Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rundfunkbeitrag: Neue GEZ wird…

Schwarzweiß

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schwarzweiß

    Autor: Gungosh 07.11.12 - 10:15

    Ich schätze, ich bin nicht ganz allein mit meiner Meinung:

    Ich halte die ÖR für unverzichtbar. Eine Fernsehlandschaft ohne ÖR möchte ich mir nicht vorstellen. Ich schaue seit bald 15 Jahren keine Sendeminute FreeTV mehr und finde im ÖR-Angebot viel Gutes.

    Aber: Entscheider beim ÖR merken die Einschläge nicht mehr, was Verschwendung von Geldern angeht. Was bitteschön hat die ÖR an Einschaltquoten zu interessieren (die ich abgesehen davon in ihrer jetzigen Form für Humbug halte)? Werbung? Warum läuft im ÖR auch nur eine einzige Sekunde Werbung? Warum wird so viel quotengeiler Schund produziert und warum werden so viele quotenträchtige Prominente (und ÖR-Entscheider) überbezahlt? Warum gibt es vieles doppelt und dreifach, egal ob Sender oder Formate?

    Abseits des Marktes haben die ÖR eine gesicherte Einnahmequelle in Form der Gebühren. Die Verschwendung, die damit getrieben wird, ist ein Schlag in's Gesicht der Bürger. Und die immer neuen Ideen, noch mehr Werbung unterzubringen, sind der reine Hohn. Und der "innerstaatliche Lobbyismus" ÖR<->Politik, wegen dem sich nichts ändert, ist eine Farce.

    _____________________________
    <loriot>Ach was?</loriot>

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Schwarzweiß

    Autor: 0xDEADC0DE 07.11.12 - 10:28

    Einschaltquoten sind auch bei den öffentlich rechtlichen Sendern ein Instrument, um die rentabilität einer Produktion zu bewerten. Was bringt es, wenn für 500 k¤ im Jahr etwas produziert wird, aber niemand schaut zu? Die privaten Sender sind die Konkurrenz und teilweise die öffentlich rechtlichen selbst.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Schwarzweiß

    Autor: Abseus 09.11.12 - 23:22

    0xDEADC0DE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einschaltquoten sind auch bei den öffentlich rechtlichen Sendern ein
    > Instrument, um die rentabilität einer Produktion zu bewerten. Was bringt
    > es, wenn für 500 k¤ im Jahr etwas produziert wird, aber niemand schaut zu?
    > Die privaten Sender sind die Konkurrenz und teilweise die öffentlich
    > rechtlichen selbst.

    nur interessiert das dort kein Schwein ob 500k verbrannt werden oder nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Deutsche Telekom AG, Darmstadt
  3. ADWEKO Consulting GmbH, Walldorf
  4. T-Systems International GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 27,00€
  2. 48,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Analog in Rio: Die Technik hinter den Olympia-Kulissen
Analog in Rio
Die Technik hinter den Olympia-Kulissen
  1. Technik bei Rio 2016 Per Stromschlag zu Gold
  2. Rio 2016 Twitter soll Nutzerkonto wegen IOC-Beschwerde gelöscht haben
  3. Rio 2016 Keine Gifs und Vines von den Olympischen Spielen

­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Programmiersprache Go 1.7 läuft schneller und auf IBM-Mainframes
  2. Festplatten mit Flash-Cache Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

Gear IconX im Test: Anderthalb Stunden Trainingsspaß
Gear IconX im Test
Anderthalb Stunden Trainingsspaß
  1. Samsung Display des Galaxy Note 7 ist offenbar nicht kratzfest
  2. PM1643 & PM1735 Samsung zeigt V-NAND v4 und drei Rekord-SSDs
  3. April, April? Samsung schummelt Apple Watch in eigenen Patentantrag

  1. Summit Ridge: Das kann AMDs CPU-Architektur Zen
    Summit Ridge
    Das kann AMDs CPU-Architektur Zen

    Hot Chips 28 Größere Buffer sowie Caches samt Hyperthreading, skalierbar von passiv gekühlten Tablets bis hin zu Supercomputern und keine Module mehr: Die Zen-Architektur wird die Basis fast aller AMD-Prozessoren der nächsten Jahre bilden. Ein erster Überblick.

  2. Sandscout: Angriff auf Apples Sandkasten
    Sandscout
    Angriff auf Apples Sandkasten

    Im Sicherheitsvergleich mit Android schneidet iOS meist besser ab. In einem aktuellen Versuch gelang es Forschern aber, einen erfolgreichen Angriff auf die Sandboxing-Funktion von iOS-Apps durchzuführen.

  3. Analogue Nt mini: Neue NES-Famicom-Konsole kostet 450 US-Dollar
    Analogue Nt mini
    Neue NES-Famicom-Konsole kostet 450 US-Dollar

    Analogue hat mit dem Nt mini eine neue Spielekonsole vorgestellt, die sowohl NES- als auch Famicom-Spiele wiedergeben und mit Original-Zubehör genutzt werden kann. Anders als beim Vorgänger Nt kommen aber nicht mehr die Original-Chips des NES zum Einsatz.


  1. 02:45

  2. 17:30

  3. 17:15

  4. 17:04

  5. 16:55

  6. 14:52

  7. 14:26

  8. 14:00