Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Persönlichkeitsrecht: Heimliche…

Richter, die sich als etwas besseres, als andere ansehen ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Richter, die sich als etwas besseres, als andere ansehen ...

    Autor: __destruct() 07.12.12 - 17:30

    Richter, die sich für etwas besseres als andere halten, verwenden Wörter, die keine Sau versteht. Sie selbst verstehen sie jedoch auch nicht. Zum Glück kommt es aber gar nicht darauf an, ob sie die Wörter selbst verstehen, denn es geht nur darum, dass andere jene nicht verstehen, was automatisch dafür sorgt, dass diese nicht merken, dass die Richter die Wörter, die sie verwenden, nicht verstehen.

    Das funktioniert aber nur solange, bis jemand die betreffenden Wörter – oder hier das betreffende Wort – nachschlägt.


    > Das Vorgehen des Geheimdienstes "zeitigt ein grundlegendes
    > Fehlverständnis des BND zu den zum Zwecke der Eigensicherung
    > gemäß BND-Gesetz zulässigen Maßnahmen", so die Richter.

    Die Bedeutung des Wortes "zeitigen" ist laut des Deutschen Dudens:
    1. (gehoben) (Ergebnisse, Folgen) hervorbringen, nach sich ziehen
    2. (österreichisch) reif werden

    Ok, Punkt 2 können wir in die Tonne kicken. Dann bleibt nur noch Punkt 1 und das, das das Wiktionary dazu sagt:
    [1] gehoben: etwas zum Entstehen bringen; Folgen, Ergebnisse hervorbringen; Wirkung zeigen


    Auf Deutsch übersetzt und von Zitierformalitäten befreit lautet der Text also:

    Version 1:
    Das Vorgehen des Geheimdienstes bringt ein grundlegendes Fehlverständnis des BND zu den zum Zwecke der Eigensicherung gemäß BND-Gesetz zulässigen Maßnahmen hervor.

    Version 2:
    Das Vorgehen des Geheimdienstes zieht ein grundlegendes Fehlverständnis des BND zu den zum Zwecke der Eigensicherung gemäß BND-Gesetz zulässigen Maßnahmen nach sich.

    Version 3:
    Das Vorgehen des Geheimdienstes bewirkt ein grundlegendes Fehlverständnis des BND zu den zum Zwecke der Eigensicherung gemäß BND-Gesetz zulässigen Maßnahmen.

    Version 4:
    Das Vorgehen des Geheimdienstes resultiert in einem grundlegendes Fehlverständnis des BND zu den zum Zwecke der Eigensicherung gemäß BND-Gesetz zulässigen Maßnahmen.

    Version n:
    etc.


    Welchen Sinn macht das? Gehen die Richter davon aus, "zeitigen" würde "zeigen" bedeuten? Mit "zeigen" wäre der Satz nämlich korrekt, aber dafür sind sie sich offensichtlich zu schade.


    Wenigstens haben sie sich beim Urteil richtig entschieden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Richter, die sich als etwas besseres, als andere ansehen ...

    Autor: Eheran 07.12.12 - 17:42

    Zeigt.
    Ein simpler Tippfehler, kein irgendwie geartetes spezielles Wort.
    Und dazu nun diesen Aufsatz?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Richter, die sich als etwas besseres, als andere ansehen ...

    Autor: aktenwaelzer 07.12.12 - 18:05

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zeigt.
    > Ein simpler Tippfehler, kein irgendwie geartetes spezielles Wort.
    > Und dazu nun diesen Aufsatz?

    Vielleicht hält er sich für etwas besseres. ;))

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Richter, die sich als etwas besseres, als andere ansehen ...

    Autor: woschtsupp 07.12.12 - 18:05

    Freitag nachmittag, es schneit, die Arbeit plätschert vor sich hin, das Wochenende naht. Langeweile...

    Höchste Zeit Korinthen zu kacken!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Richter, die sich als etwas besseres, als andere ansehen ...

    Autor: Sebbi 07.12.12 - 18:12

    So viel Mühe für ein durchaus gängiges Verb bzw. einem möglichen Tippfehler? Es muss Freitag sein ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Richter, die sich als etwas besseres, als andere ansehen ...

    Autor: Tom Rheker 07.12.12 - 19:33

    Wie niedlich. Sich beschweren über einen Tippfehler, selber aber Fehler machen, die selbst die Überschrift schon derart verunstalten, dass man eigentlich keinen Bock hat, mehr zu lesen =)

    "Richter, die sich für etwas besseres halten..." - Das wäre die einfachste korrekte Version.

    Das Komma vor "als" ist vollkommen überflüssig.

    Ach ja. Immer die deutsche Sprache =)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Richter, die sich als etwas besseres, als andere ansehen ...

    Autor: aktenwaelzer 07.12.12 - 20:53

    Tom Rheker schrieb:

    > "Richter, die sich für etwas besseres halten..." - Das wäre die einfachste
    > korrekte Version.

    Stimmt nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Professional IT Consultant Automotive Marketing und Sales (m/w)
    T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. Trainee (m/w) IT-Anwendungen
    Süwag Energie AG, Frankfurt am Main
  3. NetCracker Senior Architect / Designer OSS (m/w)
    T-Systems International GmbH, Berlin
  4. Consultant (m/w) Business Intelligence (Reporting)
    T-Systems on site services GmbH, Nürnberg

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NUR HEUTE: Saturn Super Sunday
    (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Lenovo Yoga Tablet 3 10 inkl. SanDisk 32-GB-Karte für...
  2. NUR BIS MONTAG 9 UHR UND SOLANGE DER VORRAT REICHT: Fallout 4 Uncut USK 18 - PC
    19,99€ inkl. Versand
  3. Fallout 4 Uncut USK 18 - PS4
    24,99€ inkl. Versand

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Googles Neuvorstellungen: Alles nur geklaut?
Googles Neuvorstellungen
Alles nur geklaut?
  1. Google I/O Android Auto wird eine eigenständige App
  2. Jacquard und Soli Google bringt smarte Jacke und verbessert Radar-Chip
  3. Modulares Smartphone Project Ara soll 2017 kommen - nur noch teilweise modular

Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Chrome OS Android-Apps kommen auf Chromebooks
  2. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

Unternehmens-IT: Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
Unternehmens-IT
Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
  1. Sprachassistent Voßhoff will nicht mit Siri sprechen
  2. LizardFS Software-defined Storage, wie es sein soll
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

  1. Section Control: Bremsen vor Blitzern soll nicht mehr vor Bußgeld schützen
    Section Control
    Bremsen vor Blitzern soll nicht mehr vor Bußgeld schützen

    Schnelles Abbremsen vor der Radarfalle soll Autofahrer bald nicht mehr vor Bußgeldern schützen. Mit Section Control kann auf einer Strecke gemessen werden, ob der Fahrer im Durchschnitt zu schnell war. Dazu gibt es bald einen Pilotversuch in Deutschland.

  2. Beam: ISS-Modul erfolgreich aufgeblasen
    Beam
    ISS-Modul erfolgreich aufgeblasen

    Im zweiten Anlauf ist es gelungen, das neue Modul für die ISS aufzublasen. Der erste Versuch am Tag davor wurde abgebrochen, nachdem sich das Modul nicht so weit ausdehnt hatte wie erhofft.

  3. Arbeitsbedingungen: Apple-Store-Mitarbeiterin gewährt Blick hinter die Kulissen
    Arbeitsbedingungen
    Apple-Store-Mitarbeiterin gewährt Blick hinter die Kulissen

    Eine frühere Apple-Store-Mitarbeiterin berichtet von ihrer Arbeit und gibt neue Einblicke. Sie enthüllt die geringen Aufstiegschancen eines Verkäufers und zeigt den von Apple gewünschten Umgang mit Kunden. Dabei spielt auch die Lieblingseissorte des Kunden eine Rolle.


  1. 12:45

  2. 12:12

  3. 11:19

  4. 09:44

  5. 14:15

  6. 13:47

  7. 13:00

  8. 12:30