1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Leistungsschutzrecht: Sind…

Cui bono?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Cui bono?

    Autor Der_Ing. 31.01.13 - 09:34

    Wem die Links mehr nutzen, ließe sich am einfachsten dadurch testen, dass für einen Tag (oder auch zwei Tage/ ein Wochenende) alle Suchmaschinen sämtliche deutschen Presseartikel komplett ignorierten.
    Das gäbe sicherlich ein lautes Geschrei bei Verlegern und Journalisten, denn wer würde wohl noch die Seiten nicht-lokaler Regionalnachrichten (z.B. als Berliner die der Lübecker Nachrichten) ansehen, wenn er/ sie nicht über Links von ihnen erführe?
    Es müssen ja nicht komplette Artikel kostenlos verfügbar sein, aber selbst Schnipsel kostenpflichtig zu machen, ist m.E. völlig überzogen, und wenn auch nicht gewinn-orientierte Sites bezahlen sollen, dann ist jeder Maßstab verloren gegengen. (Man stelle sich vor, eine Zeitung müsste dafür bezahlen, wenn sie über jemanden bzw. dessen Handlungen berichten wollte ...)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Cui bono?

    Autor Neratiel 31.01.13 - 09:46

    keine Sorge, sobald das Gesetz durchkommt werden das die Suchmaschinen dauerhaft machen, mal sehen wie lange die Verlage dann mit dem Gesetz glücklich sind...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Cui bono?

    Autor dontcare 31.01.13 - 09:51

    Ich bin immer noch so Altmodisch und gehe "per Hand" auf die Nachrichtenseiten die mich Interessieren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Cui bono?

    Autor Tachim 31.01.13 - 10:36

    Ich bin so neumodisch und gehe gar nicht mehr auf Nachrichtenseiten (Ausnahme Golem).. es sei denn, ein Link führt mich dorthin..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Cui bono?

    Autor root666 31.01.13 - 11:53

    dontcare schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin immer noch so Altmodisch und gehe "per Hand" auf die
    > Nachrichtenseiten die mich Interessieren.

    Woher weißt du das es sie gibt und dass sie dich intressieren könnten? ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Cui bono?

    Autor bofhl 31.01.13 - 12:09

    dontcare schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin immer noch so Altmodisch und gehe "per Hand" auf die
    > Nachrichtenseiten die mich Interessieren.
    Der Aufruf der Seiten dürften dann sogar schneller sein - da keine Suchmaschine mehr die dortigen Rechner quält;->

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Cui bono?

    Autor TmoWizard 01.02.13 - 00:21

    dontcare schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin immer noch so Altmodisch und gehe "per Hand" auf die
    > Nachrichtenseiten die mich Interessieren.

    Pö, zu umständlich! Ich habe die Feeds von vielen abonniert, da klicke ich einfach nur noch auf den entsprechenden Link, wenn mich ein Artikel interessiert! ;-)

    *** TmoWizard ***
    ircs://irc.freenode.net:7070/tmowizard
    http://mikespeier.cwsurf.de/wordpress/
    Kleinigkeiten erledige ich sofort, Wunder dauern etwas länger und ab Mitternacht wird gezaubert! ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mittelerde Mordors Schatten: 6 GByte VRAM für scharfe Ultra-Texturen notwendig
Mittelerde Mordors Schatten
6 GByte VRAM für scharfe Ultra-Texturen notwendig
  1. Mordors Schatten Zerstörte Ork-Karrieren in Mittelerde

In eigener Sache: Golem.de sucht Videoredakteur/-in
In eigener Sache
Golem.de sucht Videoredakteur/-in

Rochester Cloak: Tarnkappe aus vier Linsen
Rochester Cloak
Tarnkappe aus vier Linsen
  1. Roboter Transformer aus Papier

  1. Googles nächstes Smartphone: Neue Details zum kommenden Nexus 6
    Googles nächstes Smartphone
    Neue Details zum kommenden Nexus 6

    Es gibt einen neuen Bericht zum kommenden Google-Smartphone. Das Nexus 6 soll ein großes Display haben und viel Technik aus Motorolas aktuellem Moto X übernehmen. Das nächste Nexus-Smartphone wird wohl in den kommenden Wochen offiziell vorgestellt.

  2. Freisprecheinrichtung: Erst iOS 8.1 soll Bluetooth-Probleme im Auto lösen
    Freisprecheinrichtung
    Erst iOS 8.1 soll Bluetooth-Probleme im Auto lösen

    Mit iOS 8.1 sollen Bluetooth-Verbindungsprobleme im Auto behoben werden. Das berichten mehrere Entwickler, die das Update bereits einsetzen und sich nun wieder mit der Freisprechanlage ihres Autos verbinden und diese nutzen können. Normale Anwender müssen sich in Geduld üben.

  3. Toughbook CF-LX3: Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen
    Toughbook CF-LX3
    Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

    Das Toughbook CF-LX3 ist ein 14-Zoll-Notebook mit nur 1,26 Kilogramm Gewicht. Panasonic bewirbt das Gerät als Business Ruggedized: Stürze sollen ihm wenig anhaben und der Akku 14 Stunden durchhalten.


  1. 10:21

  2. 10:12

  3. 09:48

  4. 08:52

  5. 08:41

  6. 08:21

  7. 08:09

  8. 07:57