Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Project Azalea: Apple soll 10…

Auswirkung auf Verkaufspreis

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Auswirkung auf Verkaufspreis

    Autor: blackout23 12.12.12 - 22:00

    Dann darf man endlich 1000 Euro für die Grundversion des iPhones bezahlen. :)

  2. Re: Auswirkung auf Verkaufspreis

    Autor: Leviath4n 12.12.12 - 22:06

    Wer kauft denn heute noch iPhones?

    edit: Ach ja Mutti...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.12.12 22:06 durch Leviath4n.

  3. Re: Auswirkung auf Verkaufspreis

    Autor: Hösch 12.12.12 - 22:23

    Leviath4n schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer kauft denn heute noch iPhones?

    Hmmmm... Üblicherweise etwa 5 Millionen Menschen am ersten Wochenende. Oder anders gesagt: in etwa so viele Menschen am ersten Wochenende, wie sich bei der Konkurenz das Topmodell in x Monaten kaufen.

  4. Re: Auswirkung auf Verkaufspreis

    Autor: zettifour 12.12.12 - 22:35

    blackout23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann darf man endlich 1000 Euro für die Grundversion des iPhones bezahlen.
    > :)


    Gerne, wenn wie bis jetzt auch die entsprechende Leistung geboten wird.

  5. Re: Auswirkung auf Verkaufspreis

    Autor: ChMu 12.12.12 - 22:43

    Leviath4n schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer kauft denn heute noch iPhones?
    >
    > edit: Ach ja Mutti...


    Momentan etwa 4 Leute weltweit. Pro Sekunde. Jede Sekunde. Jetzt zu Weihnachten vieleicht mehr. Also nicht soooo viele.

  6. Re: Auswirkung auf Verkaufspreis

    Autor: iu3h45iuh456 12.12.12 - 22:50

    blackout23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann darf man endlich 1000 Euro für die Grundversion des iPhones bezahlen.
    > :)

    Keine Sorge, ein paar Milliarden davon werden sicherlich die US-amerikanischen Steuerzahler dazu geben. Apple hat schließlich im Geschäftsjahr 2012 nur 40 Milliarden USD Gewinn gemacht, die habens es nicht so dicke.

  7. Re: Auswirkung auf Verkaufspreis

    Autor: Anonymer Nutzer 12.12.12 - 23:04

    Ja richtig, und zwar immer die gleichen Irren die sogar zu doof sind um zu den normalen Öffnungszeiten zu kommen, und deswegen vor dem Laden campieren. Apple, viele Stammkunden, sehr wenig Neukunden.

  8. Re: Auswirkung auf Verkaufspreis

    Autor: HerrMannelig 12.12.12 - 23:36

    ymmd

    du meinst gleichbleibendes design und etwas schnellere cpu leistung?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.12.12 23:37 durch HerrMannelig.

  9. Früher konnte man Apple ungesehen kaufen

    Autor: Eurit 12.12.12 - 23:41

    aber seit dem Desaster mit dem iphone 5 wird es beim 5s oder 6 keine Schlangen mehr geben, sondern die Leute werden erst mal schauen, ob das neue was taugt.

    Der Logik verpflichtet :)

  10. Re: Früher konnte man Apple ungesehen kaufen

    Autor: theFiend 12.12.12 - 23:55

    Die pseudoprovokanten Postings scheinen einigen nie zu langweilig zu werden...

  11. Re: Früher konnte man Apple ungesehen kaufen

    Autor: ger_brian 13.12.12 - 00:23

    Eurit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber seit dem Desaster mit dem iphone 5 wird es beim 5s oder 6 keine
    > Schlangen mehr geben, sondern die Leute werden erst mal schauen, ob das
    > neue was taugt.


    Du meinst das riesen Desaster, dass eine! App, eine einzige, nicht so perfekt funktioniert hat und mana uf eine der Zahlreichen alternativen im App Store oder in der web version ausweichen musste? Ja,d as ist ein ziemliches Desaster.

  12. Re: Früher konnte man Apple ungesehen kaufen

    Autor: ChMu 13.12.12 - 00:37

    Eurit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber seit dem Desaster mit dem iphone 5 wird es beim 5s oder 6 keine
    > Schlangen mehr geben, sondern die Leute werden erst mal schauen, ob das
    > neue was taugt.

    Welches Desaster? Also das 5er taugt doch? Ich bin extreem angetan mit der Schachtel.

  13. Re: Früher konnte man Apple ungesehen kaufen

    Autor: Anonymer Nutzer 13.12.12 - 00:49

    Jedem das Seine.
    Ich komme mit meinem Nexus 4 super klar, andere mit dem Iphone x, wieder andere mit einem 50 Euro Handy um nur zu telefonieren.
    Solange man selber mit dem Kauf leben kann, sollte es doch egal sein was andere denken.

  14. Re: Auswirkung auf Verkaufspreis

    Autor: Hösch 13.12.12 - 06:19

    Zeus35 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja richtig, und zwar immer die gleichen Irren die sogar zu doof sind um zu
    > den normalen Öffnungszeiten zu kommen, und deswegen vor dem Laden
    > campieren. Apple, viele Stammkunden, sehr wenig Neukunden.

    Genau, weswegen sich ja jede Generation besser verkauft, als die zuvor. Die kaufen einfach alle paar Jahre ein Gerät mehr, ich hab mir schliesslich auch 3 iPhone 5 geholt und werde mir mindestens 8 iPhone 6 holen...

  15. Re: Früher konnte man Apple ungesehen kaufen

    Autor: Whitey 13.12.12 - 09:03

    Born2win schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jedem das Seine.
    > Ich komme mit meinem Nexus 4 super klar, andere mit dem Iphone x, wieder
    > andere mit einem 50 Euro Handy um nur zu telefonieren.
    > Solange man selber mit dem Kauf leben kann, sollte es doch egal sein was
    > andere denken.

    Ja sollte! Als ich ein Kind war, hätte man auch sagen können, dass man mit einem Sega Mega Drive genauso viel Spaß haben könnte wie mit einem Super Nintendo, trotzdem gab es überall Auseinandersetzungen welches nun die bessere Konsole ist; später dann auch mit der PSX VS Saturn VS N64 etc.pp. Ist immer das Gleiche: Käufer wollen ihre Kaufentscheidung rechtfertigen, "das Beste" gekauft haben und gerade diejenigen, die so wehement gegen andere Produkte schießen, sind mMn. die, die ein Produkt wegen des zugeschriebenen Prestiges (Hipness, Nerdness, Technikaffinität, "Qualität", etc.) kaufen und nicht, weil es ihnen egal wäre, was andere Leute darüber denken. Das gilt im gleichen Maße für manche Apple- wie Samsung- oder sonstige Kunden.

  16. Re: Früher konnte man Apple ungesehen kaufen

    Autor: Anonymer Nutzer 13.12.12 - 09:11

    Whitey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja sollte! Als ich ein Kind war, hätte man auch sagen können, dass man mit
    > einem Sega Mega Drive genauso viel Spaß haben könnte wie mit einem Super
    > Nintendo, trotzdem gab es überall Auseinandersetzungen welches nun die
    > bessere Konsole ist; später dann auch mit der PSX VS Saturn VS N64 etc.pp.
    > Ist immer das Gleiche: Käufer wollen ihre Kaufentscheidung rechtfertigen,
    > "das Beste" gekauft haben und gerade diejenigen, die so wehement gegen
    > andere Produkte schießen, sind mMn. die, die ein Produkt wegen des
    > zugeschriebenen Prestiges (Hipness, Nerdness, Technikaffinität, "Qualität",
    > etc.) kaufen und nicht, weil es ihnen egal wäre, was andere Leute darüber
    > denken. Das gilt im gleichen Maße für manche Apple- wie Samsung- oder
    > sonstige Kunden.

    Jippy, ein klar denkender Mensch +1

    BTW: SNES :)

  17. Re: Früher konnte man Apple ungesehen kaufen

    Autor: Wechselgänger 13.12.12 - 10:19

    ger_brian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eurit schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Du meinst das riesen Desaster, dass eine! App, eine einzige, nicht so
    > perfekt funktioniert hat und mana uf eine der Zahlreichen alternativen im
    > App Store oder in der web version ausweichen musste? Ja,d as ist ein
    > ziemliches Desaster.

    ja, die EINE App, die bei der Vorstellung vollmundig als supertoll und besser als die Alternative angepriesen wurde. Eine Alternative, für die Apple vermutlich noch 1 Jahr lang zahlt, weil der Vertrag noch so lange läuft.

    Es hätte Apple, gerade bei ihrem selbstgewählten Image, für Qualität zu stehen, besser zu Gesicht gestanden, Google Maps noch das Jahr lang laufen zu lassen und parallel die eigene Maps App besser zu testen und die Funktionen einzubauen, die sie im Vergleich zu Google Apps nicht hat(te).

    Aber so, wie die Sache gelaufen ist, erkennt man, daß hier nicht nach Qualität und Userexperience entschieden wurde, sondern persönliche Animositäten wichtiger waren als Kundenzufriedenheit und Shareholder-Value.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. AMETRAS rentconcept GmbH, Ravensburg (Home-Office möglich)
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. Ametras rentconcept GmbH, Ravensburg oder Ettlingen (Home-Office möglich)
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 149,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Interstellar 8,99€, Django Unchained 8,99€, Das Leben des Brian 7,99€)
  3. 5,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Note 7 im Test: Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
Galaxy Note 7 im Test
Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
  1. Samsung Display des Galaxy Note 7 ist offenbar nicht kratzfest
  2. PM1643 & PM1735 Samsung zeigt V-NAND v4 und drei Rekord-SSDs
  3. Gear IconX im Test Anderthalb Stunden Trainingsspaß

Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

  1. Electronic Arts: Battlefield 1 setzt Gold, aber nicht Plus voraus
    Electronic Arts
    Battlefield 1 setzt Gold, aber nicht Plus voraus

    Derzeit startet die offene Beta von Battlefield 1 - mit unterschiedlichen Bedingungen für Nutzer der Playstation 4 und Xbox Live: Nur auf einem der beiden Systeme ist keine kostenpflichtige Mitgliedschaft nötig.

  2. Kaby Lake: Intel stellt neue Chips für Mini-PCs und Ultrabooks vor
    Kaby Lake
    Intel stellt neue Chips für Mini-PCs und Ultrabooks vor

    Ifa 2016 Verbesserte Fertigung, schnellerer Turbo und volle Hardware-Beschleunigung für H.265- sowie VP9-Videos: Kaby Lake ist etwas mehr als ein Refresh von Skylake. Das macht die neuen Chips interessant für 4K-UHD-Streaming, egal ob in lokalen oder mobilen Geräten.

  3. Telefonnummern für Facebook: Threema profitiert von Whatsapp-Datenaustausch
    Telefonnummern für Facebook
    Threema profitiert von Whatsapp-Datenaustausch

    Die Ankündigung von Whatsapp, künftig die Telefonnummer der Nutzer mit Facebook zu teilen, hat bei vielen Nutzern für Empörung gesorgt. Andere Messenger scheinen davon zu profitieren.


  1. 15:32

  2. 15:01

  3. 14:57

  4. 14:24

  5. 14:00

  6. 12:59

  7. 12:31

  8. 12:07