Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rechtsanwalt: Filmindustrie wird…

Solange Kino 10¤ kostet und 30-50min Werbung mit sich bringt..

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Solange Kino 10¤ kostet und 30-50min Werbung mit sich bringt..

    Autor: it-boy 21.01.13 - 18:08

    ..habe ich moralisch damit kein Problem. ..zumindest bei Blockbustern.

  2. Re: Solange Kino 10¤ kostet und 30-50min Werbung mit sich bringt..

    Autor: .ldap 21.01.13 - 18:16

    Also 30-50 Minuten ist dann doch etwas arg übertrieben.

  3. Re: Solange Kino 10¤ kostet und 30-50min Werbung mit sich bringt..

    Autor: StefanGrossmann 21.01.13 - 18:17

    Naja, aber zwischen 10 und 20 Minuten doch immer.

  4. Re: Solange Kino 10¤ kostet und 30-50min Werbung mit sich bringt..

    Autor: Husare 21.01.13 - 18:23

    Nicht immer von sich ausgehen. Die meisten aus meinem Freundeskreis wollen die Kinotrailer sehen und gehen dann 15 Minuten Später in den Saal, die anderen, die nur den Film sehen wollen gehen einfach 30 Minuten später rein. Manchen geht die Werbung aber einfach so am Allerwertesten vorbei, dass sie sich während der Werbung trotzdem rein setzten und sich dann unterhalten oder anfangen Textnachrichten zu verschicken. Genauso zwingt dich auch niemand dazu die Werbung anzuschauen oder überhaupt ins Kino zu gehen. Über die Kinopreise kann man sich aber gerne streiten.

  5. Re: Solange Kino 10¤ kostet und 30-50min Werbung mit sich bringt..

    Autor: ThiefMaster 21.01.13 - 18:26

    Nein, leider nicht. Im "Filmpalast am ZKM" in Karlsruhe waren es bisher immer 30 oder 45 Minuten Werbung.

  6. Re: Solange Kino 10¤ kostet und 30-50min Werbung mit sich bringt..

    Autor: gollumm 21.01.13 - 18:31

    it-boy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ..habe ich moralisch damit kein Problem. ..zumindest bei Blockbustern.

    Wärst Du bereit den Mehrpreis zu bezahlen?

  7. Re: Solange Kino 10¤ kostet und 30-50min Werbung mit sich bringt..

    Autor: pythoneer 21.01.13 - 18:31

    Mich zwingt auch keiner ins Kino zu gehen. Aber es wird einem schon nicht leicht gemacht, die Trailer und die Werbung nicht zu sehen. Allein weil es dunkel ist, macht es die Platzsuche schon erheblich schwerer. Hinzukommt, dass es keine Angabe dazu gibt, wann denn nun der Film startet. Es wird immer nur angegeben, wann die Werbung startet. Somit bin ich schon einigermaßen gezwungen die Werbung zu sehen, wenn ich den Film nicht verpassen möchte. Und das Argument mit dem: "Naja man kann sich ja reinsetzen und seine Zeit irgendwie vertrödeln ... ". Ich hab aber keine Zeit zu vertrödeln! Alleine wenn ich daran denke, was ich in der Zeit der Werbung verdienen könnte, dann wird der Kartenpreis schnell zur Nebensache und die Werbung ist das eigentlich teure an dem Film.

  8. Re: Solange Kino 10¤ kostet und 30-50min Werbung mit sich bringt..

    Autor: DASPRiD 21.01.13 - 18:33

    ThiefMaster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, leider nicht. Im "Filmpalast am ZKM" in Karlsruhe waren es bisher
    > immer 30 oder 45 Minuten Werbung.

    Jo, die Werbung im ZKM geht mir auch auf den Deckel. Vor allem weiß man im Vornherein nie, wie lange die den dauert…

  9. Re: Solange Kino 10¤ kostet und 30-50min Werbung mit sich bringt..

    Autor: DASPRiD 21.01.13 - 18:35

    pythoneer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab aber keine
    > Zeit zu vertrödeln! Alleine wenn ich daran denke, was ich in der Zeit der
    > Werbung verdienen könnte, dann wird der Kartenpreis schnell zur Nebensache
    > und die Werbung ist das eigentlich teure an dem Film.

    Wohl war. Da liegt die Werbung schnell mal 5-fach über dem Kartenpreis.

  10. Re: Solange Kino 10¤ kostet und 30-50min Werbung mit sich bringt..

    Autor: der_wahre_hannes 21.01.13 - 18:37

    Man kann auch in kleine Kinos gehen, die sind günstiger. Ich zahle pro Film 6,50¤, an Kinotagen 5¤. Aber da würdest du wieder meckern: "Kein 3D", "Leinwand zu klein" etc. pp.

  11. Re: Solange Kino 10¤ kostet und 30-50min Werbung mit sich bringt..

    Autor: deutscher_michel 21.01.13 - 18:41

    Aber warum dann überhaupt ins Kino gehen? Wenn die Leinwand klein ist, ist der letzte Vorteil des Kinos dahin..man sitzt unbequem (gerade längere Filme tu mich mir im Kino nur sehr ungern an) ..dann warte ich doch lieber 2 Monate und guck ihn gemütlich zu Hause..ohne die halbre Stunde Werbung und sogar günstiger und bequemer..

  12. Re: Solange Kino 10¤ kostet und 30-50min Werbung mit sich bringt..

    Autor: Husare 21.01.13 - 18:42

    Ja so gesehen hast du Recht. Der Trick funktioniert nur, wenn man das Kino und dessen Mindestwerbelänge kennt. Ich finde das hat im UFA Palast Stuttgart immer gut geklappt. Und wenn man die Karten Online kaufen und bezahlen kann, dann kann man sich jede Menge Zeit zusätzlich sparen.
    Trotzdem heißt es ja nicht das ich diese Werbeblöcke für gerechtfertigt oder kundenfreundlich halte, wenn man schon bezahlt hat. Aber vielleicht wäre der Eintritt noch Teurer, wenn es diese Werbung nicht gäbe.

  13. Re: Solange Kino 10¤ kostet und 30-50min Werbung mit sich bringt..

    Autor: Husare 21.01.13 - 18:43

    DASPRiD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jo, die Werbung im ZKM geht mir auch auf den Deckel. Vor allem weiß man im
    > Vornherein nie, wie lange die den dauert…

    Nichtmal die Mindestdauer der Werbung ist sicher? Das ist dann echt übel!

  14. Re: Solange Kino 10¤ kostet und 30-50min Werbung mit sich bringt..

    Autor: autores09 21.01.13 - 18:46

    ja... und wenn Musik weniger als jetzt kosten würde, dann würdest du sie auch kaufen. das ist doch alles ne schwachsinnige Argumentation. Wir haben mal Singles für 5-6 DM gekauft, jetzt können wir Einzeltracks für 0,69-1,29 Euro kaufen - und es wird gemeckert.


    Serienjunkies: warum nutzen das Leute, wenn DVDs für 10-30 Euro gekauft (und auch wieder verkauft) werden können. Das Ganze Vergnügen einer legal erworbenen Serie kostet je nachdem wie mans macht vielleicht mal 5-7 Euro oder eben, wenn mans nicht mehr verkauft diese 10-30 Euro. Das sind dann pro Folge in der Regel mal npaar cent oder n paar Euro - je nachdem halt. Zu Teuer, sicherlich!

    Sagt halt einfach mal, dass ihr kein Geld für Content ausgeben wollt und lasst diese Kostenargumentation.

  15. Re: Solange Kino 10¤ kostet und 30-50min Werbung mit sich bringt..

    Autor: /mecki78 21.01.13 - 18:53

    ThiefMaster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, leider nicht. Im "Filmpalast am ZKM" in Karlsruhe waren es bisher
    > immer 30 oder 45 Minuten Werbung.

    So was habe ich ja noch nie erlebt. Ich war erst vor zwei Wochen im Kino, da waren es knapp 10 Minuten, wohlgemerkt mit Filmtrailern.

    /Mecki

  16. Re: Solange Kino 10¤ kostet und 30-50min Werbung mit sich bringt..

    Autor: /mecki78 21.01.13 - 18:55

    DASPRiD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jo, die Werbung im ZKM geht mir auch auf den Deckel. Vor allem weiß man im
    > Vornherein nie, wie lange die den dauert.

    Schon mal an der Kasse gefragt? Haben wir schon ein paar mal gemacht beim Kartenkauf, wenn wir zeitlich knapp dran waren und vorher noch was essen wollten oder so. Die schauen dann in den Computer und können es auf die Minute genau sagen. Wir sind noch nie zu spät gekommen, also nachdem der Film schon angefangen hat, wenn wir uns auf die genannte Zeit verlassen haben.

    /Mecki

  17. Re: Solange Kino 10¤ kostet und 30-50min Werbung mit sich bringt..

    Autor: /mecki78 21.01.13 - 18:58

    it-boy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ..habe ich moralisch damit kein Problem. ..zumindest bei Blockbustern.

    Dank der Werbung kostet es nur 10 Euro. Wäre es dir denn lieber, die zeigen keine Werbung und es kostet dafür 15 Euro? Da wo ich in's Kino gehe kosten die Karten so ca. 11-12 Euro, aber mehr als 10 Minuten Werbung habe ich selten erlebt, mehr als 15 Minuten gar nicht. Abgesehen davon, dass ich die Kinowerbespotts oft ganz lustig finde, manchmal sind die echt gut gemacht, und die Trailer mag ich auch gerne sehen, weil die kommen im Kino einfach besser als auf dem PC und so weiß ich oft welchen Film ich als nächstes sehen will, bzw. welchen Film ich mir lieber schenken sollte.

    /Mecki

  18. Re: Solange Kino 10¤ kostet und 30-50min Werbung mit sich bringt..

    Autor: mav1 21.01.13 - 19:06

    Was mich noch mehr schockiert ist, ist die Werbung auf BluRays. Ich habe ein LoveFilm Probe Abo und die BluRays die ich von dort bekomme, haben immer Werbung die ich nicht überspringen kann.

    Vor allem wenn man bedenkt, dass so eine BluRay auch mal über 15 Euro kosten kann.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.01.13 19:07 durch mav1.

  19. Re: Solange Kino 10¤ kostet und 30-50min Werbung mit sich bringt..

    Autor: /mecki78 21.01.13 - 19:11

    mav1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was mich noch mehr schockiert ist, ist die Werbung auf BluRays.

    Kann ich nichts zu sagen. Ich habe noch nie eine BluRay in der Hand gehalten und hätte auch nichts worauf ich die abspielen könnte.

    /Mecki

  20. Jaja,

    Autor: BLi8819 21.01.13 - 19:13

    und morgen fängt man seine Diet an. Ab übermorgen macht man Sport.
    Mehr Inhalt haben solche Aussagen nicht.

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. GDS mbH, Landshut
  2. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. Media-Saturn Deutschland GmbH, Ingolstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur in den Bereichen "Mainboards", "Smartphones" und "TV-Geräte")
  2. 29,99€
  3. 18,00€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Audio Injector Octo Raspberry Pi spielt Surround-Sound
  2. Raspberry Pi Pixel-Desktop erscheint auch für große Rechner
  3. Raspberry Pi Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. taz: Strafbefehl in der Keylogger-Affäre
    taz
    Strafbefehl in der Keylogger-Affäre

    Die Aufarbeitung der Keylogger-Affäre in der taz schreitet voran. Gegen einen ehemaligen Mitarbeiter wurde ein Strafbefehl zur Zahlung von 6.400 Euro verhängt. Der Verhandlung blieb der Mann allerdings fern.

  2. Respawn Entertainment: Live Fire soll in Titanfall 2 zünden
    Respawn Entertainment
    Live Fire soll in Titanfall 2 zünden

    Für Titanfall 2 sind keine zahlungspflichtigen Erweiterungen geplant. Jetzt stellt Entwickler Respawn Entertainment ein größeres kostenloses Addon vor. Es enthält neben neuen Karten unter anderem den Multiplayermodus Live Fire.

  3. Bootcode: Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
    Bootcode
    Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

    Die freie Bootcode-Firmware für den Raspberry Pi kann erstmals dazu genutzt werden, den Linux-Kernel direkt zu starten. Von dieser Alternative zu der proprietären Firmware von Broadcom könnten künftig auch der freie Grafiktreiber und andere Kernel-Module profitieren.


  1. 18:02

  2. 17:38

  3. 17:13

  4. 14:17

  5. 13:21

  6. 12:30

  7. 12:08

  8. 12:01