1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Namensstreit in Mexiko: iFone…

Die Stadt heißt Mexiko-Stadt...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Stadt heißt Mexiko-Stadt...

    Autor George99 02.11.12 - 18:10

    ...und nicht Mexico City. Oder schreibt ihr auch Rome, wenn ihr über die italienische Hauptstadt berichten würdet?

    Ansonsten natürlich ein schöner Erfolg von iFone gegen Apple. Wird sicher ein paar Milliönchen in die Kasse spülen :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Die Stadt heißt Mexiko-Stadt...

    Autor SoniX 02.11.12 - 18:23

    George99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ansonsten natürlich ein schöner Erfolg von iFone gegen Apple. Wird sicher
    > ein paar Milliönchen in die Kasse spülen :D

    Wollen wirs hoffen! :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Die Stadt heißt Mexiko-Stadt...

    Autor Horstmann123 02.11.12 - 19:36

    George99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...und nicht Mexico City. Oder schreibt ihr auch Rome, wenn ihr über die
    > italienische Hauptstadt berichten würdet?

    Und die größte Stadt Brasiliens heißt dann "Sankt Paul" und die zweitgrößte "Januarfluss". Und Kanada heißt in nicht mehr "Kanada", sondern "Dorf" oder "Siedlung". Und die schöne französische Stadt am Atlantik heißt selbstredend ab jetzt "Weinrot".

    Horstmann

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Die Stadt heißt Mexiko-Stadt...

    Autor George99 02.11.12 - 20:15

    Horstmann123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    [lustig, aber am Thema vorbei]

    Du weißt aber schon, dass in Mexiko spanisch gesprochen wird? Ciudad de Mexico oder Mexico D.F. wäre ja auch in Ordnung gewesen, ansonsten eben die im deutschsprachigen Raum übliche Bezeichnung Mexiko-Stadt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Die Stadt heißt Mexiko-Stadt...

    Autor berritorre 03.11.12 - 00:19

    George99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Horstmann123 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Du weißt aber schon, dass in Mexiko spanisch gesprochen wird? Ciudad de
    > Mexico oder Mexico D.F. wäre ja auch in Ordnung gewesen, ansonsten eben die
    > im deutschsprachigen Raum übliche Bezeichnung Mexiko-Stadt.

    Mexico City ist natürlich auf einer deutschen Nachrichtenseite völlig hirnrissig. Wie du schon richtig anmerkst. Entweder die deutsche Bezeichung oder dann halt die spanische.

    Aber auch wenn Ciudad de Mexico und Mexico D.F. gerne synomym verwendet werden, ist das nicht so ganz 100% richtig. Mexico D.F. (Districto Federal) ist so eine Art Bundesstaat, in dem die Hauptstadt (aber auch noch andere Städte) liegen. Allerdings das jetzt schon echte Korrintenkackerei... ;-)

    Und an den lieben Horstmann: Für São Paulo oder auch Rio de Janeiro gibt es eben in der deutschen Sprache kein angepasstes Wort, aber du würdest im deutschen auch nicht San Pablo für São Paulo schreiben, oder?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Die Stadt heißt Mexiko-Stadt...

    Autor Lapje 03.11.12 - 10:50

    Ihr habt Probleme...;-)

    Die hätte ich auch mal gerne...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Die Stadt heißt Mexiko-Stadt...

    Autor TW1920 03.11.12 - 23:00

    Lapje schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ihr habt Probleme...;-)
    >
    > Die hätte ich auch mal gerne...


    +1

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. ++

    Autor neocron 04.11.12 - 12:02

    ++

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Die Stadt heißt Mexiko-Stadt...

    Autor SoniX 04.11.12 - 12:03

    Völlig hirnrissig.... Jaja klar.

    Man sollte darauf warten bis du was falsch ausdrückst und das dann als völlig hirnrissig bezeichnen.

    Manoman

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Quantencomputer: Die Fast-alles-Rechner
Quantencomputer
Die Fast-alles-Rechner
  1. Quantencomputer Der Wundercomputer, der wohl keiner ist
  2. Das A-Z der NSA-Affäre Fantastigabyte, Kühlschrank und Trennschleifer
  3. Quantencomputer Schlüssel knacken mit Quanten-Diamanten

Nokia Lumia 930 im Test: Das Beste zum Schluss
Nokia Lumia 930 im Test
Das Beste zum Schluss
  1. Lumia 930 Nokias Windows-Phone-Referenz ab kommender Woche erhältlich
  2. Nokia Lumia 930 Windows-Phone-Referenzklasse kommt im Juli
  3. Smartphone Das schnellere 64-Bit-Déjà-vu

Defense Grid 2 angespielt: Kerne, Türme, Aliens
Defense Grid 2 angespielt
Kerne, Türme, Aliens
  1. Shooter-Projekt Areal Putin-Brief und abruptes Ende der Kickstarter-Kampagne
  2. Cabin Magnetisches Ladekabel fürs iPhone
  3. Test Shovel Knight Hochklassige Schaufelschlacht in 58 Farben

  1. Quartalsbericht: Amazon erwirtschaftet Verlust von 126 Millionen US-Dollar
    Quartalsbericht
    Amazon erwirtschaftet Verlust von 126 Millionen US-Dollar

    Amazon kann eine kräftige Umsatzsteigerung um 23 Prozent auf mehr als 19 Milliarden US-Dollar ausweisen. Der Verlust erreicht jedoch ein neues Rekordniveau.

  2. Apple verkraftet Ansturm nicht: OS X Yosemite - die öffentliche Beta ist da
    Apple verkraftet Ansturm nicht
    OS X Yosemite - die öffentliche Beta ist da

    Wenn sich hunderttausende Nutzer mit einem Mal auf eine Website stürzen, kommt es unweigerlich zu Ausfällen. Das ist nun zum Start des öffentlichen Betaprogramms von Apples OS X 10.10 Yosemite passiert, das normalen Anwendern die Möglichkeit bieten soll, das neue Betriebssystem auszuprobieren.

  3. Erfundene Waren: Ebay-Betrüger muss für 7 Jahre in Haft
    Erfundene Waren
    Ebay-Betrüger muss für 7 Jahre in Haft

    Ein Betrüger hat rund 300.000 Euro mit erfundenen Waren erbeutet, die er über Verkaufs- und Finanzagenten als 400-Euro-Jobber bei Ebay verkaufen ließ. Jetzt wurde der 29-Jährige in Marburg verurteilt.


  1. 22:31

  2. 21:17

  3. 18:59

  4. 18:47

  5. 18:21

  6. 16:59

  7. 16:20

  8. 15:53