1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » Politik/Recht
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Richard Stallman: "Ubuntu ist…

Sicherheit/Qualität von FOSS

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sicherheit/Qualität von FOSS

    Autor catb 09.12.12 - 16:37

    Allen, die ernsthaft behaupten, dass freie Software prinzipiell genauso fehleranfällig/unsicher ist, wie ihr proprietäres Pendant, empfehle ich hiermit dringend, sich aufs Dach eines hohen Gebäude ihrer Wahl (Empire State Building, Messeturm, ..., Foxconn-Zentrale) zu stellen und dann ein paar Schritte in die richtige Richtung zu machen.

    Denn die Fallgesetze lassen sich bekanntlich genauso wenig BEWEISEN.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Sicherheit/Qualität von FOSS

    Autor azeu 09.12.12 - 17:44

    wie sicher FOSS ist, hängt wohl damit zusammen, wie viele am jeweiligen Projekt beteiligt sind.

    Wenn ich z.B. als Einzelner ein FOSS-Projekt bei GitHub habe und keiner ausser mir in den Quellcode schaut, dann ist mein Projekt trotz FOSS proprietär und vermutlich sogar weder sicher noch stabil :)

    Gruss an die NS of America

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Open Source weniger fehleranfällig?

    Autor aktenwaelzer 09.12.12 - 18:47

    catb schrieb:

    > Allen, die ernsthaft behaupten, dass freie Software prinzipiell genauso
    > fehleranfällig/unsicher ist, wie ihr proprietäres Pendant

    Du meinst, Open Source ist noch fehleranfälliger?

    Freie Software (und dazu zählen nicht die, die unter der GPL lizensiert wurde) sind prinzipiell genauso fehleranfällig/unsicher wie jede andere Software auch.

    Man kann das natürlich anders sehen, wenn man verblendeter Ideologe ist.

    >, empfehle ich
    > hiermit dringend, sich aufs Dach eines hohen Gebäude ihrer Wahl (Empire
    > State Building, Messeturm, ..., Foxconn-Zentrale) zu stellen und dann ein
    > paar Schritte in die richtige Richtung zu machen.

    Das war jetzt aber witzig. Ich habe stundenlang gelacht. Wirklich stundenlang!!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Sicherheit/Qualität von FOSS

    Autor violator 09.12.12 - 19:39

    Opensource ist nur dann sicherer, wenn sich 1. jemand den Code überhaupt ansieht, 2. den Fehler findet, 3. den Fehler meldet und 4. der Fehler behoben wird.

    Und so läufts wenn dann nur bei den großen Projekten ab, bei den meisten OS-Programmen guckt kein Schwein in den Code.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.12.12 19:39 durch violator.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Techniktagebuch auf Tumblr: "Das Scheitern ist viel interessanter"
Techniktagebuch auf Tumblr
"Das Scheitern ist viel interessanter"

Im Techniktagebuch schreiben zwei Dutzend Autoren über den Alltag mit Computern, Handys und anderen Geräten. Im Gespräch mit Golem.de erläutert die Initiatorin Kathrin Passig, warum nicht jeder Artikel eine Pointe und nicht jeder Autor ein hohe Technikkompetenz haben muss.


Ubuntu 14.04 LTS im Test: Canonical in der Konvergenz-Falle
Ubuntu 14.04 LTS im Test
Canonical in der Konvergenz-Falle

Ubuntu soll künftig auch auf Tablets und PCs laufen, weshalb die Entwicklung des Unity-Desktops derzeit offenbar feststeckt. Die wenigen neuen Funktionen könnten gut für die lange Support-Dauer sein, zeigen aber auch einige interne Probleme auf.

  1. Canonical Ubuntu One wird beendet
  2. Canonical Mir in Ubuntu abermals verschoben
  3. Trusty Tahr Erste Beta der Ubuntu-Derivate verfügbar

25 Jahre Gameboy: Nintendos kultisch verehrte Daddelkiste
25 Jahre Gameboy
Nintendos kultisch verehrte Daddelkiste

Der Gameboy ist gut gealtert - heute wird mit der Konsole Musik gemacht, und selbst Spieleprogrammierer werden beim Anblick des grauen 8-Bit-Klotzes nostalgisch.

  1. Satoru Iwata Nintendo will Handhelds und stationäre Konsolen vereinen
  2. Nintendo Yamauchi-Clan will Anteile abstoßen
  3. Mario Nintendo macht Apps und gesund

  1. Vic Gundotra: Chef von Google Plus verlässt das Unternehmen
    Vic Gundotra
    Chef von Google Plus verlässt das Unternehmen

    Der Google-Manager Vic Gundotra hat bei Google gekündigt. Er hatte das soziale Netzwerk Google Plus mit aufgebaut. Gründe nannte der Gründer der Entwicklerkonferenz Google I/O nicht.

  2. Quartalsbericht: Amazon weiter mit hohem Umsatz und etwas Gewinn
    Quartalsbericht
    Amazon weiter mit hohem Umsatz und etwas Gewinn

    Amazon gab für Technologie und Inhalte 1,99 Milliarden US-Dollar aus. Damit blieb vom Gewinn erneut wenig übrig.

  3. Quartalsbericht: Microsofts Gewinn und Umsatz fallen
    Quartalsbericht
    Microsofts Gewinn und Umsatz fallen

    Microsofts Gewinn fällt um 6,5 Prozent und auch der Umsatz geht leicht zurück. Microsoft wolle schnell "mutige, innovative Produkte herausbringen, die die Nutzer lieben", so der neue Firmenchef Nadella.


  1. 00:08

  2. 23:42

  3. 22:56

  4. 21:14

  5. 17:49

  6. 17:43

  7. 15:52

  8. 15:49