Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Reflexionsschutz: Apple…

wie war das nochmal mit den Plastikbombern? kwt

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wie war das nochmal mit den Plastikbombern? kwt

    Autor: LibertaS 04.02.13 - 11:56

    KT

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: wie war das nochmal mit den Plastikbombern? kwt

    Autor: derdiedas 04.02.13 - 12:12

    Wer weis vielleicht meinen die ja auch Aluminiumoxynitrid(Transparentes Aluminium)?
    Und das wäre schon schick :-)

    http://www.golem.de/1201/89159.html

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: wie war das nochmal mit den Plastikbombern? kwt

    Autor: Hösch 04.02.13 - 12:43

    LibertaS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > KT

    Zumindest ich würde mir kein Plastik iPhone kaufen. Ich glaube nicht, dass Apple wirklich so blöd ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: wie war das nochmal mit den Plastikbombern? kwt

    Autor: Fotobar 04.02.13 - 15:34

    Für dich ist Kunststoff wohl gleich Kunststoff.

    Im Gegensatz zu den "Plastikbombern" kann man Kunststoff auch edel erscheinen lassen, man muss es nur richtig machen und nicht wie bei den Galaxys etc. daran sparen und das einfachste herstellen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: wie war das nochmal mit den Plastikbombern? kwt

    Autor: nive88 04.02.13 - 16:56

    Fotobar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für dich ist Kunststoff wohl gleich Kunststoff.
    >
    > Im Gegensatz zu den "Plastikbombern" kann man Kunststoff auch edel
    > erscheinen lassen, man muss es nur richtig machen und nicht wie bei den
    > Galaxys etc. daran sparen und das einfachste herstellen.


    ich glaube besser als bei einem samsung galaxy kann man kunststoff nicht bauen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: wie war das nochmal mit den Plastikbombern? kwt

    Autor: metalheim 04.02.13 - 17:16

    Ich glaube schon, ich sage nicht, dass der Kunststoff nichts taugt, er wirkt halt billiger als er ist.

    Ich finde beim HTC One X plus fühlt sich die Oberfläche wesentlich wertiger an, ebenso beim Lumia 920

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: wie war das nochmal mit den Plastikbombern? kwt

    Autor: Race 04.02.13 - 21:08

    Wenigstens wird mein Kunstoffsmartphone nicht gleich nach dem ersten runterfallen unreparierbar kaputt ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: wie war das nochmal mit den Plastikbombern? kwt

    Autor: Fotobar 05.02.13 - 00:15

    Gegenargument:

    Nach sämtlichen Tests die im Internet zu sehen sind, springt (als Beispiel) das Display des Galaxys verhältnismäßig mehr als das des iPhones 4 / 4S.

    Punkt 2: Wenn ein iPhone runtergefallen ist, ist es sehr wohl reparierbar... man kann es sogar relativ leicht selber machen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: wie war das nochmal mit den Plastikbombern? kwt

    Autor: Hösch 05.02.13 - 09:21

    nive88 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich glaube besser als bei einem samsung galaxy kann man kunststoff nicht
    > bauen...

    Wow, deine Messlatte liegt echt tief...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: wie war das nochmal mit den Plastikbombern? kwt

    Autor: rabatz 05.02.13 - 10:10

    Das stimmt so nicht! Das iPhone4(s) war weitaus empfindlicher verglichen mit dem Galaxy S2. Das Galaxy S3 war etwas empfindlicher, was wohl unter anderem an der großeren Bildschirmfläche liegen dürfte. Größere Glasflächen sind einfach empfindlicher auf Sprünge als kleinere.

    Das mit dem selbst reparieren mag zwar stimmen, wenn man sich teures Spezialwerkzeug (alias Pentahole-Schraubendreher) besorgt. Ich wüsste allerdings nicht, was an einem Galaxy schwieriger zu reparieren wäre, als an einem iPhone.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: wie war das nochmal mit den Plastikbombern? kwt

    Autor: derdiedas 05.02.13 - 14:28

    Tja darum Transparentes Aluminium - das ist so Widerstandsfähig da passiert definitiv nichts mehr.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Anwendungsbetreuer (m/w)
    Kendrion (Villingen) GmbH, Villingen-Schwenningen
  2. Datenbankadministrator (m/w)
    Deutsche Rückversicherung AG Verband öffentlicher Versicherer, Düsseldorf
  3. IT-Architekt (m/w)
    Commerz Finanz GmbH, München
  4. User Experience Service Designer (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Leonberg

Detailsuche



Blu-ray-Angebote
  1. Blu-rays je 7,97 EUR
    (u. a. Homefront, 96 Hours Taken 2, Sieben, Das Bourne Ultimatum, Virtuality - Killer im System)
  2. Blu-rays je 9,97 EUR
    (u. a. Avatar, Blade Runner, Ziemlich beste Freunde, Corpse Bride)
  3. NEU: Captain Phillips/Philadelphia - Best of Hollywood/2 Movie Collector's Pack 88 [Blu-ray]
    9,90€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Künstliche Intelligenz: Alpha Go spielt wie ein Japaner
Künstliche Intelligenz
Alpha Go spielt wie ein Japaner
  1. Deepmind Mit neuronalem Netz durch den Irrgarten
  2. Nachruf KI-Pionier Marvin Minsky mit 88 Jahren gestorben
  3. OpenAI Elon Musk unterstützt Forschung an gemeinnütziger KI

Astronomie: Die lange Suche nach Planet X
Astronomie
Die lange Suche nach Planet X
  1. Astronomie Schwarzes Loch stößt riesigen Energiestrahl aus
  2. Planet X Es könnte den neunten Planeten geben
  3. Weltall Woher stammt das Wow-Signal?

Eizo Foris FS 2735 im Test: Beinahe der Wunschlos-glücklich-Monitor
Eizo Foris FS 2735 im Test
Beinahe der Wunschlos-glücklich-Monitor

  1. Remedy Entertainment: Hardware-Anforderungen für Quantum Break veröffentlicht
    Remedy Entertainment
    Hardware-Anforderungen für Quantum Break veröffentlicht

    Gleichzeitig mit der Fassung für die Xbox One will Microsoft das grafisch spektakuläre Zeitreise-Actionspiel Quantum Break auch für PCs mit Windows 10 veröffentlichen. Die Hardware-Anforderungen liegen bereits vor.

  2. Paket-Ärger.de: Die meisten Beschwerden über nicht ausgehändigte Pakete
    Paket-Ärger.de
    Die meisten Beschwerden über nicht ausgehändigte Pakete

    Mit der Zunahme des Onlinehandels wächst auch die Menge der nicht zugestellten Pakete, obwohl die Paketkunden zu Hause waren. Doch die DHL will sich zu Paket-Ärger.de nicht äußern.

  3. ÖPNV in San Francisco: Die meisten Überwachungskamera sind nur Attrappen
    ÖPNV in San Francisco
    Die meisten Überwachungskamera sind nur Attrappen

    Überwachungskameras in Zügen sollen eigentlich die Sicherheit erhöhen. Während sie in Hannover vorübergehend verboten waren, können sie in San Francisco bei der Verbrechensaufklärung derzeit wenig helfen.


  1. 15:55

  2. 15:49

  3. 15:38

  4. 15:28

  5. 14:59

  6. 14:09

  7. 13:59

  8. 12:57