Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rechtsanwalt: Filmindustrie wird…

MEGA wird zum Grab für ,kleine' Filmemacher, sonstige Künstler etc.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. MEGA wird zum Grab für ,kleine' Filmemacher, sonstige Künstler etc.

    Autor: Gerd_Taddicken 26.01.13 - 10:16

    Hallo Leute!

    Als einfacher PC-Nutzer wird meiner Meinung nach das System MEGA den Austausch urheberrechtlich geschützter Inhalte beschleunigen. Alles ist verschlüsselt, der Datentransfer wird immer schneller, Speicherprobleme gibt es mit TB-Platten auch nicht, dann wird getauscht und Zuhause auf dem Riesenfernseher angeschaut.

    Es wird das Gleiche geschehen wie mit Tante-Emma-Läden, Fernsehfachgeschäften und ähnlichen kleinen Betrieben: Sie sterben aus.

    Bloß wenn kein Geld mehr für neue Filme eingenommen wird, dann können nur noch die ganz großen überleben. Am Ende werden es die (finanziell) stärksten sein. Hollywood in den USA, evtl. noch Indien, vielleicht die Chinesen. Die europäische Filmindustrie wird sterben und - nicht zu vergessen - viele andere Künstler aus der Musikbereich.

    Wahrscheinlich ist das der Preis, den wir alle bezahlen müssen. Ach ja, das Kinosterben habe ich ganz vergessen. Hier in Nordenham gibt es nur noch eines nach vielleicht neun Stück in den sechziger Jahren. Iss' so... Zum Niedergang habe ich natürlich auch beigetragen = zu wenig Kinobesuche - muss allerdings hinzufügen, dass mich aktuelle nicht interessieren.

    So, den Senf bin ich los.

    Allen einen schönen Samstag noch!

    Gerd Taddicken - Nordenham

    Link = http://forum.golem.de/posting.php?70216
    Dat = 2013-01-26, Sonnabend, ca. 10.15 h

    +##########################################################

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
Stellenmarkt
  1. Amedes Medizinische Dienstleistungen GmbH, Hamburg
  2. über 3C - Career Consulting Company GmbH, München
  3. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  4. imbus AG, Norderstedt, Köln, Hofheim am Taunus, München, Möhrendorf


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 139,99€
  2. 27,99€
  3. (u. a. Der Hobbit, Der Herr der Ringe, Departed, Conjuring, Gran Torino)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Rust: Ist die neue Programmiersprache besser?
Rust
Ist die neue Programmiersprache besser?
  1. Fraunhofer SIT Volksverschlüsselung startet ohne Quellcode
  2. Microsoft Plattformübergreifendes .Net Core erscheint in Version 1.0
  3. Oracle-Anwältin nach Niederlage "Google hat die GPL getötet"

Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

  1. Tolino Page: Günstiger Kindle-Konkurrent hat eine bessere Ausstattung
    Tolino Page
    Günstiger Kindle-Konkurrent hat eine bessere Ausstattung

    Die Tolino-Allianz hat einen neuen E-Book-Reader für Einsteiger auf den Markt gebracht. Er soll es vor allem mit Amazons neuem Kindle-Reader aufnehmen, ist im Vergleich zu diesem in einem wichtigen Punkt besser ausgestattet und kostet weniger.

  2. Nexus: Erste Nougat-Smartphones sollen von HTC kommen
    Nexus
    Erste Nougat-Smartphones sollen von HTC kommen

    Mit dem Erscheinen Android 7.0 alias Nougat werden auch neue Nexus-Geräte erwartet. Angeblich sollen wieder zwei Nexus-Smartphones erscheinen, die von HTC kommen. Dabei wird Apples Ansatz der iPhone-6-Modelle aufgegriffen.

  3. Hafen: Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
    Hafen
    Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch

    Eine der modernsten Hafenanlagen der Welt: Im Containerterminal Altenwerder im Hamburger Hafen ist bereits viel auf Automatikbetrieb umgestellt. Golem.de hat sich zwischen automatischen Portalkränen, selbst fahrenden Elektroautos und scannenden Toren umgeschaut.


  1. 13:29

  2. 12:22

  3. 12:03

  4. 12:01

  5. 11:55

  6. 11:39

  7. 11:35

  8. 10:36