Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Petition: Anonymous fordert…

"Wir sind Anonymous, ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Wir sind Anonymous, ...

    Autor: oyo 10.01.13 - 12:45

    ... wir kämpfen gegen Unterdrückung, und das ist kein Verbrechen."

    Mit dem Argument kann man alles rechtfertigen:

    "Wir sind (al-Qaida|RAF|sonstige terroristsche Vereinigung), wir kämpfen gegen Unterdrückung, und das ist kein Verbrechen."

    "Ich bin ein Ladendieb, ich kämpfe gegen die Unterdrückung der Konsumindustrie, und das ist kein Verbrechen."

    oyo

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: "Wir sind Anonymous, ...

    Autor: ZeRoWaR 10.01.13 - 14:03

    oyo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... wir kämpfen gegen Unterdrückung, und das ist kein Verbrechen."
    >
    > Mit dem Argument kann man alles rechtfertigen:
    >
    > "Wir sind (al-Qaida|RAF|sonstige terroristsche Vereinigung), wir kämpfen
    > gegen Unterdrückung, und das ist kein Verbrechen."
    >
    > "Ich bin ein Ladendieb, ich kämpfe gegen die Unterdrückung der
    > Konsumindustrie, und das ist kein Verbrechen."
    >
    > oyo

    Nein rechtfertigen nicht, aber es ist eine legitime und sachlich korrekte Begründung.
    Vor dem Gericht hätte es aber keinen Stand und Fuß.

    Die Menschen die bei einer Anonymus Aktion mitmachen sind in diesem Moment eben die Unterdrückten, daran ist nichts falsches dran. Das ist ein gegebenheit, bzw. die logische Schlussfolgerung. Und ich denke so war es auch im Sinn der Leute die Anonymus ins Leben gebracht hatten.

    Weiterhin darfst du nicht vergessen, das jeder Anonymus representieren kann, wenn er sich an die Grundladen der Aktion hält.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: "Wir sind Anonymous, ...

    Autor: oyo 10.01.13 - 16:17

    Natürlich denken die Anonymous Mitglieder, dass sie "das Richtige" tun - so wie das auch Terroristen denken. Aber wir leben in einer Demokratie und dort müssen Probleme auf andere Weise gelöst werden - so aussichtslos das auch manchmal erscheinen mag. In dem Augenblick, in dem man in den Untergrund geht und á la Django das Recht in die eigene Hand nimmt und geltende Gesetze bricht ist das Handeln nicht mehr demokratisch legitimiert und man kann nicht einfach eine Verschonung vor Strafverfolgung fordern. Die Forderungen von Anonymous müssen ganz einfach öffentlich diskutiert und dann beschlossen oder abgelehnt werden.

    oyo

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: "Wir sind Anonymous, ...

    Autor: Codemonkey 10.01.13 - 16:38

    Die Romantik der Unterdrückte zu sein ist natürlich unschlagbar.
    Für alle wirklich Unterdrückten ist der Kindergarten wahrscheinlich ziemlich lächerlich, denke ich.
    Kann ich natürlich nicht genau sagen, ich wurde seit 35 Jahren in Deutschland noch nicht ernsthaft unterdrückt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: "Wir sind Anonymous, ...

    Autor: Ben Dover 11.01.13 - 10:57

    Codemonkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Romantik der Unterdrückte zu sein ist natürlich unschlagbar.
    > Für alle wirklich Unterdrückten ist der Kindergarten wahrscheinlich
    > ziemlich lächerlich, denke ich.
    > Kann ich natürlich nicht genau sagen, ich wurde seit 35 Jahren in
    > Deutschland noch nicht ernsthaft unterdrückt.

    Nein unterdrückt in der meinungsfreiheit wirst du nicht, du kannst sagen was du willst aber es interessiert keinen ;-)

    Sent from my camp fire using Google SmokeSignals

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: "Wir sind Anonymous, ...

    Autor: Ben Dover 11.01.13 - 11:06

    oyo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... wir kämpfen gegen Unterdrückung, und das ist kein Verbrechen."
    >
    > Mit dem Argument kann man alles rechtfertigen:
    >
    > "Wir sind (al-Qaida|RAF|sonstige terroristsche Vereinigung), wir kämpfen
    > gegen Unterdrückung, und das ist kein Verbrechen."
    >
    > "Ich bin ein Ladendieb, ich kämpfe gegen die Unterdrückung der
    > Konsumindustrie, und das ist kein Verbrechen."
    >
    > oyo

    Wer entscheidet wer terrorist und wer freiheitskämpfer ist? wenn zb die amerikaner iwo in ein land einmaschieren und dort bomben und menschen töten sind sie die helden und das völlig legitim, da es ja genehmigt wurde von der "besseren welt", für die angegriffen sind die amis dann die terorristen, wenn sie sich gegen sie verteitigen sind sie freiheitskämpfer. für die amis sind das dann aber die terroristen...
    bevor das jemand falsch versteht, die jenigen die mit flugzeugen in gebäude fliegen sind terroristen, aber nicht jeder der als terrorist bezeichnet wird ist auch einer.

    Sent from my camp fire using Google SmokeSignals

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Webentwickler, Programmierer als Sicherheitsexperte (m/w)
    OPTIMAbit GmbH, München
  2. Teamleiter Application Development (m/w)
    über 3C - Career Consulting Company GmbH, Frankfurt am Main
  3. Administrator/in für den technischen Betrieb von Windchill
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. Microsoft EnterPrise Workplace Architect (m/w)
    FRITZ & MACZIOL Software und Computervertrieb GmbH, Süddeutschland

Detailsuche



Blu-ray-Angebote
  1. Fury - Herz aus Stahl [Blu-ray]
    7,90€
  2. 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Lone Survivor, Homefront, Inception, Blade Runner, Herr der Ringe, Das fünfte Element...
  3. 2 Serien auf Blu-ray für 30 EUR
    (u. a. True Detective, Arrow, The Originals, The Big Bang Theory, Breaking Bad)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy View im Test: Samsungs Riesentablet scheitert als Fernseher-Alternative
Galaxy View im Test
Samsungs Riesentablet scheitert als Fernseher-Alternative
  1. Lehrer IT-Ausstattung an Schulen weiterhin nicht gut
  2. Huawei Mediapad M2 10.0 Gut ausgestattetes 10-Zoll-Tablet mit Stylus für 500 Euro
  3. Oberschule Weiter zu wenig Computer an den Schulen

Staatliche Überwachung: Die Regierung liest jeden Post
Staatliche Überwachung
Die Regierung liest jeden Post
  1. ÖPNV in San Francisco Die meisten Überwachungskameras sind nur Attrappen
  2. Videoüberwachung Innenministerkonferenz will Body-Cams für alle Polizisten
  3. Schnüffelgesetz Vodafone warnt vor Backdoors im Mobilfunknetz

Unravel im Test: Feinwollig schön und frustig schwer
Unravel im Test
Feinwollig schön und frustig schwer
  1. The Witness im Test Die Insel der tausend Labyrinthe
  2. Oxenfree im Test Urlaub auf der Gruselinsel
  3. Amplitude im Test Beats und Groove auf Knopfdruck

  1. NSA-Software: Wozu braucht der Verfassungsschutz XKeyscore?
    NSA-Software
    Wozu braucht der Verfassungsschutz XKeyscore?

    Seit fast drei Jahren testet der Verfassungsschutz die NSA-Spionagesoftware XKeyscore. Ohne Ergebnis. Dabei wollte er das mächtige Überwachungsinstrument einst unbedingt.

  2. Apple: Neues iPhone und neues iPad erscheinen Mitte März
    Apple
    Neues iPhone und neues iPad erscheinen Mitte März

    Mitte März 2016 kommen ein neues iPhone und ein neues iPad auf den Markt. Beide Produkte sollten laut einem Bericht nur wenige Tage nach der Präsentation verfügbar sein. Das wäre eine grundlegende Änderung von Apples bisheriger Strategie.

  3. Austauschprogramm: Apples USB-Typ-C-Kabel macht Probleme
    Austauschprogramm
    Apples USB-Typ-C-Kabel macht Probleme

    Apple tauscht bestimmte USB-Typ-C-Ladekabel aus, weil diese Probleme machen können. Ein Konstruktionsfehler im Kabel sorgt dafür, dass der Akku in einem Macbook nicht oder nur gelegentlich geladen wird.


  1. 14:00

  2. 12:03

  3. 11:03

  4. 10:13

  5. 14:35

  6. 13:25

  7. 12:46

  8. 11:03