1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Reflexionsschutz: Apple…

wie war das nochmal mit den Plastikbombern? kwt

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wie war das nochmal mit den Plastikbombern? kwt

    Autor: LibertaS 04.02.13 - 11:56

    KT

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: wie war das nochmal mit den Plastikbombern? kwt

    Autor: derdiedas 04.02.13 - 12:12

    Wer weis vielleicht meinen die ja auch Aluminiumoxynitrid(Transparentes Aluminium)?
    Und das wäre schon schick :-)

    http://www.golem.de/1201/89159.html

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: wie war das nochmal mit den Plastikbombern? kwt

    Autor: Hösch 04.02.13 - 12:43

    LibertaS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > KT

    Zumindest ich würde mir kein Plastik iPhone kaufen. Ich glaube nicht, dass Apple wirklich so blöd ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: wie war das nochmal mit den Plastikbombern? kwt

    Autor: Fotobar 04.02.13 - 15:34

    Für dich ist Kunststoff wohl gleich Kunststoff.

    Im Gegensatz zu den "Plastikbombern" kann man Kunststoff auch edel erscheinen lassen, man muss es nur richtig machen und nicht wie bei den Galaxys etc. daran sparen und das einfachste herstellen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: wie war das nochmal mit den Plastikbombern? kwt

    Autor: nive88 04.02.13 - 16:56

    Fotobar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für dich ist Kunststoff wohl gleich Kunststoff.
    >
    > Im Gegensatz zu den "Plastikbombern" kann man Kunststoff auch edel
    > erscheinen lassen, man muss es nur richtig machen und nicht wie bei den
    > Galaxys etc. daran sparen und das einfachste herstellen.


    ich glaube besser als bei einem samsung galaxy kann man kunststoff nicht bauen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: wie war das nochmal mit den Plastikbombern? kwt

    Autor: metalheim 04.02.13 - 17:16

    Ich glaube schon, ich sage nicht, dass der Kunststoff nichts taugt, er wirkt halt billiger als er ist.

    Ich finde beim HTC One X plus fühlt sich die Oberfläche wesentlich wertiger an, ebenso beim Lumia 920

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: wie war das nochmal mit den Plastikbombern? kwt

    Autor: Race 04.02.13 - 21:08

    Wenigstens wird mein Kunstoffsmartphone nicht gleich nach dem ersten runterfallen unreparierbar kaputt ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: wie war das nochmal mit den Plastikbombern? kwt

    Autor: Fotobar 05.02.13 - 00:15

    Gegenargument:

    Nach sämtlichen Tests die im Internet zu sehen sind, springt (als Beispiel) das Display des Galaxys verhältnismäßig mehr als das des iPhones 4 / 4S.

    Punkt 2: Wenn ein iPhone runtergefallen ist, ist es sehr wohl reparierbar... man kann es sogar relativ leicht selber machen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: wie war das nochmal mit den Plastikbombern? kwt

    Autor: Hösch 05.02.13 - 09:21

    nive88 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich glaube besser als bei einem samsung galaxy kann man kunststoff nicht
    > bauen...

    Wow, deine Messlatte liegt echt tief...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: wie war das nochmal mit den Plastikbombern? kwt

    Autor: rabatz 05.02.13 - 10:10

    Das stimmt so nicht! Das iPhone4(s) war weitaus empfindlicher verglichen mit dem Galaxy S2. Das Galaxy S3 war etwas empfindlicher, was wohl unter anderem an der großeren Bildschirmfläche liegen dürfte. Größere Glasflächen sind einfach empfindlicher auf Sprünge als kleinere.

    Das mit dem selbst reparieren mag zwar stimmen, wenn man sich teures Spezialwerkzeug (alias Pentahole-Schraubendreher) besorgt. Ich wüsste allerdings nicht, was an einem Galaxy schwieriger zu reparieren wäre, als an einem iPhone.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: wie war das nochmal mit den Plastikbombern? kwt

    Autor: derdiedas 05.02.13 - 14:28

    Tja darum Transparentes Aluminium - das ist so Widerstandsfähig da passiert definitiv nichts mehr.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Flex Shape Gripper: Zuschnappen wie ein Chamäleon
Flex Shape Gripper
Zuschnappen wie ein Chamäleon
  1. Windkraftwerke Kletterroboter überprüft Windräder
  2. Care-O-bot Der Gentleman-Roboter gibt sich die Ehre
  3. Roboter Festos Falter fliegen fleißig

Android 5.1 im Test: Viel nützlicher Kleinkram
Android 5.1 im Test
Viel nützlicher Kleinkram
  1. Google EU-Wettbewerbsverfahren auch zu Android
  2. Lollipop Trage-Erkennung setzt Passwortsperre aus
  3. Google Android 5.1 bringt mehr Bedienungskomfort und Sicherheit

Everybody's Gone to the Rapture: Apokalypse in der Nachbarschaft angespielt
Everybody's Gone to the Rapture
Apokalypse in der Nachbarschaft angespielt
  1. Indiegame Sony bringt Journey in Full-HD auf die Playstation 4
  2. Alienation angespielt Zerstörungsorgie von den Resogun-Machern
  3. Axiom Verge im Test 16 Bit für Genießer

  1. Nepal: Facebook, Google und Openstreetmap helfen Erdbebenopfern
    Nepal
    Facebook, Google und Openstreetmap helfen Erdbebenopfern

    Nach dem Erdbeben in Nepal wollen auch Facebook und Google Hilfe leisten und haben ihre Personen-Suchfunktionen für die Region freigeschaltet. Bei Openstreetmap wird versucht, die Karten zu verbessern und zu aktualisieren.

  2. Smithsonian: Museum restauriert die Enterprise NCC-1701
    Smithsonian
    Museum restauriert die Enterprise NCC-1701

    Auch Raumschiffe müssen in Reparatur - vor allem, wenn sie wie die USS Enterprise NCC-1701 schon ein halbes Jahrhundert alt sind. Das Smithsonian Air and Space Museum restauriert das Modell der Enterprise aus der ersten Star-Trek-Serie. Später soll es in die Dauerausstellung kommen.

  3. Cyberkrieg: Pentagon will Angreifer mit harten Gegenschlägen abschrecken
    Cyberkrieg
    Pentagon will Angreifer mit harten Gegenschlägen abschrecken

    Die USA wollen offenbar ihre Fähigkeiten im Cyberkrieg ausbauen. Mit den neuen Drohgebärden sollen Angriffe vor allem aus vier Staaten verhindert werden.


  1. 07:11

  2. 15:49

  3. 14:25

  4. 13:02

  5. 11:44

  6. 09:56

  7. 15:17

  8. 10:05