1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Manwin Germany: Youporn…

Da könnte man aber etwas mehr erwarten ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Da könnte man aber etwas mehr erwarten ...

    Autor: AlexanderSchäfer 19.01.13 - 19:46

    Bei einem Unternehmen das mehrere hundert Millionen wert ist, könnte man doch wohl erwarten, dass sie so schlau sind sich nicht erwischen zu lassen oder wenigstens sich nur in einer rechtlichen Grauzone bewegen. Die in der Finance Abteilung waren wohl mehr mit der Qualitätsprüfung der Produkte beschäftigt, als mit ihrem eigentlichen Job.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Da könnte man aber etwas mehr erwarten ...

    Autor: BalouBear67 20.01.13 - 03:59

    Wenn sie denn von der schwierigen Thematik Steuerrecht eine Ahnung gehabt hätten - aber wie soll denn ein Sechs-Semester-BWL-Bachelor davon etwas wissen? Der ist ja nur ein mediokrer Buchhalter ohne Berufserfahrung, aber mit Hochschulabschluss. Ich als gelernter Steuerfachangestellter mit Erfahrung könnte den Jungs eine Menge sagen - aber natürlich nur gegen entsprechenden Arbeitslohn

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Da könnte man aber etwas mehr erwarten ...

    Autor: Beinsen 20.01.13 - 11:55

    Au weia … Minderwertigkeitskomplex hoch zehn. Armselig.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Da könnte man aber etwas mehr erwarten ...

    Autor: Whitey 20.01.13 - 11:56

    AlexanderSchäfer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die in der Finance Abteilung waren wohl mehr mit der Qualitätsprüfung der Produkte
    > beschäftigt, als mit ihrem eigentlichen Job.

    lool. :-D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Da könnte man aber etwas mehr erwarten ...

    Autor: KarimS 20.01.13 - 23:32

    BalouBear67 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn sie denn von der schwierigen Thematik Steuerrecht eine Ahnung gehabt
    > hätten - aber wie soll denn ein Sechs-Semester-BWL-Bachelor davon etwas
    > wissen? Der ist ja nur ein mediokrer Buchhalter ohne Berufserfahrung, aber
    > mit Hochschulabschluss. Ich als gelernter Steuerfachangestellter mit
    > Erfahrung könnte den Jungs eine Menge sagen - aber natürlich nur gegen
    > entsprechenden Arbeitslohn

    Manche Leute verstehen nicht, dass ein Studium etwas anderes als eine Ausbildung ist. In ihrer Ausbildung haben Sie gelernt, Steuerrecht anzuwenden und das werden Sie auch noch hoffentlich bis zur Rente machen können. Aber es sind Leute, mit Hochschulstudium, die das Steuerrecht gestalten und die großen Zusammenhänge verstehen. Aber manche Leute müssen ihr Ego mit Irgendwas pushen. Glückwunsch!


    Zum Thema:
    Das Unternehmen ist ja sowieso in einer unseriösen Branche, auch wenn der Besitzer einen eher biederen Eindruck machte. Ich bin gespannt wie sich das entwickelt. Die Webseiten sind so bekannt, dass sich "Mann" um deren Fortbestehen keine Sorgen machen muss.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Troll harder

    Autor: ssssssssssssssssssss 21.01.13 - 08:27

    Danke ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Kingdom Come Deliverance: Der Mittelalter-Simulator
Kingdom Come Deliverance
Der Mittelalter-Simulator
  1. Star Citizen Das Paralleluniversum aus der Einkaufsmeile

Anno 2205 angespielt: Brückenbau und Mondbesiedlung
Anno 2205 angespielt
Brückenbau und Mondbesiedlung
  1. E3-Tagesrückblick im Video Crytek, Virtual Reality und ehrenhafte Krieger
  2. Ubisoft Blue Byte schickt Anno 2205 auf den Mond

Linux Mint 17.2 im Test: Desktops ohne Schnickschack, aber mit Langzeitunterstützung
Linux Mint 17.2 im Test
Desktops ohne Schnickschack, aber mit Langzeitunterstützung
  1. Fedora 22 im Test Das Ende der Experimentierphase
  2. Linux Mint Cinnamon 2.6 verringert CPU-Last deutlich
  3. Linux-Distributionen im Test Rosa Desktop Fresh kooperiert mit aktueller Hardware

  1. Ex-Minister Pofalla: NSA-Affäre war doch nicht beendet
    Ex-Minister Pofalla
    NSA-Affäre war doch nicht beendet

    Vor dem NSA-Ausschuss hat der frühere Kanzleramtschef Pofalla die gegen ihn erhobenen Vorwürfe komplett zurückgewiesen. So will er die NSA-Affäre nie für beendet erklärt haben und die Öffentlichkeit in Sachen No-Spy-Abkommen nie getäuscht haben.

  2. Grüne: Rechtsanspruch auf Breitband soll 12 Milliarden Euro kosten
    Grüne
    Rechtsanspruch auf Breitband soll 12 Milliarden Euro kosten

    Die Grünen haben errechnet, dass ein Rechtsanspruch auf Breitband in Deutschland 12 Milliarden Euro kosten würde. Die Partei hatte bereits in früheren Jahren die Kosten für einen Universaldienst berechnen lassen.

  3. Überwachung: BND-Akten zeigen die Sorglosigkeit deutscher Diplomaten
    Überwachung
    BND-Akten zeigen die Sorglosigkeit deutscher Diplomaten

    Interne Berichte belegen, wie schlampig deutsche Botschaften in Sicherheitsfragen waren. Und wie hektisch sie nach Wanzen suchten, als Edward Snowdens Dokumente bekannt wurden.


  1. 23:14

  2. 18:34

  3. 17:58

  4. 16:50

  5. 15:30

  6. 15:24

  7. 15:18

  8. 14:00