Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Patentprozesse: Samsung will…

Bin ja mal gespannt, was Apple sonst noch so "besitzt"

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bin ja mal gespannt, was Apple sonst noch so "besitzt"

    Autor: Planet 19.11.12 - 17:56

    Sie klagen ja unter anderem interessanterweise wegen dem Stylus im Galaxy Note und weil diverse Android-Geräte generell per Stylus bedienbar sind (wie sollte man sich dagegen wehren, frage ich mich, ein kapazitativer Stylus sieht für das Gerät aus wie ein Finger).

    Also, was von Android 4.2 ist eine Erfindung von Apple, auf die nie sonst ein Mensch gekommen wäre? Lockscreen Widgets? Multi-User? E-Mail-Zoom?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Bin ja mal gespannt, was Apple sonst noch so "besitzt"

    Autor: hackCrack 19.11.12 - 18:57

    Planet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also, was von Android 4.2 ist eine Erfindung von Apple, auf die nie sonst
    > ein Mensch gekommen wäre? Lockscreen Widgets? Multi-User? E-Mail-Zoom?

    Ich wette die haben wieder was zu kamellen wegen der Sprachsuche bei google now... Sprachsuche war schon vor Siri nichts neues...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Bin ja mal gespannt, was Apple sonst noch so "besitzt"

    Autor: Nephtys 19.11.12 - 19:50

    Planet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sie klagen ja unter anderem interessanterweise wegen dem Stylus im Galaxy
    > Note und weil diverse Android-Geräte generell per Stylus bedienbar sind
    > (wie sollte man sich dagegen wehren, frage ich mich, ein kapazitativer
    > Stylus sieht für das Gerät aus wie ein Finger).
    >
    > Also, was von Android 4.2 ist eine Erfindung von Apple, auf die nie sonst
    > ein Mensch gekommen wäre? Lockscreen Widgets? Multi-User? E-Mail-Zoom?


    Dieser Prozess hat längst nichtsmehr mit Recht oder irgendwelchen anwendbaren Patenten zu tun.
    Der ganze Krieg hat seinen Schrecken fast verloren. So lang das Verfahren weiter geht ist Samsung im Vorteil (weil ein Patt Apple schadet). Und Apple hat schlicht nicht mehr die Munition um das ganze schnell zu einem Ende zu führen...
    Wir werden ja sehen wie das ganze 2014/15 so ausgeht.... Bis Dahin haben wir Android 7 bzw 8 und haben die normale Nexus-Reihe längt verlassen. Noch dazu dass Project Glass da bereits länger im Einsatz sein soll.

    Apple vs Google ist damit bereits für Google ausgegangen... und Samsung ist groß genug, um sich so einen Prozess schön weiter leisten zu können und für Google tanken zu können.
    Das wird schon alles schön für Google und Android und Freie Softwareentwicklung im Allgemeinen ausgehen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Bin ja mal gespannt, was Apple sonst noch so "besitzt"

    Autor: Surry 19.11.12 - 22:13

    "Apple solle sich bei seinen Eingaben mäßigen, denn Samsung werde sicherlich versuchen, weitere Apple-Geräte in den Prozess einzubringen, warnte der Richter weiter. Bislang hat Samsung das iPhone 5 in den Prozess eingebracht."

    Als ob soviele Apple-Geräte zur Verhandlung hinzugezogen werden könnten...Gibt ja nur eine Produktserie was SP betrifft.

    Die ganzen Prozesse sind doch nur noch Farce.
    Wird bestenfalls Gleichstand werden, sonst schneidet sich Amerika ins eigene FleiSch

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Bin ja mal gespannt, was Apple sonst noch so "besitzt"

    Autor: schubaduu 20.11.12 - 03:26

    Warum haette den Samsung das Recht das Abkommen mit HTC zu sehen? Verstehe ich ehrlich gesagt nicht!? Was hat das genaug mit den Patentverstoessen in dem Fall zutun?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Bin ja mal gespannt, was Apple sonst noch so "besitzt"

    Autor: Wary 20.11.12 - 03:37

    schubaduu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum haette den Samsung das Recht das Abkommen mit HTC zu sehen? Verstehe
    > ich ehrlich gesagt nicht!? Was hat das genaug mit den Patentverstoessen in
    > dem Fall zutun?


    Weil Apple sagt Samsung hat Billiarden an Schaden angerichtet, weil die Kopieren und Apple ja ihre toller Ecken nie an andere lizenziert!
    Wenn Apple das aber jetzt doch (z.B. an HTC) lizenziert kann der Schaden nur die entgangenen Lizenzkosten umfassen, und Samsung bezahlt dann maximal diese plus eine Strafe!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Bin ja mal gespannt, was Apple sonst noch so "besitzt"

    Autor: swissmess 20.11.12 - 16:33

    Ich frag mich auch, wie viele Geräte in diesem Prozess am Schluss wirklich drinnen sind.
    da folgen dann noch iPhone 5S und iPhone 6 evtl 6S
    und bis ins Jahr 2014 hat Samsung dann wahrscheinlich geschätzte 20-30 neue Smartphones draussen...

    Meine Meinung ist meine Meinung, Deine Meinung ist deine Meinung
    Die Herausforderung ist die Toleranz anderer Meinungen... Kannst du es auch?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Preh GmbH, Bad Neustadt (Saale)
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Detecon International GmbH, Köln, Frankfurt am Main
  4. FRITZ & MACZIOL group, deutschlandweit

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,85€
  2. 699,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Princeton Piton Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen
  2. Programmiersprache Go 1.7 läuft schneller und auf IBM-Mainframes
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. Linux: Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"
    Linux
    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

    Um den Linux-Kernel besser vor Angriffen zu schützen, wird dieser seit einem Jahr von einer Arbeitsgruppe aktiv erweitert. Die Initiative hat inzwischen eine gute Unternehmensunterstützung und bereits einige Erfolge aufzuweisen, aber weiterhin Probleme mit der Kultur der Linux-Community.

  2. VR-Handschuh: Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing
    VR-Handschuh
    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

    Das chinesische Startup Dexta Robotics stellt mit dem Dexmo einen Motion-Capturing-Handschuh für VR-Anwendungen vor. Momentan sucht der Exoskelett-Prototyp nach Entwicklern und Industriepartnern.

  3. Dragonfly 44: Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie
    Dragonfly 44
    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

    Sie ist so groß und massereich wie unsere Milchstraße und doch kaum zu sehen: Die Galaxie Dragonfly 44 besteht fast ausschließlich aus dunkler Materie. Die Entdecker rätseln über die Entstehung.


  1. 15:33

  2. 15:17

  3. 14:29

  4. 12:57

  5. 12:30

  6. 12:01

  7. 11:57

  8. 10:40