Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Leistungsschutzrecht: Pro…

Kann sich nur um ein Missverständnis handeln.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann sich nur um ein Missverständnis handeln.

    Autor: pholem 03.01.13 - 17:32

    Das Leistungsschutzrecht bezieht sich doch nur auf Auszüge aus urheberrechtlich geschützten Texten und nicht auf Verlinkungen darauf.
    Ich glaube, es kann sich hier nur um ein Missverständnis handeln. Also entweder ein neuer Mitarbeiter oder Azubi hat hier etwas falsch verstanden und die Kontrolle hat versagt, oder irgendwas in der Richtung.

    In der Web-Welt wird dies jetzt aufgebauscht um gegen das Leistungsschutzrecht zu wettern und die vermeintliche Dummheit dessen Befürworter darzustellen.

    Vielleicht gibt es wirklich einige verblendete Leute, die das Vorgehen der NLI hier korrekt finden, aber Fakt ist, dass es nichts mehr mit dem hierzulande geforderten Leistungsschutzrecht zu tun hat und die News jetzt nur dafür sorgt, dass die aufgebrachten Leistungsschutzrechtgegner nun noch aufgebrachter sind.

    P.S.: Wirkt vllt anders von meinem Text her, aber ich bin kein Befürworter des Leistungsschutzrechts. Aber auch kein Gegner. Ich halte lediglich Hypes, Anti-Hypes und das gegeneinander Aufwiegeln verfeindeter Parteien für schlecht.
    Das ist doch schnell abgefrühstückt: Jedes Gericht welches bei Sinnen ist hat hier in ein paar Tagen geklärt, dass der NLI hier falsch liegt. (Hoffe ich doch...)

  2. Die Piratenpartei wettert schon ;))

    Autor: aktenwaelzer 03.01.13 - 17:53

    pholem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Leistungsschutzrecht bezieht sich doch nur auf Auszüge aus
    > urheberrechtlich geschützten Texten und nicht auf Verlinkungen darauf.

    Richtig. Und Deep Linking wurde vom Deutschen BGH auch schon lange als rechtmäßig anerkannt.

    > Das ist doch schnell abgefrühstückt: Jedes Gericht welches bei Sinnen ist
    > hat hier in ein paar Tagen geklärt, dass der NLI hier falsch liegt. (Hoffe
    > ich doch...)

    Denke ich auch.

    Aber das ändert nichts daran, dass damit jetzt noch mal eben im Netz Stimmung gegen das Leistungsschutzrecht gemacht wird. Die Piratenpartei, deren Kompetenzhema das Urheberrecht sein will, twittert schon: https://twitter.com/Piratenpartei/status/286868611799318528



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 03.01.13 18:04 durch aktenwaelzer.

  3. leider nein

    Autor: azeu 03.01.13 - 18:52

    > Eine Lizenz sei nötig, "um direkt auf einen Onlineartikel zu verlinken, auch wenn keine Inhalte direkt auf die eigene Webseite" kopiert wurden, heißt es in dem Schreiben.

    ein Missverständnis sieht für mich anders aus. DAS ist wohl eher als "versuchte Abzocke" zu bezeichnen.

    42

  4. Re: leider nein

    Autor: -=Draven=- 04.01.13 - 00:00

    Naja ich behaupte mal das es sich nicht um versuchte Abzocke handelt sondern um er gezielte Abzocke, ich werde wohl mal damit beginnen alles auf Links abzusuchen man weiß ja nie...

  5. Re: Kann sich nur um ein Missverständnis handeln.

    Autor: pholem 12.01.13 - 14:27

    Da haben wir's:
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/Irische-Zeitungsverleger-wollen-keine-Lizenzgebuehren-fuer-Verlinkungen-1779004.html

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  2. Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayerns, München
  3. GEUTEBRÜCK, Windhagen
  4. über Ratbacher GmbH, Stuttgart (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 5€ Gratis-PSN-Guthaben zur PlayStation-Plus-Mitgliedschaft)
  2. Gratis H3 Headset by B&O beim Kauf des LG G5 Smartphones


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

  1. Nintendo: Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung
    Nintendo
    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

    Bei langen Flugzeugreisen oder im Ausland läuft Super Mario Run nur mit Hindernissen: Nintendo hat wenige Tage vor der Veröffentlichung des Games für iOS bekanntgegeben, dass das Spiel immer eine aktive Onlineverbindung zu den Servern des Herstellers benötigt.

  2. USA: Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln
    USA
    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

    Wer sein Galaxy Note 7 immer noch nicht zurückgegeben hat, soll in den USA mit einer drastischen Maßnahme dazu gewungen werden: Samsung will das Laden des Akkus komplett unterbinden. Ein Netzbetreiber will dabei aber nicht mitmachen.

  3. Hackerangriffe: Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen
    Hackerangriffe
    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

    Hat Russland die US-Präsidentschaftswahl gehackt? Präsident Obama will untersuchen, ob fremde Nachrichtendienste zur Wahl von Donald Trump beigetragen haben. Der kommuniziert derweil weiter unverschlüsselt.


  1. 17:27

  2. 12:53

  3. 12:14

  4. 11:07

  5. 09:01

  6. 18:40

  7. 17:30

  8. 17:13