1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mega-Search.me: Kim Dotcom…

MEGA enttäuscht bei Nutzerzahlen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. MEGA enttäuscht bei Nutzerzahlen

    Autor: kabowski 01.02.13 - 13:53

    Mega enttäuscht Massiv beim Nutzerverhalten

    http://www.alexa.com/siteinfo/mega.co.nz#

    Man sieht das die Kurve stark nach dem Launch hochging um dann genausoschnell
    wieder abzusacken. Im traffic Ranking liegt die Seite für einen Filehoster auf den
    enttäuschenden 3.500+ Rank.

    Kim belügt hier schamlos die Öffentlichkeit mit seinen geschönten Nutzerzahlen und Nutzungsverhalten.

    Was Kim mit MEGA vorhat liegt wohl auf der Hand, er hat es ja selber schon angedeutet, er nutzt den Rummel um Mega um ein gutlaufendes Unternehmen
    vorzugaukeln, in alter Letybuyit Manier mit viel Tamtam - um dann MEGA an die
    Börse zu bringen, da fett abzukassieren und dann das Unternehmen fallenzulassen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: MEGA enttäuscht bei Nutzerzahlen

    Autor: berritorre 01.02.13 - 14:25

    OK, dann sehen wir uns das mal näher an:

    Mega.co.nz: 3,549

    Wo liegt die Konkurrenz?

    dropbox.com: Rang 125
    sendspace.com: Rang 958
    yousendit.com: Rang 1,953
    wetransfer.com: Rang 1,865

    Dropbox ist natürlich ungeschlagen aber die gibt es ja auch schon ein Stück länger. Wenn man noch bedenkt, dass sie eine Desktop haben, über die wohl das meiste an Traffic abgewickelt werden dürfte, dann liegen die noch wohl in Wirklichkeit noch wesentlich höher.

    Finde aber die Zahl von MEGA erstmal gar nicht so schlecht, dafür, dass es das Teil jetzt noch nicht mal einen Monat gibt. Wann war Launch? 20. Januar? Das sind jetzt nicht mal 2 Wochen.

    Keine Ahnung warum man da jetzt enttäuscht sein muss. Wer natürlich ein zweites Megaupload erwartet hat, der wurde vermutlich enttäuscht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: MEGA enttäuscht bei Nutzerzahlen

    Autor: kabowski 01.02.13 - 14:39

    lol, naja Konkurrenten sind wohl eher

    rapidshare #251
    depostfiles #192
    hotfile #666
    uploaded #171

    etc..

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: MEGA enttäuscht bei Nutzerzahlen

    Autor: berritorre 01.02.13 - 14:52

    Ich denke, so wie Mega im Moment aufgezogen ist, ist Dropbox sicher einer der Hauptkonkurrenten auf die der gute Herr Dotcom schielt. Die anderen (deine Links - eher im Lager der Filesharer zu suchen, meine eher im Business-Bereich zum Austausch von Dokumenten), sind aber natürlich auch Konkurrenz.

    Ich sehe aber da beim besten Willen noch nicht, warum die Nutzerzahlen nach 2 Wochen enttäuschend sein sollen. Aber das kommt halt darauf an, was man erwartet.

    MEGA ist es allerdings noch nicht, da geb' ich dir recht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: MEGA enttäuscht bei Nutzerzahlen

    Autor: wmayer 01.02.13 - 16:13

    Mega:
    - griechische Vorsilbe mit der Bedeutung ‚groß‘
    - Vorsatz für Maßeinheiten mit dem Faktor eine Million

    Mehr als 1 Million User hat er und als groß würde ich das dann auch bezeichnen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: MEGA enttäuscht bei Nutzerzahlen

    Autor: Th3Dan 01.02.13 - 16:31

    kabowski schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > lol, naja Konkurrenten sind wohl eher
    >
    > rapidshare #251
    > depostfiles #192
    > hotfile #666
    > uploaded #171
    >
    > etc..

    Du klatschst da alles in einen Topf.
    Rapidshare ist ein Cloudspeicherdienst wie Mega, der Rest sind alles OCH.
    So wie Mega sich verhält haben die kein Interesse daran, ein lukrativer Warez-Hoster zu werden.
    Dementsprechend werden Uploaded & Share-Online in dem Bereich auch weiter die führenden bleiben, da Mega keine ernsthafte Konkurrenz für diese OCH ist.

    Rapidshare ist der einzige wirkliche Konkurrent zu Mega.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Galaxy S6 und Edge-Variante: Samsungs neue Top-Smartphones im Glaskleid
Galaxy S6 und Edge-Variante
Samsungs neue Top-Smartphones im Glaskleid
  1. Exynos 7 Octa Schneller Prozessor des Galaxy S6 wird in 14 nm gefertigt
  2. Qualcomm-Prozessor LG widerspricht Hitzeproblemen beim Snapdragon 810
  3. Hitzeprobleme Galaxy S6 erscheint ohne Qualcomms Snapdragon 810

Test USB 3.1 mit Stecker Typ C: Die Alleskönner-Schnittstelle
Test USB 3.1 mit Stecker Typ C
Die Alleskönner-Schnittstelle
  1. Mit Stecker Typ C Asrock stattet Intel-Mainboards mit USB-3.1-Karte aus
  2. Datentransfer Forscher schicken 100 GBit/s per Lichtstrahl durch die Luft
  3. USB 3.1 Richtig schnelle Mangelware

Nachruf: Dif-tor heh smusma, Mr. Spock!
Nachruf
Dif-tor heh smusma, Mr. Spock!
  1. Leonard Nimoys Mr. Spock Der außerirdische Nerd
  2. Virtuelle Realität Oculus VR kauft Ingenieure fürs Holodeck

  1. Microsoft: Faltbare Tastatur für die Jackentasche
    Microsoft
    Faltbare Tastatur für die Jackentasche

    MWC 2015 Auf Smartphone-Displays tippen sich lange Texte einfach schlecht, weshalb Microsoft das Universal Foldable Keyboard entwickelt hat, das die Forderung nach Portabilität erfüllt. Denn zum Transport wird die Tastatur einfach zusammengeklappt.

  2. Smartwatch: Apple Watch kommt im April nach Deutschland
    Smartwatch
    Apple Watch kommt im April nach Deutschland

    Mitarbeitern des Berliner Apple Stores sagte Firmenchef Tim Cook bei seinem Besuch, dass die Apple Watch im April hierzulande angeboten werde. Das ist für Apple ein Novum. Bisher musste sich die alte Welt bei neuen Produktkategorien in Geduld üben.

  3. Epic Games: Unreal Engine mit Quellcode jetzt kostenlos
    Epic Games
    Unreal Engine mit Quellcode jetzt kostenlos

    GDC 2015 Früher hat der Zugriff auf die Unreal Engine hohe sechsstellige Beträge gekostet, jetzt wird er inklusive des Quellcodes für jeden kostenfrei möglich. Epic-Chef Tim Sweeney erklärt das neue Geschäftsmodell im Video.


  1. 22:38

  2. 22:14

  3. 18:44

  4. 18:40

  5. 18:01

  6. 17:49

  7. 16:40

  8. 16:08