Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobile Geräte: Menschen wollen…

Bei Apple ist es nicht nur der Akku...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bei Apple ist es nicht nur der Akku...

    Autor: Diret!s 05.03.13 - 18:01

    ...der die Lebensdauer des Geräts begrenzt.
    Auch auf der Software-Seite tut Apple scheinbar einiges, damit man möglichst bald sein Gerät gegen ein Neueres austauscht:
    Der Akku meines IpodTouch2G läuft immer noch zufriedenstellend, aber Apple liefert keine aktuelle iOS Verson für das Gerät. Das wäre nicht so schlimm, wenn die Apps aus dem Store nicht mittlerweile fast alle ein neueres iOS verlangen. Die älteren App-Versionen sind im Store auch nicht mehr zu finden. Seit ich also das Gerät einmal auf die Werkseinstellungen zurück setzen musste, kann ich nicht mal mehr die Apps aus dem Store mehr laden, die vorher noch liefen. Toll.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Bei Apple ist es nicht nur der Akku...

    Autor: ger_brian 05.03.13 - 18:26

    Moment...du wirfst gerade Apple vor, ihre Geräte nicht lange genug mit Updates zu versorgen? Das ist ein schlechter Witz, oder?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Bei Apple ist es nicht nur der Akku...

    Autor: JarJarThomas 05.03.13 - 18:39

    Naja daran siehst du es ist ein echter Apple User.
    Ein Samsung oder Android User würde sich nicht trauen darüber zu beschweren, denn die sind ja froh wenn es überhaupt Updates gibt :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Bei Apple ist es nicht nur der Akku...

    Autor: thorben 05.03.13 - 18:44

    du hast doch die ganzen apps in deiner itunes mediathek drin...
    man muss halt bei updates aufpassen...

    wobei die meisten apps brauchen doch afaik eher min iOS4 und nicht 5.. was braucht denn alles unbedingt 5

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Bei Apple ist es nicht nur der Akku...

    Autor: rabatz 05.03.13 - 18:47

    Also für mich als Android-User sind Updates zu bekommen ganz normal.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Bei Apple ist es nicht nur der Akku...

    Autor: Diret!s 05.03.13 - 18:51

    Die Apps, die mich interessieren, sind mittlerweile fast alle auf iOS 5 angepasst worden.
    Die älteren Versionen der Apps, die noch mit iOS 4.2 liefen, sind im Store nicht mehr verfügbar.
    Ein Backup meiner alten Apps in iTunes habe ich leider nicht.

    Apple hat scheinbar kein Interesse daran, Apps kompatibel zu älteren Geräten zu halten. Man soll halt lieber was Neues kaufen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Ganz im Gegenteil zu Samsung...

    Autor: /mecki78 05.03.13 - 18:51

    Diret!s schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...der die Lebensdauer des Geräts begrenzt.
    > Auch auf der Software-Seite tut Apple scheinbar einiges, damit man
    > möglichst bald sein Gerät gegen ein Neueres austauscht:

    Ganz im Gegenteil zu Samsung z.B., da kommen erst gar keine Software Updates heraus. Ach ne, warte mal, das hilft der Lebensdauer ja kein bisschen. Sorry, mein Fehler.

    /Mecki

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Bei Apple ist es nicht nur der Akku...

    Autor: JarJarThomas 05.03.13 - 18:51

    Es ist leider korrekt, wenn Apps update machen dann brauchen sie inzwischen meist höheres IOS denn die meisten Entwickler updaten einfach ihr Xcode und sichern sich nicht die alten SDK's.

    Grundsätzlich ist das ja auch vernünftig aus Softwaresicht heraus.
    Denn ein veraltetes SDK ist nun mal in einigen Bereichen langsamer, hat Bugs oder andere Nachteile.
    Allgemein gilt ja für einen Software entwickler, update deine libs um sicherheitsprobleme zu beheben und ist z.b. unter Linux vollkommen normal.

    Natürlich ist es dann ein Nachteil wenn ein Feature benutzt wird dass nicht mehr existiert. Ist also ein Abwägen.

    Tatsächlich aber muss man auch sagen, Apple hält die Geräte im Normalfall 3 Jahre am Laufen. Wer irgendwas intensiveres mit ihnen macht wird sowieso dann updaten denn die Änderungen nach 3 Jahren (normalerweise schon nach 2) sind so gross dass ein Upgrade sich immer lohnt. Und ältere Geräte ... klingt hart, aber die SIND Steinzeit.
    Und die WILL ich als Entwickler von Apps auch teilweise nicht mehr supporten denn der Aufwand dafür ist dann doch irgendwann recht hoch
    (gerade Performance unterschiede oder Features)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Bei Apple ist es nicht nur der Akku...

    Autor: JarJarThomas 05.03.13 - 18:53

    Dann hätte ich gerne mal deine Handymarke :-)
    und siehe diesen schönen Golem Artikel
    http://www.golem.de/news/android-verbreitung-ice-cream-sandwich-und-gingerbread-legen-zu-1205-91572.html
    mit der tollen Grafik die von Google kommt.
    SO normal ist das Updaten wohl nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Bei Apple ist es nicht nur der Akku...

    Autor: martinboett 05.03.13 - 19:01

    updates liefert apple mehr als jeder andere. 3gs hat immernoch ios6.

    aber man bekommt sie durch app inkompatibilität aufgezwungen, und damit quasi den neukauf!

    bei android kann man so ziemlich jede app immernoch auf mindestens android 2.3 ausführen ;-) UND man kann sich zur not ganz einfach mit "app backup restore" die aktuellen versionen sichern und mit den apk's tun und lassen was man möchte

    z.b. eine cd brennen "apps für mein galaxy s2" (whatever)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.03.13 19:02 durch martinboett.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Bei Apple ist es nicht nur der Akku...

    Autor: Replay 05.03.13 - 19:23

    Du hattest die Apps weder in der Mediathek von iTunes, noch ein Backup davon? o.O Das ist nicht Dein Ernst, oder?

    Nun, dann bist Du aber selbst schuld.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Bei Apple ist es nicht nur der Akku...

    Autor: antor666 05.03.13 - 19:54

    Diret!s schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...der die Lebensdauer des Geräts begrenzt.
    > Auch auf der Software-Seite tut Apple scheinbar einiges, damit man
    > möglichst bald sein Gerät gegen ein Neueres austauscht:
    > Der Akku meines IpodTouch2G läuft immer noch zufriedenstellend, aber Apple
    > liefert keine aktuelle iOS Verson für das Gerät. Das wäre nicht so schlimm,
    > wenn die Apps aus dem Store nicht mittlerweile fast alle ein neueres iOS
    > verlangen. Die älteren App-Versionen sind im Store auch nicht mehr zu
    > finden. Seit ich also das Gerät einmal auf die Werkseinstellungen zurück
    > setzen musste, kann ich nicht mal mehr die Apps aus dem Store mehr laden,
    > die vorher noch liefen. Toll.

    das Gerät wurde vor 5 jahren released... Du hättest jederzeit alle deine Programme sichern können egal ob am PC oder MAC.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Bei Apple ist es nicht nur der Akku...

    Autor: Luebke 05.03.13 - 20:02

    Diret!s schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...der die Lebensdauer des Geräts begrenzt.
    > Auch auf der Software-Seite tut Apple scheinbar einiges, damit man
    > möglichst bald sein Gerät gegen ein Neueres austauscht:
    > Der Akku meines IpodTouch2G läuft immer noch zufriedenstellend, aber Apple
    > liefert keine aktuelle iOS Verson für das Gerät. Das wäre nicht so schlimm,
    > wenn die Apps aus dem Store nicht mittlerweile fast alle ein neueres iOS
    > verlangen. Die älteren App-Versionen sind im Store auch nicht mehr zu
    > finden. Seit ich also das Gerät einmal auf die Werkseinstellungen zurück
    > setzen musste, kann ich nicht mal mehr die Apps aus dem Store mehr laden,
    > die vorher noch liefen. Toll.


    Das Problem ist wohl fahrlässiges Verhalten des Users :D.
    Ich bin zwar kein Freund von Apple, aber die mangelnde Unterstützung alter Geräte kann man ihnen wirklich nicht vorwerfen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Bei Apple ist es nicht nur der Akku...

    Autor: .ldap 06.03.13 - 14:51

    martinboett schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bei android kann man so ziemlich jede app immernoch auf mindestens android
    > 2.3 ausführen ;-)

    Weil die Version, im Gegensatz zu den alten iOS Versionen, noch sehr stark verbreitet ist.

    > UND man kann sich zur not ganz einfach mit "app backup
    > restore" die aktuellen versionen sichern und mit den apk's tun und lassen
    > was man möchte

    Hätte er sich auch nur 1mal mit iTunes gesynct hätte er die .ipas in iTunes und könnte damit auch tun und lassen was er will. iTunes verhindert den Sync älterer Versionen nicht. Man sollte sie dann einfach nur nicht updaten. Sein Problem und kein Grund gegen Apple zu schießen. (Vor allem weil er sich ja der Thematik offensichtlich bewusst ist, nicht wie andere DAU-Anwender)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Experiment Control Scientist / Engineer (m/w)
    European X-Ray Free-Electron Laser Facility GmbH, Hamburg
  2. Frontend Entwickler (m/w)
    Key-Work Consulting GmbH, Karlsruhe
  3. Mitarbeiter/in Systemadministration und Anwendersupport
    Queisser Pharma GmbH & Co. KG, Flensburg
  4. Operations Expert (m/w) - Industry & Logistics
    Bosch Software Innovations GmbH, Immenstaad am Bodensee, Berlin

Detailsuche



Hardware-Angebote
  1. Sapphire AMD Radeon R9 FURY
    549,00€
  2. ARLT-Sale
    (Restposten, Rücksendungen und Gebrauchtware)
  3. TIPP: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smart-TV-Betriebssysteme im Test: Wenn sich Streaming wie Fernsehen anfühlt
Smart-TV-Betriebssysteme im Test
Wenn sich Streaming wie Fernsehen anfühlt
  1. Not so smart Aktuelle Fernseher im Sicherheitscheck
  2. Update für Smart-TVs Neue Netflix-App streamt immer sofort
  3. Medienaufsicht Kabel Deutschland begrüßt Recht auf HbbTV-Ausfilterung

In eigener Sache: Golem pur jetzt auch im Gruppenabo
In eigener Sache
Golem pur jetzt auch im Gruppenabo
  1. In eigener Sache Golem.de-Artikel mit Whatsapp-Kontakten teilen
  2. In eigener Sache Preisvergleich bei Golem.de
  3. In eigener Sache News von Golem.de bei Xing lesen

Mate S im Hands On: Huawei präsentiert Smartphone mit Force-Touch-Display
Mate S im Hands On
Huawei präsentiert Smartphone mit Force-Touch-Display
  1. Huawei G8 Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 400 Euro
  2. Mediapad M2 8.0 Huaweis neues 8-Zoll-Tablet im Metallgehäuse
  3. Smartwatch Huawei Watch kostet so viel wie Apple Watch

  1. Datenschutz: Spotify bessert nach - ein bisschen
    Datenschutz
    Spotify bessert nach - ein bisschen

    Für seine neuen Datenschutzbedingungen hat der Musikstreamindienst im August viel Kritik eingesteckt. Spotify gelobte Besserung und legte jetzt nach: Die neuen Regelungen sollen vor allem für Laien besser verständlich sein und erklären, warum der Konzern bestimmte Informationen haben will.

  2. Kopenhagen: Elektro-Carsharing mit der Busfahrkarte
    Kopenhagen
    Elektro-Carsharing mit der Busfahrkarte

    Bus, Bahn - und Elektroauto: In Kopenhagen gilt die Kundenkarte des öffentlichen Nahverkehrs als Identifizierung bei einem Carsharing-Anbieter.

  3. The Witcher 3: Romantik-Optimierung per Patch
    The Witcher 3
    Romantik-Optimierung per Patch

    Im Grunde ihres Herzens sind Computerspieler offenbar Romantiker: Weil viele mit den Dialogoptionen über die Herzensangelegenheiten in The Witcher 3 nicht zufrieden sind, hat Entwickler CD Projekt Red nun Besserung mit dem nächsten Update angekündigt.


  1. 15:15

  2. 14:44

  3. 14:41

  4. 14:13

  5. 14:00

  6. 13:46

  7. 12:59

  8. 12:37