1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mega-Search.me: Kim Dotcom…

Super Werkzeug für Content Industrie.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Super Werkzeug für Content Industrie.

    Autor: hairetic 01.02.13 - 11:38

    Einfach ne Linkliste offen ins Netz stellen und Kim geht löschen.
    Geht bstimmt schneller, als die Links an Mega zu melden und um Löschung zu bitten :-)

    Zumal hier wohl ohne Prüfung auf Legalität gelöscht wird.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Super Werkzeug für Content Industrie.

    Autor: azeu 01.02.13 - 12:39

    > Zumal hier wohl ohne Prüfung auf Legalität gelöscht wird.

    willkürliches Löschen von legalem Content wird den seriösen Nutzern sicher auch gut gefallen...

    powered by itanimulli.com

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Super Werkzeug für Content Industrie.

    Autor: it5000 01.02.13 - 14:09

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Zumal hier wohl ohne Prüfung auf Legalität gelöscht wird.
    >
    > willkürliches Löschen von legalem Content wird den seriösen Nutzern sicher
    > auch gut gefallen...

    Tja. Trotz dass man Kim Schmitzs Vergangenheit gut kennt, waren viele im Forum ja so Euphorisch, was der gute Kim wieder Großes macht...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Super Werkzeug für Content Industrie.

    Autor: __destruct() 01.02.13 - 15:01

    Kim würde das kein Stück weit ärgern und der Content-Industrie wäre das an sich auch vollkommen egal, wenn sie dann immer noch sagen könnte, sie hätte Mega die illegal verbreiteten Dateien gemeldet.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Super Werkzeug für Content Industrie.

    Autor: Endwickler 01.02.13 - 15:02

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Zumal hier wohl ohne Prüfung auf Legalität gelöscht wird.
    >
    > willkürliches Löschen von legalem Content wird den seriösen Nutzern sicher
    > auch gut gefallen...

    Echt? Der löscht doch keinen content.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

SSD HyperX Predator im Test: Kingstons Mischung ist gelungen
SSD HyperX Predator im Test
Kingstons Mischung ist gelungen
  1. Z-Drive 6300 Neue SSD bietet bis zu 6,4 TByte Speicherplatz
  2. Crucial BX100 und MX200 im Test Mehr SSD pro Euro gibt's derzeit nicht
  3. Plextor M6e Black Edition im Kurztest Auch eine günstige SSD kann teuer erkauft sein

BND-Affäre: Keine Frage der Ehre
BND-Affäre
Keine Frage der Ehre
  1. NSA-Affäre Merkel wohl über Probleme mit No-Spy-Abkommen informiert
  2. Freedom Act US-Senat lehnt Gesetz zur NSA-Reform ab
  3. BND-Chef Schindler "Wir sind abhängig von der NSA"

Macbook 12 im Test: Einsamer USB-Port sucht passende Partner
Macbook 12 im Test
Einsamer USB-Port sucht passende Partner
  1. Apple Store Apple erhöht Hardwarepreise
  2. Workaround Macbook 12 kann bei Erstinstallation hängen bleiben
  3. Hydradock Elf Ports für das Macbook 12

  1. Ortungsdienste: Chrome-Erweiterung erstellt Bewegungsprofile bei Facebook
    Ortungsdienste
    Chrome-Erweiterung erstellt Bewegungsprofile bei Facebook

    Wenn die Ortungsdienste in Facebooks Messenger aktiviert sind, werden Nachrichten zusammen mit den Geodaten des Nutzers verschickt. Eine Erweiterung für Chrome erstellt daraus Bewegungsprofile.

  2. Borderlands: Dreimal so viele legendäre Gegenstände
    Borderlands
    Dreimal so viele legendäre Gegenstände

    Seit Jahren kritisiert die Community die Fallrate von Ausrüstung der Stufe "legendär" in Borderlands. Jetzt hat Entwickler Gearbox Experimente durchgeführt und die Ergebnisse veröffentlicht.

  3. Security: Zwei neue Exploits auf Router entdeckt
    Security
    Zwei neue Exploits auf Router entdeckt

    Unsichere Router sind aktuell von gleich zwei Versionen von Malware bedroht. Die eine verteilt Spam über soziale Medien, die andere leitet Anfragen auf manipulierte Webseiten um.


  1. 17:24

  2. 17:14

  3. 17:06

  4. 16:55

  5. 16:01

  6. 15:50

  7. 15:44

  8. 15:18