Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Persönlichkeitsrecht: Heimliche…

Richter, die sich als etwas besseres, als andere ansehen ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Richter, die sich als etwas besseres, als andere ansehen ...

    Autor: __destruct() 07.12.12 - 17:30

    Richter, die sich für etwas besseres als andere halten, verwenden Wörter, die keine Sau versteht. Sie selbst verstehen sie jedoch auch nicht. Zum Glück kommt es aber gar nicht darauf an, ob sie die Wörter selbst verstehen, denn es geht nur darum, dass andere jene nicht verstehen, was automatisch dafür sorgt, dass diese nicht merken, dass die Richter die Wörter, die sie verwenden, nicht verstehen.

    Das funktioniert aber nur solange, bis jemand die betreffenden Wörter – oder hier das betreffende Wort – nachschlägt.


    > Das Vorgehen des Geheimdienstes "zeitigt ein grundlegendes
    > Fehlverständnis des BND zu den zum Zwecke der Eigensicherung
    > gemäß BND-Gesetz zulässigen Maßnahmen", so die Richter.

    Die Bedeutung des Wortes "zeitigen" ist laut des Deutschen Dudens:
    1. (gehoben) (Ergebnisse, Folgen) hervorbringen, nach sich ziehen
    2. (österreichisch) reif werden

    Ok, Punkt 2 können wir in die Tonne kicken. Dann bleibt nur noch Punkt 1 und das, das das Wiktionary dazu sagt:
    [1] gehoben: etwas zum Entstehen bringen; Folgen, Ergebnisse hervorbringen; Wirkung zeigen


    Auf Deutsch übersetzt und von Zitierformalitäten befreit lautet der Text also:

    Version 1:
    Das Vorgehen des Geheimdienstes bringt ein grundlegendes Fehlverständnis des BND zu den zum Zwecke der Eigensicherung gemäß BND-Gesetz zulässigen Maßnahmen hervor.

    Version 2:
    Das Vorgehen des Geheimdienstes zieht ein grundlegendes Fehlverständnis des BND zu den zum Zwecke der Eigensicherung gemäß BND-Gesetz zulässigen Maßnahmen nach sich.

    Version 3:
    Das Vorgehen des Geheimdienstes bewirkt ein grundlegendes Fehlverständnis des BND zu den zum Zwecke der Eigensicherung gemäß BND-Gesetz zulässigen Maßnahmen.

    Version 4:
    Das Vorgehen des Geheimdienstes resultiert in einem grundlegendes Fehlverständnis des BND zu den zum Zwecke der Eigensicherung gemäß BND-Gesetz zulässigen Maßnahmen.

    Version n:
    etc.


    Welchen Sinn macht das? Gehen die Richter davon aus, "zeitigen" würde "zeigen" bedeuten? Mit "zeigen" wäre der Satz nämlich korrekt, aber dafür sind sie sich offensichtlich zu schade.


    Wenigstens haben sie sich beim Urteil richtig entschieden.

  2. Re: Richter, die sich als etwas besseres, als andere ansehen ...

    Autor: Eheran 07.12.12 - 17:42

    Zeigt.
    Ein simpler Tippfehler, kein irgendwie geartetes spezielles Wort.
    Und dazu nun diesen Aufsatz?

  3. Re: Richter, die sich als etwas besseres, als andere ansehen ...

    Autor: aktenwaelzer 07.12.12 - 18:05

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zeigt.
    > Ein simpler Tippfehler, kein irgendwie geartetes spezielles Wort.
    > Und dazu nun diesen Aufsatz?

    Vielleicht hält er sich für etwas besseres. ;))

  4. Re: Richter, die sich als etwas besseres, als andere ansehen ...

    Autor: woschtsupp 07.12.12 - 18:05

    Freitag nachmittag, es schneit, die Arbeit plätschert vor sich hin, das Wochenende naht. Langeweile...

    Höchste Zeit Korinthen zu kacken!

  5. Re: Richter, die sich als etwas besseres, als andere ansehen ...

    Autor: Sebbi 07.12.12 - 18:12

    So viel Mühe für ein durchaus gängiges Verb bzw. einem möglichen Tippfehler? Es muss Freitag sein ;-)

  6. Re: Richter, die sich als etwas besseres, als andere ansehen ...

    Autor: Tom Rheker 07.12.12 - 19:33

    Wie niedlich. Sich beschweren über einen Tippfehler, selber aber Fehler machen, die selbst die Überschrift schon derart verunstalten, dass man eigentlich keinen Bock hat, mehr zu lesen =)

    "Richter, die sich für etwas besseres halten..." - Das wäre die einfachste korrekte Version.

    Das Komma vor "als" ist vollkommen überflüssig.

    Ach ja. Immer die deutsche Sprache =)

  7. Re: Richter, die sich als etwas besseres, als andere ansehen ...

    Autor: aktenwaelzer 07.12.12 - 20:53

    Tom Rheker schrieb:

    > "Richter, die sich für etwas besseres halten..." - Das wäre die einfachste
    > korrekte Version.

    Stimmt nicht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  2. Takata AG, Aschaffenburg
  3. Bender GmbH & Co. KG, Grünberg
  4. BENTELER-Group, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Gears of War 4 gratis erhalten
  2. (Core i5-6500 + Geforce GTX 1060)
  3. 99,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oliver Stones Film Snowden: Schneewittchen und die nationale Sicherheit
Oliver Stones Film Snowden
Schneewittchen und die nationale Sicherheit
  1. US-Experten im Bundestag Gegen Überwachung helfen keine Gesetze
  2. Neues BND-Gesetz Eco warnt vor unkontrolliertem Zugriff auf deutschen Traffic
  3. Datenschützerin Voßhoff Geheimbericht wirft BND schwere Gesetzesverstöße vor

Fitbit Charge 2 im Test: Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
Fitbit Charge 2 im Test
Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
  1. Fitbit Ausatmen mit dem Charge 2
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Xiaomi Mi Band 2 im Hands on Fitness-Preisbrecher mit Hack-App

Starship Technologies: Es wird immer nach Diebstahl und Vandalismus gefragt
Starship Technologies
Es wird immer nach Diebstahl und Vandalismus gefragt
  1. Recore Mein Buddy, der Roboter
  2. Weltraumforschung DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen
  3. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben

  1. Neues iPhone: US-Late-Night-Komiker witzeln über Apple
    Neues iPhone
    US-Late-Night-Komiker witzeln über Apple

    US-Komiker nehmen in ihren Talkshows seit der Vorstellung des iPhone 7 verstärkt Apple aufs Korn. Seien es die drahtlose Apple-Tasche, herumfliegende Airpods oder allgemeine Konsumkritik an dem Zwang, sich jedes Jahr etwas Neues zu kaufen.

  2. Festnetz: Weiterhin kein Internet ohne Telefonie bei der Telekom
    Festnetz
    Weiterhin kein Internet ohne Telefonie bei der Telekom

    Trotz Rückgang bei der Sprachtelefonie bietet die Deutsche Telekom keine reinen Internetzugänge an. Bündelangebote im Festnetz sind für den Netzbetreiber lukrativ.

  3. Zertifikate: Mozilla will Startcom und Wosign das Vertrauen entziehen
    Zertifikate
    Mozilla will Startcom und Wosign das Vertrauen entziehen

    Nach mehreren Problemen mit Startcom- und Wosign-Zertifikaten will Mozilla den Zertifikaten der Unternehmen offenbar das Vertrauen entziehen. Auch Google könnte diesem drastischen Schritt folgen.


  1. 19:12

  2. 18:52

  3. 18:34

  4. 18:17

  5. 17:51

  6. 17:25

  7. 16:25

  8. 16:08