht an vielen Fronten Hass auf sich.


    MfG
    Reaper

    "Es ist nicht wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist viel Zeit, die wir nicht nutzen."
    Lucius Annaeus Seneca

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: Was halten die Bürger der USA davon?

    Autor: Prypjat 13.08.13 - 14:51

    Na na1 Es wurde Snowden doch versichert, dass er nicht gefoltert wird. ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Sicherheit Der Arduino-Safeknacker aus dem 3D-Drucker
  2. Arduino Neue Details zum 3D-Drucker Materia 101
  3. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  2. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  3. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

  1. Samsung, Apple und Nokia: Welche Smartphone-Kamera ist die Beste?
    Samsung, Apple und Nokia
    Welche Smartphone-Kamera ist die Beste?

    Welche Smartphone-Kamera bietet die beste Bildqualität, welche ermöglicht künstlerische Eingriffe? Und kann man mit den Geräten auch ordentlich filmen? Golem.de hat die Kameras vom Nokia Lumia 930, Samsung Galaxy S5 sowie dem iPhone 6 und dem iPhone 6 Plus unter die Lupe genommen.

  2. Filesharing: Gesetz gegen unseriöses Inkasso tritt in Kraft
    Filesharing
    Gesetz gegen unseriöses Inkasso tritt in Kraft

    Oft erhalten Filesharer Briefe von Inkassobüros, deren Forderungen willkürlich sind und deren Auftraggeber nicht genannt werden. Das ist ab dem 1. November 2014 untersagt.

  3. Bundesverkehrsministerium: Kennzeichen-Scan statt Maut-Vignette
    Bundesverkehrsministerium
    Kennzeichen-Scan statt Maut-Vignette

    Die PKW-Maut soll 2016 starten, doch nun hat das Bundesverkehrsministerium eine Kehrtwende hinsichtlich der Überprüfung der Mautpreller angekündigt. Die ursprüngliche Vignettenlösung wird durch ein Kennzeichen-Scanning ersetzt.


  1. 00:15

  2. 19:39

  3. 19:19

  4. 18:20

  5. 17:57

  6. 17:49

  7. 17:07

  8. 16:58