1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Leistungsschutzrecht: Irische…

...noch

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ...noch

    Autor: SaSi 07.01.13 - 19:36

    "Eine Sprecherin des Bundesverbands Deutscher Zeitungsverleger erklärte Golem.de: "Reine Links auf Webseiten von Verlagen bleiben in Deutschland kostenlos und frei. Sie fallen ausdrücklich nicht unter das Leistungsschutzrecht."

    ...noch

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: ...noch

    Autor: ruamzuzler 08.01.13 - 08:47

    Ach was, sollen sie doch.
    Dann werden eben alle Links auf Zeitungsartikel entfernt und Google streicht die auch aus der Datenbank.

    Mit diesem Geschäftsmodell wünsche ich den Herrschaften dann viel Glück.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: ...noch

    Autor: KeysUnlockTheWorld 08.01.13 - 09:49

    ruamzuzler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach was, sollen sie doch.
    > Dann werden eben alle Links auf Zeitungsartikel entfernt und Google
    > streicht die auch aus der Datenbank.
    >
    > Mit diesem Geschäftsmodell wünsche ich den Herrschaften dann viel Glück.


    Amüsant wärs ;) Irgendwann werden die merken, dass sie ihren eigenen Ast absägen :>

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: ...noch

    Autor: Chevarez 08.01.13 - 19:17

    Bis dahin ist jedoch in Einvernehmen mit willfährigen Polit-Kaspern eine Infrastruktur geschaffen, die eine funktionsfähige Demokratie nach den von unseren Gründungsvätern etablierten Verfassungsgrundsätzen unmöglich macht. Demokratie heißt's dann zwar auch noch, richtig wäre jedoch eher Lobbykratie oder Plutokratie.

    Auf die Medien-Mafia kann ich zwar noch einigermaßen gut verzichten. Auf freie Meinungsäußerung, informatielle Selbstbestimmung, etc. allerdings eher weniger.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Raspberry Pi im Garteneinsatz: Wasser marsch!
Raspberry Pi im Garteneinsatz
Wasser marsch!
  1. Onion Omega Preiswertes Bastelboard für OpenWrt
  2. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  3. MIPS Creator CI20 angetestet Die Platine zum Pausemachen

Axiom Verge im Test: 16 Bit für Genießer
Axiom Verge im Test
16 Bit für Genießer
  1. Alienation angespielt Zerstörungsorgie von den Resogun-Machern
  2. Test Mushroom Men Der Knobelpilz und die dicke Prinzessin
  3. The Witness Ex-Indie-Millionär nimmt Kredit für nächstes Projekt auf

Fuzzing: Wie man Heartbleed hätte finden können
Fuzzing
Wie man Heartbleed hätte finden können
  1. Fehlersuche LLVM integriert eigenes Fuzzing-Werkzeug
  2. Mozilla Firefox 37 bringt Zertifikatsperren und Nutzerfeedback
  3. IT-Sicherheit Regierung fördert Forschung mit 180 Millionen Euro

  1. Negativauszeichnung: Lauschende Barbie erhält Big Brother Award
    Negativauszeichnung
    Lauschende Barbie erhält Big Brother Award

    Mattels sprechende Barbie, der Bundesnachrichtendienst und Amazon gleich zweimal: Sie alle erhalten den Big Brother Award 2015 für einen allzu laxen Umgang mit persönlichen Daten. Den Publikumspreis bekamen Thomas de Maizière und Hans-Peter Friedrich.

  2. Bemannte Raumfahrt: Russland will bis 2023 eigene Raumstation bauen
    Bemannte Raumfahrt
    Russland will bis 2023 eigene Raumstation bauen

    Die russische Raumfahrtbehörde plant, wieder eine eigene Raumstation zu betreiben: Wenn es nach Staatspräsident Wladimir Putin geht, soll die Station bis 2023 fertig sein - ein Jahr vor dem Ende der verabredeten Zusammenarbeit bei der ISS.

  3. Windows 10 für Smartphones: Office-Universal-App kommt noch im April
    Windows 10 für Smartphones
    Office-Universal-App kommt noch im April

    Die neue Office-Universal-App für die Technical Preview von Windows 10 für Smartphones soll noch in den nächsten zwei Wochen erscheinen. Bereits jetzt lässt sich Microsofts neue Karten-App auf Windows-10-Smartphones ausprobieren.


  1. 22:59

  2. 15:13

  3. 14:40

  4. 13:28

  5. 09:01

  6. 20:53

  7. 19:22

  8. 18:52