1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Megaupload: Polizei gibt Kim…

Waren die Platten eigentlich verschlüsselt?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Waren die Platten eigentlich verschlüsselt?

    Autor: __destruct() 31.05.13 - 21:33

    Ich konnte dazu leider nichts finden. Vll. wisst ihr ja etwas darüber.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Waren die Platten eigentlich verschlüsselt?

    Autor: Moe479 01.06.13 - 07:10

    vermutlich, nun haben sie auf jeden fall rootkits/trojaner/spyware/backdoor-software 'die schon vorher drauf war' ... vom datenschutz standpunkt aus her hat er gerade sondermüll zurück bekommen.

    viel interassanter ist eine klage auf kompensation entgangener verdienstausfälle und durch die anscheinend zuunrechte beschlagnahmung, seitens megas mitarbeitern und mega selber auf schadensersatz. die hardwäre währe selbst wenn sie sauber zurückgegeben wird ist nun z.t. veraltet und konnte ihren beitrag zur reinvestion nicht erarbeiten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Waren die Platten eigentlich verschlüsselt?

    Autor: __destruct() 01.06.13 - 22:21

    Wie wollen sie das denn groß anstellen, wenn seine Daten verschlüsselt sind? Er muss einfach nur die Daten seiner Bootpartitionen neu aufspielen. Den Rest konnten sie dann, wenn er alles verschlüsselt hatte, sowieso nicht mehr als blind verändern.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

FBI-Untersuchung: Hacker soll Zugriff auf Flugzeugtriebwerke gehabt haben
FBI-Untersuchung
Hacker soll Zugriff auf Flugzeugtriebwerke gehabt haben
  1. Identitätsdiebstahl Gesetz zu Datenhehlerei könnte Leaking-Plattformen gefährden
  2. NetUSB Schwachstelle gefährdet zahlreiche Routermodelle
  3. MSpy Daten von Überwachungssoftware veröffentlicht

Windows 10 IoT Core angetestet: Windows auf dem Raspberry Pi 2
Windows 10 IoT Core angetestet
Windows auf dem Raspberry Pi 2
  1. Kleinstrechner Preise für das Raspberry Pi B+ gesenkt
  2. Artik Samsung stellt Bastelcomputer-Serie vor
  3. Hummingboard angetestet Heiß und anschlussfreudig

Yubikey: Nie mehr schlechte Passwörter
Yubikey
Nie mehr schlechte Passwörter
  1. Torrent-Tracker Eztv-Macher geben wegen feindlicher Übernahme auf
  2. Arrows NX F-04G Neues Fujitsu-Smartphone scannt die Iris
  3. Unsicheres Plugin Googles Passwort-Warnung lässt sich leicht aushebeln

  1. Licht: Indoor-Navigationssystem führt zu Sonderangeboten im Supermarkt
    Licht
    Indoor-Navigationssystem führt zu Sonderangeboten im Supermarkt

    GPS ist in Innenräumen unbrauchbar - doch wie kann dort trotzdem ein Navigationssystem funktionieren? Mit Licht, so die Antwort von Philips. Die Technik, die nun in einem Supermarkt eingebaut wurde, funktioniert mit gepulstem Licht aus LEDs, das die Smartphonekamera wie Morsecode lesen kann.

  2. Handmade: Amazon bereitet Marktplatz für Handgefertigtes vor
    Handmade
    Amazon bereitet Marktplatz für Handgefertigtes vor

    Selbst geschneiderte Kleider oder selbst gemachtes Kinderspielzeug: Nutzer werden solche Produkte künftig über Amazons Angebot Handmade vertreiben können. Der Onlinehändler sucht Anbieter auch bei der Konkurrenz.

  3. BND-Skandal: EU-Kommissar Oettinger testet Kryptohandy
    BND-Skandal
    EU-Kommissar Oettinger testet Kryptohandy

    Hat der US-Geheimdienst NSA die EU-Kommission ausspioniert? EU-Digitalkommissar Günther Oettinger verlangt darüber Auskunft von der Bundesregierung. Die Kommission ergreift schon einmal Vorsichtsmaßnahmen.


  1. 14:05

  2. 12:45

  3. 10:53

  4. 09:00

  5. 15:05

  6. 14:35

  7. 14:14

  8. 13:52