Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Operation Payback: Student wegen…

Paypal, Mastercard und Visa sind die Verbrecher!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Paypal, Mastercard und Visa sind die Verbrecher!

    Autor: Anonymer Nutzer 07.12.12 - 11:35

    ... nicht etwa Leute, die sich verabreden, Webseiten aufzurufen... Was hier gerade wieder mal passiert, ist völliger Wahnsinn!

    Stellt euch mal vor, Paypal, Mastercard, Visa & co. würden alle eure Konten sperren, nur weil ihr etwas geäußert habt, was Paypal, Mastercard, Visa oder einem derer Prio-Kunden nicht passt... Genau das ist Auslöser der ganzen Aktion gewesen. Und dabei macht Wikileaks nichts, was der Allgemeinheit schadet - ganz im Gegenteil: Man deckt Korruption und politische Ungerechtigkeiten auf, die durch Geheimhaltung vertuscht werden sollten. Dadurch schützt man Bürger vor politischer Willkür, legt abscheuliche Straftaten offen und verhindert den Missbrauch von Steuergeldern.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Paypal, Mastercard und Visa sind die Verbrecher!

    Autor: hansi110 07.12.12 - 11:44

    Dein Nick passt ja zum Arbeitgeber Assanges.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Paypal, Mastercard und Visa sind die Verbrecher!

    Autor: eishern 07.12.12 - 11:45

    Der Kommunist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... nicht etwa Leute, die sich verabreden, Webseiten aufzurufen...

    Ja genau. Wieso bitte Ladendetektive? Den ehrlichen Kunden ist doch bloß der Pulloverärmel über die, selbstverständlich zum Kauf an sich genommenen, Artikel gerutscht...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Paypal, Mastercard und Visa sind die Verbrecher!

    Autor: Anonymer Nutzer 07.12.12 - 11:49

    Der Kommunist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... nicht etwa Leute, die sich verabreden, Webseiten aufzurufen... Was hier
    > gerade wieder mal passiert, ist völliger Wahnsinn!

    Du bist wahnsinnig.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Paypal, Mastercard und Visa sind die Verbrecher!

    Autor: Abseus 07.12.12 - 12:02

    Der Kommunist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... nicht etwa Leute, die sich verabreden, Webseiten aufzurufen... Was hier
    > gerade wieder mal passiert, ist völliger Wahnsinn!
    >
    > Stellt euch mal vor, Paypal, Mastercard, Visa & co. würden alle eure Konten
    > sperren, nur weil ihr etwas geäußert habt, was Paypal, Mastercard, Visa
    > oder einem derer Prio-Kunden nicht passt... Genau das ist Auslöser der
    > ganzen Aktion gewesen. Und dabei macht Wikileaks nichts, was der
    > Allgemeinheit schadet - ganz im Gegenteil: Man deckt Korruption und
    > politische Ungerechtigkeiten auf, die durch Geheimhaltung vertuscht werden
    > sollten. Dadurch schützt man Bürger vor politischer Willkür, legt
    > abscheuliche Straftaten offen und verhindert den Missbrauch von
    > Steuergeldern.

    Operation Payback stellt eindeutig Computersabotage dar und ist somit strafbar.

    Die Gründe einen Bankaccount zu sperren sind eindeutig in den allgemeinen Geschäftsbedingungen dokumentiert und wurden offensichtlich auch durch Unterschrift akzeptiert. Wer gegen einen geschlossenen Vertrag handelt sollte damit rechnen das einem dieser aufgekündigt wird! Ich kann nicht wirklich nachvollziehen was daran strafbar sein soll.

    Und das ist mal ganz abseits dessen ob WL der Allgemeinheit schadet oder nicht!

    WL an sich ist für sich genommen eine gute Idee und kann positiv für die Freiheit jedes Einzelnen sein. WL wurde im Grunde genommen nur durch die gefährlichen und überstürzten Handlungen eines Egomanen in den Dreck gezogen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Paypal, Mastercard und Visa sind die Verbrecher!

    Autor: Endwickler 07.12.12 - 12:33

    Der Kommunist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... nicht etwa Leute, die sich verabreden, Webseiten aufzurufen... Was hier
    > gerade wieder mal passiert, ist völliger Wahnsinn!
    >
    > Stellt euch mal vor, Paypal, Mastercard, Visa & co. würden alle eure Konten
    > sperren, nur weil ihr etwas geäußert habt, was Paypal, Mastercard, Visa
    > oder einem derer Prio-Kunden nicht passt... Genau das ist Auslöser der
    > ganzen Aktion gewesen. Und dabei macht Wikileaks nichts, was der
    > Allgemeinheit schadet - ganz im Gegenteil: Man deckt Korruption und
    > politische Ungerechtigkeiten auf, die durch Geheimhaltung vertuscht werden
    > sollten. Dadurch schützt man Bürger vor politischer Willkür, legt
    > abscheuliche Straftaten offen und verhindert den Missbrauch von
    > Steuergeldern.

    Kannst du mal aufzeigen, wie WL den Missbrauch von Steuergeldern verhindert und wie Bürger durch WL vor politischer Willkür geschützt werden? Mir ist da momentan nichts bekannt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Paypal, Mastercard und Visa sind die Verbrecher!

    Autor: Ben Dover 07.12.12 - 14:12

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Kommunist schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... nicht etwa Leute, die sich verabreden, Webseiten aufzurufen... Was
    > hier
    > > gerade wieder mal passiert, ist völliger Wahnsinn!
    > >
    > > Stellt euch mal vor, Paypal, Mastercard, Visa & co. würden alle eure
    > Konten
    > > sperren, nur weil ihr etwas geäußert habt, was Paypal, Mastercard, Visa
    > > oder einem derer Prio-Kunden nicht passt... Genau das ist Auslöser der
    > > ganzen Aktion gewesen. Und dabei macht Wikileaks nichts, was der
    > > Allgemeinheit schadet - ganz im Gegenteil: Man deckt Korruption und
    > > politische Ungerechtigkeiten auf, die durch Geheimhaltung vertuscht
    > werden
    > > sollten. Dadurch schützt man Bürger vor politischer Willkür, legt
    > > abscheuliche Straftaten offen und verhindert den Missbrauch von
    > > Steuergeldern.
    >
    > Kannst du mal aufzeigen, wie WL den Missbrauch von Steuergeldern verhindert
    > und wie Bürger durch WL vor politischer Willkür geschützt werden? Mir ist
    > da momentan nichts bekannt.

    Wie oft ist schon irgendjemand von seinem posten zurückgetreten weil irgendwas über diese person in den medien veröffentlicht wurde? Ohne die medien würden die machthabenden endgültig alles ungestraft machen was sie wollen. WL dient auch allein als abschreckung.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Plansee Group Service GmbH, Reutte (Österreich)
  2. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München, Hamburg, Bremen, Bonn
  3. Landeskreditbank Baden-Württemberg -Förderbank-, Karlsruhe
  4. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, Bonn, Bremen, Hamburg, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 69,99€/149,99€/79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Vodafone EasyBox 804 Angeblich Hochladen von Schadsoftware möglich
  2. Cyber Grand Challenge Finale US-Militär lässt Computer als Hacker aufeinander los
  3. Patchday Sicherheitslücke lässt Drucker Malware verteilen

Miniscooter: E-Floater, der Elektroroller für die letzte Meile
Miniscooter
E-Floater, der Elektroroller für die letzte Meile
  1. Relativity Space Raketenbau ohne Menschen
  2. Surround-Video Nico360 filmt 360-Grad-Videos zwischen Fingerspitzen
  3. Besuch bei Senic Das Kreuzberger Shenzhen

Pokémon Go im Test: Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
Pokémon Go im Test
Hype in der Großstadt, Flaute auf dem Land
  1. Pokémon Go Monsterjagd im Heimatland
  2. Pokémon Go Verbraucherschützer reichen Abmahnung gegen Niantic ein
  3. Nintendo auf dem Smartphone Pokémon Go Out!

  1. Verizon Communications: Yahoo hat einen Käufer gefunden
    Verizon Communications
    Yahoo hat einen Käufer gefunden

    Yahoo wird mit AOL zusammengelegt werden. Eine Übernahme könnte in Kürze offiziell verkündet werden.

  2. Deutschland: Preiserhöhung bei Netflix jetzt auch für Bestandskunden
    Deutschland
    Preiserhöhung bei Netflix jetzt auch für Bestandskunden

    Netflix setzt seine Preiserhöhung in Deutschland jetzt auch bei den Kunden um, die noch den alten Preis bezahlt haben. Es wird aber nur 1 Euro mehr im Monat fällig.

  3. Künstliche Intelligenz: Softbank und Honda wollen sprechendes Auto bauen
    Künstliche Intelligenz
    Softbank und Honda wollen sprechendes Auto bauen

    Ein sprechendes Auto, das den Gemütszustand des Fahrers lesen und darauf reagieren kann - klingt nach Knight Rider, ist aber ein Projekt, an dem Softbank und Honda arbeiten. Die KI des Wagens soll auf der Technologie des Softbank-Roboters Pepper basieren.


  1. 14:13

  2. 12:52

  3. 15:17

  4. 14:19

  5. 13:08

  6. 09:01

  7. 18:26

  8. 18:00