1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rechtsanwalt: Filmindustrie wird…

"...zum Schaden der Kunden"

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "...zum Schaden der Kunden"

    Autor Anonymer Nutzer 21.01.13 - 17:34

    Nur wenn man nach dem Prinzip "Der Erfolg Anderer ist mein Nachteil!", lebt und *nur* dann.

    Was interessiert es mich, wenn alle anderen ihre Files illegal ziehen, wenn ich dafür zahle? Dann wird so manche Serie eben nicht mehr hergestellt und manch ein (Drecks)Spiel nicht mehr produziert. Und, weiter?

    Seit Jahren warte ich mitunter sehr lange, bis ich denn endlich zuschlage. Und oft durch die Empfehlung von Freunden, die eben auf Umwegen zu den Serien kamen.

    Ginge das nicht, würden den Herstellern mehrere Kunden entgehen, so kaufe zumindest ich :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: "...zum Schaden der Kunden"

    Autor Nekornata 21.01.13 - 18:33

    Und soweit ist es auch noch halbwegs ok. Das Problem an der Sache ist nur, das sich gerade Kims Anhängerschaft zu einer Art Kreuzzug hinleiten hat lassen. Und dabei Argumente bringt, wo man so gut wie jeden, der irgendetwas an Content Produziert, direkt oder indirekt angreift. Auch verdrehen die Herren hier viele Tatsachen - Ganz so als wären sie edle Raubritter.
    Das beste ist dann aber immer, die so oft vorgeschlagenen Lösungen, wo man sich frägt, wenn die so toll sind und ja ach so einfach sind zum umsetzen (mal davon abgesehen, das man ja eh nichts können muss, um Content (also auch so eine Webseite) zu schaffen), sie es nicht schon längst selber getan haben. Nein, sie sitzen lieber auf ihren fetten Hintern, schreien Schwachsinn durch die Gegend, und fordern, das jeder andere für sie gefälligst alles zu ihren Konditionen machen muss......

    Im übrigen: fair tauschen wäre nur dann gegeben, wenn der Uploader und Provider dabei nicht verdienen (zB Per to Per wäre faires tauschen, wo nur "indirekter" Schaden entsteht - Verdienen aber welche daran, entsteht ein Schaden, den man sogar ganz genau beziffern kann ;) )

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: "...zum Schaden der Kunden"

    Autor miscanalyst 22.01.13 - 08:59

    Der Selberdenker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur wenn man nach dem Prinzip "Der Erfolg Anderer ist mein Nachteil!", lebt
    > und *nur* dann.
    >
    > Was interessiert es mich, wenn alle anderen ihre Files illegal ziehen, wenn
    > ich dafür zahle? Dann wird so manche Serie eben nicht mehr hergestellt und
    > manch ein (Drecks)Spiel nicht mehr produziert. Und, weiter?
    >
    > Seit Jahren warte ich mitunter sehr lange, bis ich denn endlich zuschlage.
    > Und oft durch die Empfehlung von Freunden, die eben auf Umwegen zu den
    > Serien kamen.
    >
    > Ginge das nicht, würden den Herstellern mehrere Kunden entgehen, so kaufe
    > zumindest ich :)

    Die langjährigen Gewinne durch Franchising, Verkauf und Lizenzen spielen nur eine sehr untergeordnete Rolle.
    Relevant für den "Erfolg" eines Medienproduktes sind dessen unmittelbaren Gewinne, umso mehr noch wenn die Rechnungsperioden und Gewinnprognosen ebenfalls unmittelbar sind. (Wie z.b. bei Börsennotierte Unternehmen).

    In dem Sinne Können sie es auch schon wieder fast "sein lassen": Sie unterstützen das Unternehmen aber nicht mehr das Produkt.

    Einen Vorwurf kann man daraus noch nicht machen. Wir wollen Alle unsere Produkte mehr oder weniger unmittelbar. Z.b. unsere Post innerhalb von Tagen oder Wochen, und Investoren Finanzprodukte asap.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

Destiny angespielt: Schöne Grüße vom Master Chief
Destiny angespielt
Schöne Grüße vom Master Chief
  1. Bungie Drei Betakeys für Destiny
  2. Activison Destiny ungeschnitten "ab 16" und mit US-Tonspur
  3. Bungie Destiny läuft auch auf der Xbox One in 1080p mit 30 fps

  1. LG G3: Update soll die Akkulaufzeit verbessern
    LG G3
    Update soll die Akkulaufzeit verbessern

    LG verteilt aktuell ein Update für das neue G3, das die Akkulaufzeit verlängern soll. Möglicherweise geht dies aber auf Kosten der Taktrate des Prozessors, wie einige Nutzer feststellen. Auch die Absturzprobleme scheinen nicht gelöst zu sein.

  2. Microsoft: Nur noch ein Windows für alle Plattformen
    Microsoft
    Nur noch ein Windows für alle Plattformen

    Windows Phone, Windows 9 und Windows RT wird es in Zukunft nicht mehr geben. Microsoft plant, alle Versionen in einer einzigen aufgehen zu lassen. Weitere Informationen zu diesem Single Converged Operating System sind noch für dieses Jahr geplant und die Umstellung innerhalb Microsofts läuft bereits.

  3. Erste Screenshots: Landwirtschafts-Simulator 15 mit Physically Based Rendering
    Erste Screenshots
    Landwirtschafts-Simulator 15 mit Physically Based Rendering

    Giants Software hat Bilder zum Landwirtschafts-Simulator 15 veröffentlicht und einige Informationen zur Technik bekanntgegeben. Das Spiel basiert auf einer neuen Engine, die mit einem fortschrittlichen Renderer arbeiten soll.


  1. 11:48

  2. 11:42

  3. 11:36

  4. 11:33

  5. 10:59

  6. 10:55

  7. 10:20

  8. 10:06