Abo Login
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Scott McNealy: "Ohne Copyright…

Scott McNealy: "Ohne Copyright hätten wir in Java nicht investiert"

Wäre damals bekannt gewesen, dass Java keinen Copyrightschutz erhalten hätte, hätte Sun niemals so viel Zeit und Geld in die Entwicklung der Programmiersprache gesteckt. Das schreibt Scott McNealy an das Gericht, vor dem der Berufungsprozess zwischen Oracle und Google verhandelt wird.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Seltsam verquerte Logik 1

    billyx | 01.03.13 23:58 01.03.13 23:58

  2. Seltsam verquerte Logik 1

    billyx | 01.03.13 23:39 01.03.13 23:39

  3. Seltsame Logik 1

    billyx | 01.03.13 23:37 01.03.13 23:37

  4. Ohne Copyright wäre uns Java erspart geblieben?! kwt (Seiten: 1 2 ) 22

    ThiefMaster | 28.02.13 15:15 01.03.13 21:45

  5. Kann mir einer das Problem einfach erklären? Ich versteh' es nicht... 17

    berritorre | 28.02.13 22:10 01.03.13 21:03

  6. Was ist mit Wine? 3

    kayozz | 28.02.13 15:32 01.03.13 19:39

  7. was wollte oracle mit sun eigentlich? 10

    ubuntu_user | 28.02.13 19:17 01.03.13 15:13

  8. Apple und MS haben eine _andere_ API! 17

    Anonymer Nutzer | 28.02.13 15:18 01.03.13 14:08

  9. Es war schon Google's Fehler 2

    MarioWario | 01.03.13 00:31 01.03.13 14:03

  10. ausgerechnet setTimeZone als Beispiel verwenden 4

    Otto d.O. | 01.03.13 10:14 01.03.13 12:21

  11. Platinenlayout können 1

    bstea | 28.02.13 22:35 28.02.13 22:35

  12. Javas erfolg beruht auf Freiheit 5

    couchpotato | 28.02.13 15:23 28.02.13 19:52

  13. Der ehemalige Sun CEO sieht das aber ganz anders 1

    Lord Gamma | 28.02.13 16:36 28.02.13 16:36

  14. Namensgebungen und Organisation 1

    matok | 28.02.13 16:07 28.02.13 16:07

  15. Google hat es einfach "kopiert"? 1

    Lord Gamma | 28.02.13 15:53 28.02.13 15:53

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige
  1. Systembetreuer/in für das Einlagengeschäft Online Banking
    Daimler AG, Stuttgart
  2. Entwicklungsingenieur/-in Funktionale Sicherheit Fahrerassistenzsysteme
    Daimler AG, Immendingen
  3. Datenbank-Administrator (m/w) für Softwarelösungen
    DAN Produkte Pflegedokumentation GmbH, Siegen
  4. Datenbank-Administrator (Oracle) (m/w)
    Bayerisches Landesamt für Steuern, Nürnberg, München

 

Detailsuche



Top-Angebote
  1. NEU: R.E.D. / R.E.D. 2 (Steelbook Edition) - (Blu-ray)
    9,99€ inkl. Versand
  2. JETZT VERFÜGBAR: Windows 10 Pro (64 Bit)
    149,90€
  3. NEU: Der Hobbit: Eine unerwartete Reise - Extended Edition (Steelbook) - (Blu-ray)
    9,99€ inkl. Versand

 

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Deep-Web-Studie: Wo sich die Cyberkriminellen tummeln
Deep-Web-Studie
Wo sich die Cyberkriminellen tummeln
  1. Identitätsdiebstahl Gesetz zu Datenhehlerei könnte Leaking-Plattformen gefährden

Kepler-452b: Die "zweite Erde", die schon wieder keine ist
Kepler-452b
Die "zweite Erde", die schon wieder keine ist
  1. Weltraumteleskop Kepler entdeckt Supererde in der habitablen Zone

Pixars Inside Out im Dolby Cinema: Was blenden soll, blendet auch
Pixars Inside Out im Dolby Cinema
Was blenden soll, blendet auch
  1. Ultra HD Blu-ray Es geht bald los mit 4K-Filmen auf Blu-ray

  1. Verdacht auf Landesverrat: Generalbundesanwalt ermittelt gegen Netzpolitik.org
    Verdacht auf Landesverrat
    Generalbundesanwalt ermittelt gegen Netzpolitik.org

    Engagement für ein offenes Web: Dafür soll Netzpolitik am Mittwoch geehrt werden - und dafür drohen den Journalisten Strafen. Die Bundesanwaltschaft ermittelt wegen Landesverrats.

  2. Security: Gehacktes Scharfschützengewehr schießt daneben
    Security
    Gehacktes Scharfschützengewehr schießt daneben

    Die "Smart Rifles" der Firma Tracking Point lassen sich einfach per WLAN manipulieren. Mit falschen Eingaben schießen sie auf Ziele, die der Schütze gar nicht im Visier hat.

  3. Sony: Schwarze Zahlen dank Playstation 4 und Fotosensoren
    Sony
    Schwarze Zahlen dank Playstation 4 und Fotosensoren

    Nach vielen Jahren mit Verlusten läuft das Geschäft bei Sony wieder besser. Für das letzte Geschäftsquartal meldet der Konzern rund drei Millionen verkaufte Playstation 4. Ein anderes, überall zu findendes Mini-Bauteil hat aber noch stärker zugelegt.


  1. 17:25

  2. 17:08

  3. 14:58

  4. 14:44

  5. 13:07

  6. 12:48

  7. 12:11

  8. 12:05