Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Leistungsschutzrecht: Pro…

Verdrehte Logik

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verdrehte Logik

    Autor: Draco2007 03.01.13 - 16:19

    Ok, mal zusammenfassen.

    Da gibt es eine Hilfsorganisiation, die Spendenaktionen organisiert.
    Irgendwelche Verlage berichten darüber.
    Die Hilfsorganisation will nun auf ihrer Website Links zu diesen Berichten bereitstellen und soll dafür bezahlen?

    Komisch, OHNE die Hilfsorganisiation gäbe es doch NICHTS worüber die Verlage berichten könnten, also wieso verlangen die von denen Geld?
    Wäre es nicht andersrum sinniger, also die Verlage bezahlen dafür, dass sie über die Spendenaktionen berichten dürfen?

    Irgendwie zeigt dieser Fall mal wieder wie verdreht unser System eigentlich ist....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Verdrehte Logik

    Autor: grorg 03.01.13 - 17:00

    Draco2007 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Irgendwie zeigt dieser Fall mal wieder wie verdreht unser System eigentlich
    > ist....

    "unser System" in Irland?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Verdrehte Logik

    Autor: Orakle 03.01.13 - 17:01

    richtig.
    an sich ist das so traurig, dass man schon wieder drüber lächeln muss

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Verdrehte Logik

    Autor: Kaworu 03.01.13 - 17:28

    Sollte das Leistungsschutzrecht zu uns kommen, darf man darunter ein "Coming soon in Germany" setzen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Verdrehte Logik

    Autor: tingelchen 03.01.13 - 17:41

    Wenn die Hilfsorganisation Klug ist, dann werden sie den Verlag wegen Urheberrechtsverletzung verklagen. Immerhin nutzen sie fremde Erzeugnisse um daraus ihre eigenen zu basteln ;)


    oh wait. Das nennt man ja Journalismus...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Verdrehte Logik

    Autor: wogi 03.01.13 - 17:54

    grorg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Draco2007 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Irgendwie zeigt dieser Fall mal wieder wie verdreht unser System
    > eigentlich
    > > ist....
    >
    > "unser System" in Irland?

    Prinzipiell schon. Das Problem liegt doch nicht in der konkreten Gesetzgebung von Land XY sondern in dem grundsätzlichen Bestreben aus absolut allem irgendwie Geld herauszuschlagen. Egal ob sinnvoll oder gar moralisch vertretbar, hauptsache schneller Gewinn. Und das diesem Denken zugrundeliegende System ist der Kapitalismus, der in Irland nicht anders funktioniert als in Deutschland.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Verdrehte Logik

    Autor: Chevarez 06.01.13 - 21:22

    wogi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Prinzipiell schon. Das Problem liegt doch nicht in der konkreten
    > Gesetzgebung von Land XY sondern in dem grundsätzlichen Bestreben aus
    > absolut allem irgendwie Geld herauszuschlagen. Egal ob sinnvoll oder gar
    > moralisch vertretbar, hauptsache schneller Gewinn. Und das diesem Denken
    > zugrundeliegende System ist der Kapitalismus, der in Irland nicht anders
    > funktioniert als in Deutschland.

    Sehr guter Punkt. Wenn man sich mal das ganze Geldsystem ansieht, überprüft, wer die stillen und geheimen Nutznießer des Systems sind, wie es funktioniert, wie es dafür sorgt, dass Geld quasi immer nach oben fällt und die Armen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden, dann kann man deine Erkenntnis oben eigentlich nur noch so interpretieren, dass das System langsam aber sicher kollabiert und im Chaos unterzugehen droht. Wie sieht es in 10, 20, 30 Jahren ab heute aus? Die schlimmsten dystopischen Szenarien der gesellschaftskritischen Science-Fiction der letzten Jahrzehnte werden wahr. Wir steuern auf den Abgrund zu und beschleunigen dank Zins und Zinses-Zins sogar noch exponentiell.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Business Development Manager (m/w) Corporate Learning Services
    Haufe Akademie GmbH & Co. KG, Freiburg im Breisgau
  2. (Senior) Java Entwickler / Systemanalytiker (m/w)
    Hapag-Lloyd AG, Hamburg
  3. Softwareentwickler HMI / Bedienoberfläche (m/w)
    elumatec AG über Expertalis GmbH, Mühlacker
  4. Lead Entwickler (m/w) HMI-Software für Automotiv
    Carmeq GmbH, Berlin, Wolfsburg

Detailsuche



Blu-ray-Angebote
  1. Der Hobbit 3 - Die Schlacht der fünf Heere - Extended/Sammler Edition (3D) [Limited Edition]
    59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Erbarmungslos [Blu-ray]
    5,00€
  3. VORBESTELLBAR: Die Tribute von Panem - Complete Collection [Blu-ray] [Limited Edition]
    89,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Künstliche Intelligenz: Alpha Go spielt wie ein Japaner
Künstliche Intelligenz
Alpha Go spielt wie ein Japaner
  1. Nachruf KI-Pionier Marvin Minsky mit 88 Jahren gestorben
  2. CNTK Microsoft gibt Deep-Learning-Toolkit frei
  3. OpenAI Elon Musk unterstützt Forschung an gemeinnütziger KI

Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt

Asus Strix Soar im Test: Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird
Asus Strix Soar im Test
Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird
  1. Geforce GT 710 Nvidias Einsteigerkarte soll APUs überflüssig machen
  2. Theremin Geistermusik mit dem Arduino
  3. Musikdienst Sonos soll ab Mitte Dezember Apple Music streamen können

  1. Alpenföhn: Der Olymp soll 340 Watt an Leistung abführen
    Alpenföhn
    Der Olymp soll 340 Watt an Leistung abführen

    Ein Berg von einem CPU-Kühler: Alpenföhns Olymp ist als Konkurrenz zu anderen 140-mm-Doppelturm-Modellen gedacht und soll mehr als die doppelte Abwärme bewältigen, die aktuelle Chips abgeben.

  2. Eurocom X9E: Monster-Notebook nutzt Diamant- und Flüssigmetallpaste
    Eurocom X9E
    Monster-Notebook nutzt Diamant- und Flüssigmetallpaste

    17 Zoll mit 4K-UHD-Bildschirm, Desktop-Prozessor und -Grafikeinheit plus mehrere PCIe-SSDs: Eurocoms Sky X9E ist ein Spiele-Notebook mit extrem viel Leistung, das sogar unter fünf Kilogramm wiegt.

  3. Willkürliche Festsetzung: Schwedische Regierung spottet über Assange
    Willkürliche Festsetzung
    Schwedische Regierung spottet über Assange

    Einem UN-Gutachten zufolge handelt es sich bei dem Botschaftsasyl Julian Assanges um eine willkürliche Haft. Der schwedischen Regierung zufolge kann der Wikileaks-Gründer jedoch jederzeit die Botschaft verlassen.


  1. 21:49

  2. 16:04

  3. 15:45

  4. 15:18

  5. 15:02

  6. 14:03

  7. 13:30

  8. 13:23