1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Playstation: Sony reicht Patent…

Schwarzkopien und Gebrauchtspielehandel

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schwarzkopien und Gebrauchtspielehandel

    Autor Lumpi 04.01.13 - 13:38

    "...um sich gegen Schwarzkopien und gegen den Handel mit gebrauchten Spielen zu wehren, der die Entwickler und Publisher in den vergangenen Jahren finanziell hart getroffen hat."

    Man kann nicht anders, als bei solchen Formulierungen eine nachbarschaftliche Nähe von Schwarzkopierern und Gebraucht(ver)käufern zu assoziieren. Dass für die Publisher beides Schädlinge sind ist klar. Aber muss man das in dieser Form auf einer Nachrichtenseite für Computer...irgendwas lesen?

    Wie hart hat denn der Gebrauchtspielehandel die Studios und Publisher "getroffen"? Ist das eine Legitimation für eine Form von "Notwehr", die nichts anderes macht als Konsumentenrechte zu beschneiden? Und welches Maß an Wohlwollen dieser Strategie gegenüber darf man denn dem Autor unterjubeln, der Schwarzkopien und Personen, die Kram, den sie nicht mehr brauchen, weitergeben, locker-flockig in einem Schriftzug und ohne weitere Kommentierung in die selbe Schädlingsecke stellt?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.01.13 13:48 durch Lumpi.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Schwarzkopien und Gebrauchtspielehandel

    Autor Lokster2k 06.01.13 - 11:01

    vll war es irgendwo die Intention des Autors zu provozieren, da die Industrie genau das tut...für sie sind unlizensierte Nutzungen(aka Schwarzokopien) und Gebrauchtverkäufe, genau das gleiche...ein Makel in der Opportunitätskostenrechnung...meinste es interssiert irgendwen, ob du dich womöglich in deinen Emotionen gekränkt fühlst?
    ...es gibt einen Markt...dort wird unsere Kaufkraft feilgeboten...wer sie mit dem geringsten Aufwand und größter Effektivität erwirbt ist der König Börsianiens...einem globalen Staat...wir haben bereits eine globale Demokratie...die Parteien sind fast fertig, ihre Wahlgebiete zu erweitern...schau mal, wie weit das Wahlgebiet, von z.B General Electrics reicht^^

    ********************************
    Consumocalypse Now!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bash-Lücke: Die Hintergründe zu Shellshock
Bash-Lücke
Die Hintergründe zu Shellshock
  1. Shellshock Immer mehr Lücken in Bash
  2. Linux-Shell Bash-Sicherheitslücke ermöglicht Codeausführung auf Servern

Trainingscamp NSA: Ex-Spione gründen High-Tech-Startups
Trainingscamp NSA
Ex-Spione gründen High-Tech-Startups
  1. Vorratsdatenspeicherung NSA darf weiter Telefondaten von US-Bürgern sammeln
  2. Prism-Programm US-Regierung drohte Yahoo mit täglich 250.000 Dollar Strafe
  3. NSA-Ausschuss Grüne "frustriert und deprimiert" über Schwärzung von Akten

Filmkritik Who Am I: Ritalin statt Mate
Filmkritik Who Am I
Ritalin statt Mate
  1. NSA-Affäre Staatsanwaltschaft ermittelt nach Cyberangriff auf Stellar
  2. Treasure Map Wie die NSA das Netz kartographiert
  3. Geheimdienste Wie ein Riesenkrake ins Weltall kam

  1. Apple: Golden Master von OS X 10.10 Yosemite ist da
    Apple
    Golden Master von OS X 10.10 Yosemite ist da

    Apple hat die erste Golden Master-Version von OS X 10.10 alias Yosemite für zahlende Entwickler veröffentlicht. Für normale Anwender gibt es die 4. Betaversion des Betriebssystems, das vermutlich noch im Oktober in der finalen Version veröffentlicht wird.

  2. Microsofts neues Betriebssystem: Auf Windows 8 folgt Windows 10 mit Startmenü
    Microsofts neues Betriebssystem
    Auf Windows 8 folgt Windows 10 mit Startmenü

    Eine Plattform, eine Produktfamilie und ein Store: Das wird das nächste Windows bieten. Das heißt aber nicht etwa Windows One oder Windows 9, sondern Windows 10. Wie erwartet kehrt damit das alte Startmenü aus Windows-7-Zeiten wieder zurück.

  3. Akamai: Deutschlands Datenrate liegt bei 8,9 MBit/s durchschnittlich
    Akamai
    Deutschlands Datenrate liegt bei 8,9 MBit/s durchschnittlich

    Der CDN-Betreiber Akamai hat wieder die Daten über seine weltweit verteilten Internetplattformen gesammelt. Danach ist in Deutschland die durchschnittliche Verbindungsgeschwindigkeit um 23 Prozent gestiegen. Doch in vielen anderen Ländern war die Steigerung stärker.


  1. 22:28

  2. 20:32

  3. 19:30

  4. 18:21

  5. 17:15

  6. 15:31

  7. 15:03

  8. 14:46