1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Milliardenklage: Anwalt rät Kim…

Mit den 2,6 Milliarden ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mit den 2,6 Milliarden ...

    Autor caldeum 25.11.12 - 20:37

    ... würde Kim Neuseeland wohl in einen globalen Supernode verwandeln. Quasi die Machtverhältnisse im Internet einmal ein wenig verschieben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Mit den 2,6 Milliarden ...

    Autor azeu 25.11.12 - 21:42

    Mit 2,6 Milliarden die Machtverhältnisse im (gesamten) Internet verschieben?

    Für Dich (und mich) mag das viel Kohle sein, für die Leute die aber die Fäden in der Hand haben sind das Peanuts.

    Zum Vergleich dazu werden tagtäglich weltweit Billionen Dollar/Euro im Internet hin und hergeschoben.

    Gruss an die NS of America

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Mit den 2,6 Milliarden ...

    Autor caldeum 25.11.12 - 22:45

    Äh etwas unglücklich ausgedrückt. Ich meine schon speziell die Machtverhältnisse in der technischen Infrastruktur die sich ja doch auf wenige Länder/Städte wie USA, Amsterdam, Schweden, Russland, etc. konzentrieren und Neuseeland halt neue Möglichkeiten eröffnen könnten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Mit den 2,6 Milliarden ...

    Autor Trockenobst 26.11.12 - 11:17

    caldeum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... würde Kim Neuseeland wohl in einen globalen Supernode verwandeln. Quasi
    > die Machtverhältnisse im Internet einmal ein wenig verschieben.

    Bis das Geld kommt, vergehen bei den überlasteten US-Gerichten 5-8 Jahre.
    Wenn dass auch noch politisch geschoben wird, wird das 100% durch alle
    Instanzen und alle Details gehen. Wenn die nicht an einem Deal interessiert
    sind, kann das 10+ Jahre laufen.

    Das Ziel war MU zu stören. Und das ist gelungen. Ohne eine passende
    Internet-Verbindung wird MUGigaNew in .nz nicht funktionieren. Bis dass alles
    steht vergehen ohne Prozess und Geld 3-5 Jahre. Eine Ewigkeit im Netz.

    Im Sinne der Rechtsfindung wäre es ok, wenn die schmierige Verbindung zwischen
    Behörden wie dem FBI und der Medienmaschine mal auf den Prüfstand kommt.
    Ob er deswegen gleich Milliarden kriegt, dass steht auf einem anderen Blatt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Mit den 2,6 Milliarden ...

    Autor Maxiklin 26.11.12 - 15:42

    Ich wage stark zu bezweifeln, daß er auch nur einen Cent kriegen würde :-) Das wäre nur dann der Fall, wenn die ganze Aktion incl. Beschlagnahmung usw. widerrechtlich erfolgt wäre und dann hätte auch der Richter nen Problem, der u.a. die Durchsuchungen angeordnet hat.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Streaming-Box im Kurztest: Fire TV läuft jetzt mit deutschen Amazon-Konten
Streaming-Box im Kurztest
Fire TV läuft jetzt mit deutschen Amazon-Konten
  1. Buchpreisbindung Buchhandel erzwingt höheren Preis bei Amazon
  2. Amazon-Tablet Neues Fire HD mit 6 Zoll für 100 Euro
  3. Online-Handel Bei externen Händlern mit Amazon-Konto einkaufen

Imsi-Catcher: Catch me if you can
Imsi-Catcher
Catch me if you can
  1. Spy Files 4 Wikileaks veröffentlicht Spionagesoftware von Finfisher
  2. Spiegel-Bericht BND hört Nato-Partner Türkei und US-Außenminister ab
  3. Bundestrojaner Software zu Online-Durchsuchung einsatzbereit

Test Hyrule Warriors: Gedrücke und Gestöhne mit Zelda
Test Hyrule Warriors
Gedrücke und Gestöhne mit Zelda
  1. Mario Kart 8 Rennen mit Link und Prinzessin Peach
  2. Nintendo Streit um Smartphone-Spiele und das Internet

  1. Spiele-API: DirectX-11 wird parallel zu DirectX-12 weiterentwickelt
    Spiele-API
    DirectX-11 wird parallel zu DirectX-12 weiterentwickelt

    Nicht nur ein neues DirectX-12 mit weniger CPU-Overhead, sondern auch ein DirectX 11.3 wird es geben - Microsoft hat die Weiterentwicklung der Schnittstelle US-Medien bestätigt. Ob für beide neue Versionen auch neue Hardware nötig ist, steht aber noch nicht fest.

  2. Streaming-Box: Netflix noch im Herbst für Amazons Fire TV
    Streaming-Box
    Netflix noch im Herbst für Amazons Fire TV

    Bisher ist Netflix für die deutsche Version des Fire TV nicht verfügbar. Das bleibt offenbar auch zum Verkaufsstart am 25. September 2014 so, Amazon will die App aber kurz darauf nachliefern. Das geht aus Fotos der Verpackung des Geräts hervor.

  3. Schnell, aber ungenau: Roboter springt im Explosionsschritt
    Schnell, aber ungenau
    Roboter springt im Explosionsschritt

    US-Forscher haben einen Roboter vorgestellt, der durch Gasexplosionen in seinem Fuß angetrieben wird. Er landet zwar nicht sehr zielgenau, aber seine Sprünge sind beeindruckend.


  1. 14:11

  2. 13:09

  3. 18:22

  4. 16:41

  5. 16:31

  6. 16:13

  7. 15:09

  8. 15:03