1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Markenstreit: Unternehmen will…

Ist "Python" nicht ein generischer Begriff?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist "Python" nicht ein generischer Begriff?

    Autor TigerPixel.DE 15.02.13 - 12:03

    > http://de.wikipedia.org/wiki/Python

    Meines Wissens nach kann das Wort alleine daher nicht als Marke geschützt werden, sondern nur mit einem Zusatz.

    Als Beispiel diene hier ein Diskurs über den Firmennamen Software AG im folgenden Artikel:

    http://www.it-business.de/recht/weiteres/articles/354132/

    --
    TigerPixel

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ist "Python" nicht ein generischer Begriff?

    Autor Meinungsbild 15.02.13 - 12:12

    Du meinst so wie "Apple"?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ist "Python" nicht ein generischer Begriff?

    Autor JefeJefeJefe 15.02.13 - 12:43

    Ja. Aber das wird doch markenrechtlich erst für Apfelverkäufer und -Produzenten relevant. Das macht man, damit eine Firma nicht den Markt diskriminieren kann. Bei der Software AG wäre das der Fall gewesen.

    Und da PSF und Veeber keine Pythonproduzenten sind sollte das kein Problem sein. Zumal Python ja wenigstens im Verkerhr überaus bekannt ist.

    Warum bloss niemand bei PSF die Marke angemeldet hat bleibt mir unerklärlich. Das kostet in Europa 9xx EUR

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Ja und?

    Autor FaLLoC 15.02.13 - 14:08

    TigerPixel.DE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > de.wikipedia.org

    Was sind den Volkswagen, Bayerische Motorenwerke, Golf, Polo, Passat, Spiegel, Stern, Gala, Bunte, Sueddeutsche, etc?

    > Meines Wissens nach kann das Wort alleine daher nicht als Marke geschützt
    > werden, sondern nur mit einem Zusatz.

    Nein, das ist normalerweise nicht nötig.

    > Als Beispiel diene hier ein Diskurs über den Firmennamen Software AG im
    > folgenden Artikel:
    >
    > www.it-business.de

    Hier ging es nicht darum, ob der Begriff generisch ist, sondern darum, dass er für die Waren und Dienstleistungen, für die er geschützt werden soll, beschreibend ist.

    Apple für Computer ist kein Problem.
    Apple für Obst schon.
    Und Software AG für eine AG die Software herstellt auch.

    --
    FaLLoC

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Streaming-Box im Kurztest: Fire TV läuft jetzt mit deutschen Amazon-Konten
Streaming-Box im Kurztest
Fire TV läuft jetzt mit deutschen Amazon-Konten
  1. Mehr Lohn Neue mehrtätige Streikwelle bei Amazon Deutschland
  2. Streaming-Box Netflix noch im Herbst für Amazons Fire TV
  3. Buchpreisbindung Buchhandel erzwingt höheren Preis bei Amazon

Imsi-Catcher: Catch me if you can
Imsi-Catcher
Catch me if you can
  1. Spy Files 4 Wikileaks veröffentlicht Spionagesoftware von Finfisher
  2. Spiegel-Bericht BND hört Nato-Partner Türkei und US-Außenminister ab
  3. Bundestrojaner Software zu Online-Durchsuchung einsatzbereit

Test Hyrule Warriors: Gedrücke und Gestöhne mit Zelda
Test Hyrule Warriors
Gedrücke und Gestöhne mit Zelda
  1. Mario Kart 8 Rennen mit Link und Prinzessin Peach
  2. Nintendo Streit um Smartphone-Spiele und das Internet

  1. Threshold: Beta von Windows 9 erst im Oktober 2014, aber mit Startmenü
    Threshold
    Beta von Windows 9 erst im Oktober 2014, aber mit Startmenü

    Nicht mehr im September, sondern erst im Oktober 2014 soll es die Technical Preview von Windows 9 geben, berichtet Paul Thurrott. Der seit Jahrzehnten aktive Windows-Kenner zeigt zudem in Screenshots zahlreiche neue Funktionen inklusive Startmenü und Home-Ordner.

  2. Neue AGB: Kickstarter klärt Regeln für gescheiterte Projekte
    Neue AGB
    Kickstarter klärt Regeln für gescheiterte Projekte

    Sie sind nicht geändert worden, dafür klarer formuliert: Kickstarter hat seine AGB aktualisiert. Der Crowdfunding-Anbieter erklärt noch einmal genau, was passieren muss, wenn Projekte scheitern.

  3. Handelsplattform: Datenschützer warnt vor Alibaba
    Handelsplattform
    Datenschützer warnt vor Alibaba

    Gegen Alibaba Datenschutzrechte für Nutzer in Deutschland durchzusetzen, bestünden faktisch keine Möglichkeiten, klagt Landesdatenschützer Thilo Weichert.


  1. 18:08

  2. 18:01

  3. 17:44

  4. 16:56

  5. 15:25

  6. 15:23

  7. 15:11

  8. 14:08