Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rechtsanwalt: Filmindustrie wird…

Nachdem meine SSD nach 5/2 Jahren das Zeitliche gesegnet hat,

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nachdem meine SSD nach 5/2 Jahren das Zeitliche gesegnet hat,

    Autor: mess-with-the-best 21.01.13 - 18:31

    Werde ich mir jetzt wohl einen gratis Zugang bei Mega holen und meine wichtigen Daten (auch extra Verschlüsselt), hochladen. Da diese Daten dann nur verloren gehen wenn die USA wieder etwas gesetzeswidriges macht, Jedoch nicht wenn jetzt ein Zimmer durch Wasser/Feuer zerstört wird.
    Und 50GB reicht bei mir völlig aus, um alle wichtigen Daten zu sichern.

  2. Re: Nachdem meine SSD nach 5/2 Jahren das Zeitliche gesegnet hat,

    Autor: BLi8819 21.01.13 - 19:28

    Du speicherst deine Daten nur auf einer SSD?
    Ich geb dir ein Tipp: Redundanzen schaffen.
    MEGA ist eine Möglichkeit. Allein auf MEGA würde ich mich aber nicht verlassen. Du machst dich dann davon abhängig.

  3. Re: Nachdem meine SSD nach 5/2 Jahren das Zeitliche gesegnet hat,

    Autor: pholem 21.01.13 - 19:30

    50 GB gab es schon bei Box.net kostenlos, gibts bei Mediafire kostenlos (wobei hier mit Löschen nach X Tagen inaktiv glaube ich) und für 10 ¤ im Monat kriegt man bei Backblaze oder Bitcasa _ungegrenzten_ Speicherplatz.

  4. Re: Nachdem meine SSD nach 5/2 Jahren das Zeitliche gesegnet hat,

    Autor: AlexanderSchäfer 21.01.13 - 19:37

    Würde mir da auch lieber ein paar externe Festplatten kaufen. Einige GB an Daten hoch zu lade, ist doch bei haushaltsüblichen Internetanschlüssen eine Zumutung.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.01.13 19:37 durch AlexanderSchäfer.

  5. Re: Nachdem meine SSD nach 5/2 Jahren das Zeitliche gesegnet hat,

    Autor: mess-with-the-best 21.01.13 - 20:09

    Ich weiß, blauäugig wie ich bin, habe ich den Herstellern (nicht geglaubt mit deren 170J MTBF) wenigstens 5-10 Jahre und nicht a bisschen mehr als 2, zugetraut.

    Hab übrigens eh ein Backup. Aber das neueste is nicht droben. Un es ist nunmal einfacher etwas hochzuladen. Muss mich aber noch Umschaun. Will da über SSH oder soetwas darauf zugreifen. Damit ich mein verschlüsseltes Backup wie eine verschlüsselte Festplatte in mein System einbinden kann und ganz einfach nur mehr die Unterschiede synchronisieren muss.
    Kein Interesse immer ewig auf das raufladen warten zu müssen.

  6. Re: Nachdem meine SSD nach 5/2 Jahren das Zeitliche gesegnet hat,

    Autor: BLi8819 22.01.13 - 18:07

    Mehrere Platten bringen aber auch nur etwas, wenn diese an verschiedene Orte gelagert werden. Wenn dein Haus brennt und alle Platten mit abbrennen, bringen dir auch 5000 Platten nichts. ;-)
    Aber gut, besser als nur eine Platte^^

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. GERMANIA Fluggesellschaft mbH, Berlin-Tegel
  2. Pixelpark Bielefeld GmbH, verschiedene Standorte
  3. Stabilus GmbH, Koblenz
  4. TÜV NORD GROUP, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 198,00€
  2. 21,50€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App
  2. Nintendo Switch erscheint am 3. März
  3. Nintendo Switch Drei Stunden Mobilnutzung und 32 GByte interner Speicher

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

  1. Delid Die Mate 2: Prozessoren köpfen leichter gemacht
    Delid Die Mate 2
    Prozessoren köpfen leichter gemacht

    Wer übertaktet oder eine bessere Kühlung wünscht, muss auch bei Intels aktuellen Kaby-Lake-Chips den Heatspreader entfernen und die Wärmeleitpaste tauschen. Der Delid Die Mate 2 ist hierfür das richtige Werkzeug - und günstiger als sein Vorgänger.

  2. Rückzieher: Assange will nun doch nicht in die USA
    Rückzieher
    Assange will nun doch nicht in die USA

    Wikileaks-Gründer Julian Assange hat einen Weg gefunden, seine versprochene Auslieferung in die USA doch nicht antreten zu müssen.

  3. Oracle: Critical-Patch-Update schließt 270 Sicherheitslücken
    Oracle
    Critical-Patch-Update schließt 270 Sicherheitslücken

    Oracle hat ein neues Patch-Paket freigegeben, mit dem mehrere Hundert Sicherheitslücken geschlossen werden. Zu den betroffenen Systemen gehören MySQL und Java.


  1. 18:28

  2. 18:07

  3. 17:51

  4. 16:55

  5. 16:19

  6. 15:57

  7. 15:31

  8. 15:21