1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Persönlichkeitsrecht: Heimliche…

Lustig. Die eigenen PCs sind Tabu. Unsere nicht

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lustig. Die eigenen PCs sind Tabu. Unsere nicht

    Autor Sharra 07.12.12 - 16:29

    Das heisst, sämtliche Schnüffeleinheiten (das Urteil dürfte ja wohl analog für alle gelten) dürfen auf ihren eigenen PCs nicht rumsuchen, sehr wohl aber auf denen der gemeinen Bürger.

    Ich melde meinen PC dann ab sofort als Aussenstelle einer Behörde an.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Lustig. Die eigenen PCs sind Tabu. Unsere nicht

    Autor modd 07.12.12 - 17:28

    seit wann darf auf deinem PC der BND einfach rumschnüffeln?
    In Ausnahmefällen durch Richterbeschluss ist das auch bei den BND Dienstrechnern erlaubt nur eben nicht einfach mal so

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Lustig. Die eigenen PCs sind Tabu. Unsere nicht

    Autor Sharra 07.12.12 - 17:33

    Der BND sowieso nicht, weil der nur Auslandsbefugnisse hat, und im Land selbst eigentlich nicht. Ich bezog mich allerdings auf alle Ermittlungsbehörden, denn für die gilt das Urteil im Grunde genauso.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Lustig. Die eigenen PCs sind Tabu. Unsere nicht

    Autor aktenwaelzer 07.12.12 - 18:07

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das heisst, sämtliche Schnüffeleinheiten (das Urteil dürfte ja wohl analog
    > für alle gelten) dürfen auf ihren eigenen PCs nicht rumsuchen, sehr wohl
    > aber auf denen der gemeinen Bürger.

    Komisch. Das Recht gilt auch für BND-Mitarbeiter.

    > Ich melde meinen PC dann ab sofort als Aussenstelle einer Behörde an.

    Hahaha. +1 +1 +1 +1 ;)))) Hahaha.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


LG 34UM95 im Test: Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
LG 34UM95 im Test
Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
  1. Free-Form Display Sharp zeigt LCD mit kurvigem Rahmen
  2. Eizo Foris FS2434 IPS-Display mit schmalem Rahmen für Spieler
  3. Philips 19DP6QJNS Klappmonitor mit zwei IPS-Displays

Bluetooth Low Energy und Websockets: Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
Bluetooth Low Energy und Websockets
Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
  1. Echtzeitkommunikation Socket.io 1.0 mit neuer Engine

Privacy: Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
Privacy
Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
  1. Passenger Name Record Journalist findet seine Kreditkartendaten beim US-Zoll
  2. Android Zurücksetzen löscht Daten nur unvollständig
  3. Privatsphäre Bundesminister verlangt Datenschutz beim vernetzten Auto

  1. Oculus Rift: Development Kit 2 ist da
    Oculus Rift
    Development Kit 2 ist da

    Das DK2 des Oculus Rift ist bei den Bestellern in Europa angekommen. Auch Golem hat sein Development Kit 2 erhalten, das aber noch längst nicht zu allen Spielen kompatibel ist.

  2. Android: Zertifikatskette wird nicht geprüft
    Android
    Zertifikatskette wird nicht geprüft

    Black Hat 2014 Android prüft nur unzureichend die mit Apps installierten Zertifikate. Dadurch können sich bösartige Apps Zugriff auf Systemkomponenten verschaffen, die ihnen eigentlich verwehrt sind.

  3. Spielemesse: Gamescom fast ausverkauft
    Spielemesse
    Gamescom fast ausverkauft

    Gamescom 2014 Im Online-Ticketshop sind nur noch ein paar Restkarten für Donnerstag und Sonntag verfügbar: Die Veranstalter der Kölner Spielemesse warnen bereits jetzt vor Wartezeiten.


  1. 17:27

  2. 16:39

  3. 16:24

  4. 15:47

  5. 15:41

  6. 15:33

  7. 15:07

  8. 14:48