Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Persönlichkeitsrecht: Heimliche…

Lustig. Die eigenen PCs sind Tabu. Unsere nicht

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lustig. Die eigenen PCs sind Tabu. Unsere nicht

    Autor: Sharra 07.12.12 - 16:29

    Das heisst, sämtliche Schnüffeleinheiten (das Urteil dürfte ja wohl analog für alle gelten) dürfen auf ihren eigenen PCs nicht rumsuchen, sehr wohl aber auf denen der gemeinen Bürger.

    Ich melde meinen PC dann ab sofort als Aussenstelle einer Behörde an.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Lustig. Die eigenen PCs sind Tabu. Unsere nicht

    Autor: modd 07.12.12 - 17:28

    seit wann darf auf deinem PC der BND einfach rumschnüffeln?
    In Ausnahmefällen durch Richterbeschluss ist das auch bei den BND Dienstrechnern erlaubt nur eben nicht einfach mal so

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Lustig. Die eigenen PCs sind Tabu. Unsere nicht

    Autor: Sharra 07.12.12 - 17:33

    Der BND sowieso nicht, weil der nur Auslandsbefugnisse hat, und im Land selbst eigentlich nicht. Ich bezog mich allerdings auf alle Ermittlungsbehörden, denn für die gilt das Urteil im Grunde genauso.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Lustig. Die eigenen PCs sind Tabu. Unsere nicht

    Autor: aktenwaelzer 07.12.12 - 18:07

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das heisst, sämtliche Schnüffeleinheiten (das Urteil dürfte ja wohl analog
    > für alle gelten) dürfen auf ihren eigenen PCs nicht rumsuchen, sehr wohl
    > aber auf denen der gemeinen Bürger.

    Komisch. Das Recht gilt auch für BND-Mitarbeiter.

    > Ich melde meinen PC dann ab sofort als Aussenstelle einer Behörde an.

    Hahaha. +1 +1 +1 +1 ;)))) Hahaha.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Deputy Business System Owner BPM/PM Tool (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart
  2. Product and Media Data Expert (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. Featureteamleiter im Bereich Video (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Java / JEE Entwickler (m/w)
    ckc group, Region Braunschweig/Wolfsburg

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Battlefield 1 - Collector's Edition [PC & Konsole]
    209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. VORBESTELLBAR: World of Warcraft: Legion (Add-On) - Collector's Edition
    79,99€
  3. TIPP: Ubisoft Blockbuster Sale
    (u. a. The Division 29,97€, Far Cry Primal 29,97€, Anno 2205 24,97€, Assassin's Creed...

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Traceroute: Wann ist ein Nerd ein Nerd?
Traceroute
Wann ist ein Nerd ein Nerd?

Formel E: Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
Formel E
Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
  1. Hewlett Packard Enterprise "IT wird beim Autorennen immer wichtiger"
  2. Roborace Roboterrennwagen fahren mit Nvidia-Computer
  3. Elektromobilität BMW und Nissan wollen in die Formel E

Moto G4 Plus im Hands on: Lenovos sonderbare Entscheidung
Moto G4 Plus im Hands on
Lenovos sonderbare Entscheidung
  1. Lenovo Moto G4 kann doch mit mehr Speicher bestellt werden
  2. Android-Smartphone Lenovos neues Moto G gibt es gleich zweimal
  3. Motorola Aktionspreise für aktuelle Moto-Smartphones

  1. Lebensmittel-Lieferdienst: Amazon Fresh soll doch in Deutschland starten
    Lebensmittel-Lieferdienst
    Amazon Fresh soll doch in Deutschland starten

    Laut einem Bericht kommt Amazon Fresh noch in diesem Herbst in eine große deutsche Stadt. Zuvor hatte der US-Konzern noch erklärt, keine Pläne für die Lieferung frischer Lebensmittel zu haben.

  2. Buglas: Verband kritisiert Rückzug der Telekom bei Fiber To The Home
    Buglas
    Verband kritisiert Rückzug der Telekom bei Fiber To The Home

    Die im Buglas tätigen Stadtnetzbetreiber sind sauer auf die Telekom, die Konkurrenten vorwirft, nur zu jammern statt das Netz auszubauen. 70 Prozent der vorhandenen FTTB/H-Anschlüsse in Deutschland kämen von den Netzbetreibern, was auch stimmt. Doch Höttges hatte andere angegriffen.

  3. Apple Store: Apple darf keine Geschäfte in Indien eröffnen
    Apple Store
    Apple darf keine Geschäfte in Indien eröffnen

    Indien ist ein Markt mit einem hohen Technikbedarf in der Bevölkerung. Doch Regularien verhindern, dass Apple dort eigene Geschäfte eröffnen kann. Der Konzern scheiterte laut einem Agenturbericht damit, eine Ausnahme zu erwirken. Samsung hingegen hat schon länger einen Experience Store im Land.


  1. 13:39

  2. 12:47

  3. 12:30

  4. 12:04

  5. 12:03

  6. 11:30

  7. 10:55

  8. 10:39