Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Manwin Germany: Youporn…

Da könnte man aber etwas mehr erwarten ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Da könnte man aber etwas mehr erwarten ...

    Autor: AlexanderSchäfer 19.01.13 - 19:46

    Bei einem Unternehmen das mehrere hundert Millionen wert ist, könnte man doch wohl erwarten, dass sie so schlau sind sich nicht erwischen zu lassen oder wenigstens sich nur in einer rechtlichen Grauzone bewegen. Die in der Finance Abteilung waren wohl mehr mit der Qualitätsprüfung der Produkte beschäftigt, als mit ihrem eigentlichen Job.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Da könnte man aber etwas mehr erwarten ...

    Autor: BalouBear67 20.01.13 - 03:59

    Wenn sie denn von der schwierigen Thematik Steuerrecht eine Ahnung gehabt hätten - aber wie soll denn ein Sechs-Semester-BWL-Bachelor davon etwas wissen? Der ist ja nur ein mediokrer Buchhalter ohne Berufserfahrung, aber mit Hochschulabschluss. Ich als gelernter Steuerfachangestellter mit Erfahrung könnte den Jungs eine Menge sagen - aber natürlich nur gegen entsprechenden Arbeitslohn

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Da könnte man aber etwas mehr erwarten ...

    Autor: Beinsen 20.01.13 - 11:55

    Au weia … Minderwertigkeitskomplex hoch zehn. Armselig.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Da könnte man aber etwas mehr erwarten ...

    Autor: Whitey 20.01.13 - 11:56

    AlexanderSchäfer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die in der Finance Abteilung waren wohl mehr mit der Qualitätsprüfung der Produkte
    > beschäftigt, als mit ihrem eigentlichen Job.

    lool. :-D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Da könnte man aber etwas mehr erwarten ...

    Autor: KarimS 20.01.13 - 23:32

    BalouBear67 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn sie denn von der schwierigen Thematik Steuerrecht eine Ahnung gehabt
    > hätten - aber wie soll denn ein Sechs-Semester-BWL-Bachelor davon etwas
    > wissen? Der ist ja nur ein mediokrer Buchhalter ohne Berufserfahrung, aber
    > mit Hochschulabschluss. Ich als gelernter Steuerfachangestellter mit
    > Erfahrung könnte den Jungs eine Menge sagen - aber natürlich nur gegen
    > entsprechenden Arbeitslohn

    Manche Leute verstehen nicht, dass ein Studium etwas anderes als eine Ausbildung ist. In ihrer Ausbildung haben Sie gelernt, Steuerrecht anzuwenden und das werden Sie auch noch hoffentlich bis zur Rente machen können. Aber es sind Leute, mit Hochschulstudium, die das Steuerrecht gestalten und die großen Zusammenhänge verstehen. Aber manche Leute müssen ihr Ego mit Irgendwas pushen. Glückwunsch!


    Zum Thema:
    Das Unternehmen ist ja sowieso in einer unseriösen Branche, auch wenn der Besitzer einen eher biederen Eindruck machte. Ich bin gespannt wie sich das entwickelt. Die Webseiten sind so bekannt, dass sich "Mann" um deren Fortbestehen keine Sorgen machen muss.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Troll harder

    Autor: ssssssssssssssssssss 21.01.13 - 08:27

    Danke ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Trivadis GmbH, Düsseldorf
  2. Groz-Beckert KG, Albstadt
  3. FRITZ & MACZIOL Software und Computervertrieb GmbH, Hannover
  4. T-Systems International GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elementary OS Loki im Test: Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
Elementary OS Loki im Test
Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
  1. Linux-Distribution Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung
  2. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!
  3. Aquaris M10 Ubuntu Edition im Test Ubuntu versaut noch jedes Tablet

Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. NVM Express und U.2 Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

  1. Objektiv: Lichtstarkes Nikon 105 mm 1,4E ED für Porträts
    Objektiv
    Lichtstarkes Nikon 105 mm 1,4E ED für Porträts

    Nikon hat mit dem AF-S Nikkor 105 mm 1:1,4E ED ein neues Porträtobjektiv mit hoher Lichtstärke vorgestellt. Es ersetzt das Nikkor 105 mm 1:2,5. Der Preis dürfte viele Fotografen allerdings verschrecken.

  2. Adobe muss nachbessern: Photoshop druckt falsche Farben
    Adobe muss nachbessern
    Photoshop druckt falsche Farben

    Adobe hat eingeräumt, dass unter Photoshop und Lightroom unter Mac OS X Farben verfälscht gedruckt würden. Betroffen sind die neuen Versionen Lightroom CC 2015.6 und Photoshop CC 2015.5. Einen Bugfix gibt es noch nicht.

  3. Urban eTruck: Mercedes stellt elektrischen Lkw mit 200 km Reichweite vor
    Urban eTruck
    Mercedes stellt elektrischen Lkw mit 200 km Reichweite vor

    Der Urban eTruck von Mercedes ist ein elektrisch angetriebener Lkw, der eine Reichweite von bis zu 200 km pro Akkuladung vorweisen kann. Er soll im städtischen Lieferverkehr eingesetzt werden. Mit 2,5 Tonnen ist der Akku zwar sehr schwer, doch dafür fallen andere schwere Bauteile weg.


  1. 07:41

  2. 07:28

  3. 07:17

  4. 19:16

  5. 17:37

  6. 16:32

  7. 16:13

  8. 15:54