1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › NSA-Skandal: Regierung traut…

NSA-Skandal: Regierung traut nicht einmal dem Bundestag

Die Regierung will dem Parlament in einer wichtigen Frage zum NSA-Skandal keine Auskunft geben. Die Begründung: Das gefährde das Staatswohl. Die Grünen prüfen juristische Schritte.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. anhand der zurückgehenden foreneinträge 7

    User_x | 19.09.13 23:50 03.10.13 17:11

  2. Was ist ein Staatswohl? 3

    Endwickler | 19.09.13 18:00 22.09.13 19:39

  3. also sind wir schon so weit wie die Amis 2

    hw75 | 19.09.13 15:29 21.09.13 21:44

  4. "derart schutzbedürftige Schweinereien" 1

    Atalanttore | 21.09.13 21:37 21.09.13 21:37

  5. Gesetzlose Regierung 19

    ffx2010 | 19.09.13 17:00 21.09.13 08:24

  6. MOMENT... die Regierung ??? 2

    Kasabian | 20.09.13 10:12 20.09.13 16:18

  7. Das ist verständlich 1

    johnmcwho | 20.09.13 11:53 20.09.13 11:53

  8. Die Wahrheit wird wohl "wahlgefährdend" sein. 9

    Charles Marlow | 19.09.13 16:39 20.09.13 11:03

  9. Aus gutem Grund 1

    Pergamon | 20.09.13 00:02 20.09.13 00:02

  10. wird wohl nächste Woche veröffentlicht 13

    chriz.koch | 19.09.13 14:56 19.09.13 20:37

  11. Die Antwort ist ebenso offensichtlich wie einfach... 5

    xmaniac | 19.09.13 15:11 19.09.13 20:32

  12. Das ist doch alles eine Farce... 3

    peterkleibert | 19.09.13 15:09 19.09.13 19:33

  13. Was soll denn an einer Filtermethode so geheim sein, dass 3

    dabbes | 19.09.13 15:34 19.09.13 18:25

  14. Ist auch klar warum 1

    wee | 19.09.13 15:40 19.09.13 15:40

  15. Natürlich... 1

    Marib | 19.09.13 14:54 19.09.13 14:54

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test Star Wars Commander: Die dunkle Seite der Monetarisierung
Test Star Wars Commander
Die dunkle Seite der Monetarisierung

Alienware Alpha ausprobiert: Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
Alienware Alpha ausprobiert
Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
  1. Deutschland E-Sport ist mehr als eine Randerscheinung
  2. Crytek Ryse für PC mit 4K-Videos belegt über 120 GByte
  3. Wirtschaftssimulation Golem Labs entwickelt die Gilde 3

Digitale Agenda: Ein Papier, das alle enttäuscht
Digitale Agenda
Ein Papier, das alle enttäuscht
  1. Breitbandausbau Telekom will zehn Milliarden Euro vom Staat für DSL-Ausbau
  2. Zwiespältig Gesetz gegen WLAN-Störerhaftung von Cafés und Hotels fertig
  3. Digitale Agenda Bund will finanzielle Breitbandförderung festschreiben

  1. Ridesharing: Taxidienst Uber in 200 Städten verfügbar
    Ridesharing
    Taxidienst Uber in 200 Städten verfügbar

    Das Ridesharing-Netzwerk Uber ist in 205 Städten weltweit verfügbar. Deutschland sei "einer der am schnellsten wachsenden Märkte in Europa".

  2. Telefónica und E-Plus: "Haben endgültige Freigabe von EU-Kommission bekommen"
    Telefónica und E-Plus
    "Haben endgültige Freigabe von EU-Kommission bekommen"

    Nach einem Bericht über eine neue wettbewerbsrechtliche Untersuchung erklären Telefónica und E-Plus heute, dass mit der EU alles geklärt sei. United Internet soll zuvor eine Beschwerde gestartet haben.

  3. Intel Core i7-5960X im Test: Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
    Intel Core i7-5960X im Test
    Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4

    Intels neues Topmodell für Desktop-PCs, kleine Workstations und Übertakter startet früher als erwartet - und ist mit alter Software manchmal langsamer als der Vorgänger. Für Profis kann sich der Prozessor Core i7-5960X dennoch lohnen.


  1. 19:04

  2. 18:14

  3. 18:00

  4. 16:22

  5. 16:08

  6. 15:18

  7. 15:05

  8. 14:40