Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Project Azalea: Apple soll 10…

Da bindet sich Apple aber viel Kapital ans Bein, ...........

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Da bindet sich Apple aber viel Kapital ans Bein, ...........

    Autor: barforbarfoo 13.12.12 - 05:38

    ......... was in relativ kurzer Zeit wieder tot ist. Und 2-3 Jahre später muss sich Apple die doppelte Menge Kapital ans Bein binden was dann wieder 2-3 Jahre später tot ist.

    Und wenn es mal nicht so richtig klappt mit der Fertigung hinkt Apple hinterher.

    Oder wenn die Nachfrage stockt, dümpelt die Fab vor sich hin weil dort nichts anderes produziert wird.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Da bindet sich Apple aber viel Kapital ans Bein, ...........

    Autor: Rufer_im_Walde 13.12.12 - 11:16

    barforbarfoo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ......... was in relativ kurzer Zeit wieder tot ist. Und 2-3 Jahre später
    > muss sich Apple die doppelte Menge Kapital ans Bein binden was dann wieder
    > 2-3 Jahre später tot ist.
    >
    > Und wenn es mal nicht so richtig klappt mit der Fertigung hinkt Apple
    > hinterher.
    >
    > Oder wenn die Nachfrage stockt, dümpelt die Fab vor sich hin weil dort
    > nichts anderes produziert wird.


    Mann das nennt man unternehmerisches Risiko, und davon abgesehen gilt das für alle Chiphersteller. Angesichts der Tatsache dass es auf 20nm Technologie setzt ist das garnicht so riskant. Wenn die Nachfrage durch aPpel nicht ausreich produziert Intel zwischenzeitlich einfach seine neuen Atom-Prozessoren und fertig.

    Und vergisss nicht! Investitionen sinnd von der Steuer absetzbar!!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Wüstenrot & Württembergische AG, Ludwigsburg
  2. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  3. 40210,60308,71139,80331, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Ehningen, München
  4. T-Systems on site services GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Lone Survivor, Riddick, Homefront, Wild Card, 96 Hours Taken 2)
  2. (u. a. Homefront 7,97€, The Wave 6,97€, Lone Survivor 6,97€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Princeton Piton Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen
  2. Programmiersprache Go 1.7 läuft schneller und auf IBM-Mainframes
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. C-94: Cratoni baut vernetzten Fahrradhelm mit Crash-Sensor
    C-94
    Cratoni baut vernetzten Fahrradhelm mit Crash-Sensor

    Der neue Fahrradhelm C-94 von Cratoni soll während der Fahrt Kontakt zum Smartphone des Radfahrers halten und im Falle eines Unfalls automatisch Hilfe holen. Außerdem sind Blinker in den Helm integriert, die über einen Schalter aktiviert werden können. Auch eine Freisprecheinrichtung gehört dazu.

  2. Hybridluftschiff: Airlander 10 streifte Überlandleitung
    Hybridluftschiff
    Airlander 10 streifte Überlandleitung

    Leugnen, bis es nicht mehr anders geht: Das Luftschiff Airlander 10 hat vor seiner Bruchlandung doch eine Stromleitung berührt. Das hat das britische Unternehmen HAV jetzt zugegeben. Aber ...

  3. Smartphones: Apple will Diebe mit iPhone-Technik überführen
    Smartphones
    Apple will Diebe mit iPhone-Technik überführen

    Der Fingerabdrucksensor im iPhone und iPad, deren Kameras und Mikrofone können auch dazu genutzt werden, Diebe zu überführen, die die teuren Geräte gestohlen haben. Apple hat dazu einen Patentantrag gestellt.


  1. 10:20

  2. 09:55

  3. 09:38

  4. 09:15

  5. 08:56

  6. 08:21

  7. 08:05

  8. 07:31