1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › "Rechtspolitischer Eiertanz…

WTF?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. WTF?

    Autor: couchpotato 23.02.13 - 16:26

    Wer hat den denn ausgetauscht?

    Der zögert doch sonst nicht die Todesstrafe für Raubmordkopierer zu fordern und auch sonst alle Menschenrechte abzuschaffen.

    Was geht denn jetzt ab.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.02.13 16:27 durch couchpotato.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: WTF?

    Autor: Muhaha 23.02.13 - 16:32

    couchpotato schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Was geht denn jetzt ab.

    Kauder hat gemerkt, dass die Verleger-Lobby ihn die ganze Zeit über dreist angelogen hat. Kauder hat endlich gemerkt, dass man mit Hilfe der robots.txt genau und EN DETAIL regeln kann, auf was Google Zugriff haben darf und auf was nicht. Kauder hat gemerkt, dass die Verleger die Politik für dumm verkaufen wollte.

    Man könnte jetzt natürlich sagen, toll, dass er das gemerkt hat. Traurig ist, dass er es erst JETZT gemerkt hat.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: WTF?

    Autor: couchpotato 23.02.13 - 16:36

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > couchpotato schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Was geht denn jetzt ab.
    >
    > Kauder hat gemerkt, dass die Verleger-Lobby ihn die ganze Zeit über dreist
    > angelogen hat. Kauder hat endlich gemerkt, dass man mit Hilfe der
    > robots.txt genau und EN DETAIL regeln kann, auf was Google Zugriff haben
    > darf und auf was nicht. Kauder hat gemerkt, dass die Verleger die Politik
    > für dumm verkaufen wollte.
    >
    > Man könnte jetzt natürlich sagen, toll, dass er das gemerkt hat. Traurig
    > ist, dass er es erst JETZT gemerkt hat.

    Wieso sollte ihn die Wahrheit interessieren, solange er für seine Aktionen weiterhin schwarze Koffer bekommt.

    Ich würde eher vermuten, dass er von der Contentmafia höhere Bestechungsgelder verlangt und jetzt ein wenig druck macht :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: WTF?

    Autor: Luzifel 23.02.13 - 16:54

    Oder es liegt daran das er nicht mehr für den Bundesttag nominiert wurde und somit auch mal sagen kann was sache ist. ;-)

    http://www.badische-zeitung.de/suedwest-1/niederlage-fuer-siegfried-kauder-cdu-nominiert-frei--65741835.html

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: WTF?

    Autor: DavidXanatos 23.02.13 - 17:22

    Naja, da wurde wohl jemand nciht ausreichend geschmiert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: WTF?

    Autor: JP 23.02.13 - 17:57

    Bei dem ganzen Geschwafel hat er aber immer noch nicht die eigentlich Intention der Verlage benannt:

    Es geht den Verlagen nicht darum irgendwas zu schützen. Natürlich wollen die mindestens genauso wie jetzt auf Google repräsentiert sein. Sie wollen per Gesetz eine zusätzliche Einnahmequelle. Sie wollen etwas von dem großen Kuchen, den Google im Internet verdient, ab haben, weil sie selber keine Ideen haben, wie man mit dem Internet Geld verdient. Und da den Verlagen die Felle wegschwimmen, die noch all die Jahrzehnte stetig gewärmt haben, suchen sie neue Einnahmequellen. Google ist da ein gefundenes Fressen, da böser reicher Ami-Schuppen. Man kann dann populistisch fordern, dass Google ruhig etwas Geld abgeben kann, da Google doch genug Geld habe.

    Das Google sogar bereit ist Geld abzugeben sieht man in Frankreich. Gleichzeitig konnte Google mit dem "Neue Innovative Medien"-Fond den traditionellen Medien aufzeigen, dass sie alles andere als neu und innovativ sind und kein recht auf Googles Geld haben, nur um ihr Auslaufmodell künstlich über die nächsten Jahre zu retten. Da liegt nun das schöne Geld, Google hat seinen Good-Will zum Ausdruck gebracht, und die alten Verlage bekommen trotzdem nichts von dem Geld.

    So einen Fond haben die deutschen Verlage ja schon ausgeschlossen, da sie sich wichtiger nehmen als sie am Ende sein werden und wissen, dass sie dann kein Geld sehen würden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: WTF?

    Autor: Sammie 23.02.13 - 18:16

    DavidXanatos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, da wurde wohl jemand nciht ausreichend geschmiert.

    Man sollte mal ein Bürgerlobby-Groundfounding einführen, um die Schmiergelder der Medienlobby zu überbieten. Jeder Bürger n Euro rein, das reicht schon. ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Wahlkampf !!!!

    Autor: azeu 23.02.13 - 18:24

    sprich, man erzählt dem (dummen) Volk was es hören will, damit es wieder fleissig CDU/FDP wählt. Und danach - wenn man wieder an der Macht ist - darf man seine Versprechen eh wieder alle vergessen.

    Wer das Kaudar-Welsch ernst nimmt, ist selber schuld...

    Gruss an die NS of America

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: WTF?

    Autor: Husare 23.02.13 - 18:43

    Sammie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man sollte mal ein Bürgerlobby-Groundfounding einführen, um die
    > Schmiergelder der Medienlobby zu überbieten. Jeder Bürger n Euro rein, das
    > reicht schon. ;)

    Was ist bitte "Groundfounding"?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: WTF?

    Autor: SelfEsteem 23.02.13 - 18:58

    Sammie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man sollte mal ein Bürgerlobby-Groundfounding einführen, um die
    > Schmiergelder der Medienlobby zu überbieten. Jeder Bürger n Euro rein, das
    > reicht schon. ;)

    Sehr gute Idee - könnte man tun!
    Andere gute Idee: Wie es sich für einen Rechtsstaat gehört, könnte man einfach mal jeden in den Knast werfen, der sich bestechen lässt und im Gegenzug die Säulen unseres Rechtssystems abträgt.

    Zu Kauder selbst: Ich hoffe, dass er wirklich begriffen hat, wie übel das Leistungsschutzrecht ist. Ich befürchte jedoch, dass er einfach nur nicht mehr der Arsch und das Gespött der Nation sein möchte.
    So oder so ist es ein Fortschritt bei diesem Mann - dennoch hoffe ich, dass er ausnahmsweise wirklich bei vollem Bewusstsein das richtige tun möchte.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: WTF?

    Autor: JP 23.02.13 - 19:30

    SelfEsteem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sammie schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Man sollte mal ein Bürgerlobby-Groundfounding einführen, um die
    > > Schmiergelder der Medienlobby zu überbieten. Jeder Bürger n Euro rein,
    > das
    > > reicht schon. ;)
    >
    > Sehr gute Idee - könnte man tun!
    > Andere gute Idee: Wie es sich für einen Rechtsstaat gehört, könnte man
    > einfach mal jeden in den Knast werfen, der sich bestechen lässt und im
    > Gegenzug die Säulen unseres Rechtssystems abträgt.

    Lobbyarbeit ist mehr als irgendwelche Koffer irgendwo stehen zu lassen. Lobbyisten beraten und machen Gesetzesvorschläge. Es wird also nicht damit getan sein als Bürger einfach mehr Geld zu bieten. Denn die Politiker bekommen ihre Infos über die Welt da draußen eben von den Lobbyisten, und schon alleine damit wird manipuliert. Wenn dann Politiker nicht ihrer Pflicht nachkommen und auch die andere Seite anhören, entsteht halt ein Ungleichgewicht und solche blödsinnigen Gesetze wie das LSR. Ist natürlich klar, dass wenn man nur auf Verlage hört, das Gesetz sinnvoll erscheint. Besonders wenn man keine Ahnung von diesem Internet hat.

    > Zu Kauder selbst: Ich hoffe, dass er wirklich begriffen hat, wie übel das
    > Leistungsschutzrecht ist. Ich befürchte jedoch, dass er einfach nur nicht
    > mehr der Arsch und das Gespött der Nation sein möchte.

    Welche Nation? Die Bevölkerung regt sich doch gar nicht wirklich über das LSR auf. Erstmal weil es so oder so in den traditionellen Medien gar nicht wirklich behandelt wird und weil 90% der Leute gleichgültig gegenüber dem Internet eingestellt sind, obwohl viele es täglich nutzen. Es ist für viele zu selbstverständlich geworden. Außerdem bewegen sich viele nur auf Facebook, Amazon, Spiegel Online und googeln mal nach einsilbigen Schlagwörtern. Natürlich betrifft das LSR auch diese Menschen, aber das wissen sie nicht und sie interessieren sich schlicht weg auch nicht. Deswegen können Politiker auch so ziemlich alles mit dem Internet machen. Außer es entsteht eine Eigendynamik wie bei den Stopp-Schildern.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: WTF?

    Autor: Pointer 23.02.13 - 20:25

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    ...
    > Kauder hat gemerkt, dass die Verleger-Lobby ihn die ganze Zeit über dreist
    > angelogen hat. Kauder hat endlich gemerkt, dass man mit Hilfe der
    > robots.txt genau und EN DETAIL regeln kann, auf was Google Zugriff haben
    > darf und auf was nicht. Kauder hat gemerkt, dass die Verleger die Politik
    > für dumm verkaufen wollte.
    > ...

    ...und du glaubst auch an den Osterhasen und den Weihnachtsmann!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: WTF?

    Autor: it5000 23.02.13 - 20:35

    couchpotato schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer hat den denn ausgetauscht?

    Es gibt halt auch Parteien da sind nicht alle Mitglieder gleichgeschaltet ^^ Wundert mich immer wieder wenn manche hier meinen in einer Partei gebe es nur Leute die alle die gleiche Meinung hätten...Okay bei den Grünen wird es wenig Automkraft-Befürworter geben. Aber es z.B. auch bei der CDU schon immer Politiker die vor der Atomkraft gewarnt haben..

    Hat Kauder den vorher was anderes gesagt? Falls ja, sollte man im auch zugestehen dass er sich nach Diskussionen und Überlegungen zum Schluß gekommen ist seine Meinung zu ändern. Aber sowas kommt ja bei dir nicht vor oder?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.02.13 20:37 durch it5000.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: WTF?

    Autor: JP 23.02.13 - 22:01

    it5000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > couchpotato schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer hat den denn ausgetauscht?
    >
    > Es gibt halt auch Parteien da sind nicht alle Mitglieder gleichgeschaltet
    > ^^ Wundert mich immer wieder wenn manche hier meinen in einer Partei gebe
    > es nur Leute die alle die gleiche Meinung hätten...Okay bei den Grünen wird
    > es wenig Automkraft-Befürworter geben. Aber es z.B. auch bei der CDU schon
    > immer Politiker die vor der Atomkraft gewarnt haben..
    >
    > Hat Kauder den vorher was anderes gesagt? Falls ja, sollte man im auch
    > zugestehen dass er sich nach Diskussionen und Überlegungen zum Schluß
    > gekommen ist seine Meinung zu ändern. Aber sowas kommt ja bei dir nicht vor
    > oder?

    Wenns nicht den Fraktionszwang gäbe. Klar er ist verfassungswidrig, aber es gibt ihn auf die eine und andere Weise trotzdem. Zu bestimmten Themen und entsprechenden Abstimmungen gibt es eine Empfehlung der Partei an ihre Bundesttagsfraktion. Beschäftigt sich ein Abgeordneter nicht selber ausreichend mit der Thematik stimmt er halt entsprechend der Empfehlung ab. Da sich Abgeordnete nicht immer mit allen Themen im Detail beschäftigen können hat die Parteiempfehlung schon ein Gewicht.

    Aber bei einem "Rechtsexperten" sollte man zumindest davon ausgehen können, dass er sich vorher umfassend mit dem LSR beschäftigt hat, bevor er irgendeine Meinung dazu vertritt. Nun wo er kein Abgeordneter mehr ist auf einmal eine eigene (und andere) Meinung zu haben, lässt für mich schon irgendwie den Gedanken an einen Fraktionszwang zu.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Wahlkampf !!!!

    Autor: Rulf 24.02.13 - 12:55

    der kauder geht demnächst sowieso in pension...der wird jetzt noch für die letzten zwei prozent verbrannt und darf dann in seinen hochverdienten ruhestand treten...als altweiser ala geissler und schmidt tingelt er ja schon einige zeit durch die medien...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: WTF?

    Autor: Sharra 24.02.13 - 17:29

    Kauder könnte man schon fast als religiösen Eifferer bezeichnen. Er ist dagegen den Islam als gleichberechtigte Glaubensstruktur in Deutschland anzuerkennen, und er ist gegen das Adoptionsrecht für Homopaare, weil er der Meinung ist, "Kinder würden nicht wollen homosexuelle Eltern zu haben".
    Ebenso beruft er sich des öfteren auf sogenannte "Christlich abendländische Traditionen", was immer das auch sein mag. Vielleicht mag er ja deswegen die Türkei nicht? Immerhin sind die Christen ja vor einigen Jahren dort mordend und brandschatzend eingefallen, nur um anschließend wieder verjagd zu werden.
    (Quelle: Wikipedia)

    Der Mann ist in der sogenannten Christpartei schon richtig. Dass er sich jetzt für die Homo-Ehe ausspricht glaube ich ihm jedoch persönlich nicht die Spur. Das ist Wahlpropaganda, was er da betreibt.
    Einer der sein ganzes (politisches) Leben allem, was nicht christlich zu sein scheint Steine in den Weg legt, wird das nicht kurz vor der Wahl aus ehrlichen Beweggründen ändern.

    Man kann eigentlich nur hoffen, dass diese Aussagen der CDU bei den Stammwähler soviel Schaden einbringt, dass diese sich auch überlegen, ob es nicht doch sinnvoll wäre, das Kreuz mal an einem sinnvollen Platz zu machen, statt aus sturer Gewohnheit immer am selben falschen Kästchen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: WTF?

    Autor: Icestorm 25.02.13 - 06:48

    JP schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Google sogar bereit ist Geld abzugeben sieht man in Frankreich.
    > Gleichzeitig konnte Google mit dem "Neue Innovative Medien"-Fond den
    > traditionellen Medien aufzeigen, dass sie alles andere als neu und
    > innovativ sind und kein recht auf Googles Geld haben, nur um ihr
    > Auslaufmodell künstlich über die nächsten Jahre zu retten. Da liegt nun das
    > schöne Geld, Google hat seinen Good-Will zum Ausdruck gebracht, und die
    > alten Verlage bekommen trotzdem nichts von dem Geld.

    Kann man das irgendwo lesen? Möglichst auf deutsch ;), wahlweise englisch.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: WTF?

    Autor: /mecki78 25.02.13 - 13:44

    couchpotato schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der zögert doch sonst nicht die Todesstrafe für Raubmordkopierer zu fordern
    > und auch sonst alle Menschenrechte abzuschaffen.

    Ja, das trifft ja alles primär auch Privatpersonen, aber das Leistungsschutzrecht trifft primär nicht Privatpersonen (es könnte sie theoretisch treffen, aber das ist ja nicht die Absicht dahinter, das Argument halte ich hier nur für Vorgeschoben), es trifft primär Firmen und hauptsächliche genau eine (nämlich Google). Vielleicht arbeitet der Mann ja schon ein seiner Altersversorgung und will nach der Politik bei Google Deutschland anheuern ;-)

    /Mecki

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kazam Tornado 348 ausprobiert: Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display
Kazam Tornado 348 ausprobiert
Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display

Nanotechnologie: Die unbekannten Teilchen
Nanotechnologie
Die unbekannten Teilchen
  1. Anode aus Titandioxid Neuer Akku lädt in wenigen Minuten
  2. Nanotechnologie Mit Nanoröhrchen gegen Produktfälschungen

Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

  1. Nocomentator: Filterkiste blendet Sportkommentare aus
    Nocomentator
    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

    Das Crowdfunding-Projekt Nocommentator will eine kleine Box finanzieren, die bei Sportübertragungen im Fernsehen den Sprecher ausblendet. Dem Prinzip liegt ein recht alter Trick der Tontechnik zugrunde.

  2. Gameworks: Nvidia rollt den Rasen aus
    Gameworks
    Nvidia rollt den Rasen aus

    Nvidias Turf Effects soll künftig für die Grasdarstellung in PC-Spielen sorgen. Die einzelnen Büschel bestehen aus echter Geometrie, interagieren mit Objekten und verschatten sich gegenseitig.

  3. Rolling-Release: Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt
    Rolling-Release
    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

    Die Entwicklungsversion Opensuse Factory ist seit wenigen Monaten ein Rolling-Release. Anfang November soll es mit dem Tumbleweed-Projekt vereinigt werden. Dessen Gründer Greg Kroah-Hartman zeigt sich darüber erfreut.


  1. 17:43

  2. 17:36

  3. 17:03

  4. 16:58

  5. 15:56

  6. 15:39

  7. 15:12

  8. 14:48