1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rechtsstreitigkeiten…

Ich schlage vor: Wer ein Patent hat, soll es auch nutzen müssen, ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich schlage vor: Wer ein Patent hat, soll es auch nutzen müssen, ...

    Autor: Spaghetticode 11.12.12 - 19:21

    ... damit der Schutz aufrecht erhalten wird. Ansonsten verfällt das Patent. Ausgenommen von dieser Regel sind Privatpersonen (die könnten ja noch keinen gefunden haben, der ihre Erfindung umsetzt).

    Schon sind die Patenttrolle, die nur Patente und keine Innovationen in ihrem Portfolio haben, machtlos.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ich schlage vor: Wer ein Patent hat, soll es auch nutzen müssen, ...

    Autor: alex2345 11.12.12 - 23:07

    Spaghetticode schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... damit der Schutz aufrecht erhalten wird. Ansonsten verfällt das Patent.
    > Ausgenommen von dieser Regel sind Privatpersonen (die könnten ja noch
    > keinen gefunden haben, der ihre Erfindung umsetzt).
    >
    > Schon sind die Patenttrolle, die nur Patente und keine Innovationen in
    > ihrem Portfolio haben, machtlos.


    Es gibt ja auch Institutionen wie das Fraunhofer-Institut. Die produzieren nix, sondern forschen nur. Zum Beispiel den MP3-Codec, wie definiert man da Eigennutzung? So gesehen würden die dann auf alle ihre Erfindungen ja keine Patente bekommen weil sie sowieso nichts selbst produzieren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ich schlage vor: Wer ein Patent hat, soll es auch nutzen müssen, ...

    Autor: Mimus Polyglottos 12.12.12 - 10:14

    Spaghetticode schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... damit der Schutz aufrecht erhalten wird. Ansonsten verfällt das Patent.
    > Ausgenommen von dieser Regel sind Privatpersonen (die könnten ja noch
    > keinen gefunden haben, der ihre Erfindung umsetzt).
    >
    > Schon sind die Patenttrolle, die nur Patente und keine Innovationen in
    > ihrem Portfolio haben, machtlos.

    Guter Ansatz, aber leider nicht praktikabel. Die Trollfirmen können dann ja irgendein Billigprodukt mit dem Patent auf den Markt werfen (Auflage 10 Stück) oder irgendwelche Briefkastenformen in Fernost mit der Produktion beauftragen - die dann seltsamerweise massive "Lieferverzögerungen" haben oder an andere Briefkastenfirmen nichtexistente Produkte verkaufen. Und das soll mal ein Anwalt nachweisen ...

    Außerdem gibt ernsthafte Patententwicklungen, die erst zu einem späteren Zeitunkt eingesetzt werden - z.B. wenn ich eine tolle Technik entwickele und diese dann erst in einen Prototypen und dann in ein Produkt umwandele. Dann müsste man für neue oder gekaufte Produkte eine Zeitspanne einplanen, in der das Patent gültig ist, ohne dass ein Produkt existiert etcpp. Das wird alles ziemlich kompliziert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Leistungsschutzrecht: Wie die VG Media der Google-Konkurrenz das Leben schwermacht
Leistungsschutzrecht
Wie die VG Media der Google-Konkurrenz das Leben schwermacht
  1. Google-Chef Eric Schmidt sieht schon wieder das Ende des Internets
  2. Europäisches Leistungsschutzrecht Oettinger droht wieder mit der Google-Steuer
  3. Leistungsschutzrecht Google News in Spanien wird dichtgemacht

Valve: Steam Link streamt PC-Spiele ins Wohnzimmer
Valve
Steam Link streamt PC-Spiele ins Wohnzimmer

Erneuerbare Energie: Gigantische Kraftwerke sollen Ebbe und Flut zu Strom machen
Erneuerbare Energie
Gigantische Kraftwerke sollen Ebbe und Flut zu Strom machen
  1. Abenteuer erneuerbare Energie Solar Impulse startet zum Weltflug mit Sonnenenergie
  2. Erneuerbare Energie Brennstoffzelle aus dem 3D-Drucker

  1. Smartwatch: Android Wear soll bald mit iOS sprechen
    Smartwatch
    Android Wear soll bald mit iOS sprechen

    Holt Google zum Schlag gegen die Apple Watch aus und ermöglicht es Android-Wear-Uhren, sich mit iPhones und iPads zu verbinden? Bislang war das unmöglich. Der Erfolg der Pebble-Uhren könnte das Unternehmen zum Umdenken gebracht haben.

  2. HTC Re Vive ausprobiert: Räumt schon mal die Keller leer
    HTC Re Vive ausprobiert
    Räumt schon mal die Keller leer

    MWC 2015 Nach den ersten Minuten mit der Re Vive von HTC und Valve steht fest: Wir kommen der Vision vom Holodeck einen weiteren Schritt näher. Neben dem Tracking des Kopfes nimmt sich dieses Virtual-Reality-System die Hände mit drei Fingern vor. Mein erstes VR-Date mit Glados aus Portal werde ich nicht vergessen!

  3. Big Maxwell: Nvidias Geforce GTX Titan X bietet 12 GByte Videospeicher
    Big Maxwell
    Nvidias Geforce GTX Titan X bietet 12 GByte Videospeicher

    GDC 2015 12 GByte Videospeicher, 8 Milliarden Transistoren und rund 7 Teraflops Rechenleistung: Nvidias neue Grafikkarte Geforce GTX Titan X basiert auf dem bisher größten Chip mit Maxwell-Architektur.


  1. 22:28

  2. 21:33

  3. 21:22

  4. 19:04

  5. 18:51

  6. 17:08

  7. 16:52

  8. 16:14