1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Scott McNealy: "Ohne Copyright…

Ohne Copyright wäre uns Java erspart geblieben?! kwt

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ohne Copyright wäre uns Java erspart geblieben?! kwt

    Autor: ThiefMaster 28.02.13 - 15:15

    kwt



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.02.13 15:15 durch ThiefMaster.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ohne Copyright wäre uns Java erspart geblieben?! kwt

    Autor: divStar 28.02.13 - 15:19

    Gibt genug andre Programmiersprachen, die trotzdem gekommen wären. Aber Probleme mit Java gibt es auch erst seit dem Oracle Sun gekauft hat. So sehr ich Google auch nicht mag - Oracle ist das Letzte. Ich mag sie noch um viele Ecken weniger.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ohne Copyright wäre uns Java erspart geblieben?! kwt

    Autor: ubuntu_user 28.02.13 - 19:16

    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So sehr ich Google auch nicht mag - Oracle ist das Letzte. Ich mag sie noch um
    > viele Ecken weniger.

    sun hat sich an vielen open Source projekte beteiligt.
    schade dass sun den laden gekauft hat. ein sun-linux wäre echt toll gewesen ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ohne Copyright wäre uns Java erspart geblieben?! kwt

    Autor: TouchMeDown 28.02.13 - 22:33

    OpenSolaris? Mag Linux wegen der Lizenz nicht.. Is halt so
    Das ist mit dem OS passiert nachdem Oracle kam, auf jedenfalls ansehen, dann findet man Google auch wieder synpatisch
    http://www.youtube.com/watch?v=-zRN7XLCRhc

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Ohne Copyright wäre uns Java erspart geblieben?! kwt

    Autor: ubuntu_user 01.03.13 - 00:36

    TouchMeDown schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > OpenSolaris?

    linux unterstützt viele treiber und ist weitesgehend ähnlich. im kernel natürlich nicht, aber userspace unterscheidet sich kaum. das dürfte auch den großteil der nutzer sowie entwickler relativ egal sein

    > Mag Linux wegen der Lizenz nicht.. Is halt so

    warum?

    > Das ist mit dem OS passiert nachdem Oracle kam, auf jedenfalls ansehen,
    > dann findet man Google auch wieder synpatisch
    > www.youtube.com

    :D
    wie gesagt ich will das alte sun zurück

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Ohne Copyright wäre uns Java erspart geblieben?! kwt

    Autor: doctorseus 01.03.13 - 01:29

    Wäre ein trauriges Web ohne Java.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Ohne Copyright wäre uns Java erspart geblieben?! kwt

    Autor: Vradash 01.03.13 - 07:26

    doctorseus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wäre ein trauriges Web ohne Java.

    Ja, so ganz ohne...und...!

    Mal ehrlich, wer nutzt Java im Web bis auf irgendwelche Seiten die 1996 von Physik-Professoren online gestellt wurden und mit Java ein paar Sachen demonstrieren?
    Mittlerweile liegt der Trend doch bei Flash und AJAX.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Ohne Copyright wäre uns Java erspart geblieben?! kwt

    Autor: diov 01.03.13 - 07:42

    Vradash schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal ehrlich, wer nutzt Java im Web bis auf irgendwelche Seiten die 1996 von
    > Physik-Professoren online gestellt wurden und mit Java ein paar Sachen
    > demonstrieren?
    > Mittlerweile liegt der Trend doch bei Flash und AJAX.


    Ich glaube du denkst in Applets ...
    der Einsatz der J2EE-Server im Webumfeld ist kaum zu unterschätzen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Ohne Copyright wäre uns Java erspart geblieben?! kwt

    Autor: TTX 01.03.13 - 08:27

    Und Ajax hat auch gar nichts mit Java zu tun ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Ohne Copyright wäre uns Java erspart geblieben?! kwt

    Autor: zonk 01.03.13 - 08:39

    uih uih uih Dein Java verstaendnis geht wohl auch ueber ein paar Applets nicht raus.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Ohne Copyright wäre uns Java erspart geblieben?! kwt

    Autor: Remy 01.03.13 - 09:54

    Vradash schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mittlerweile liegt der Trend doch bei Flash und AJAX.


    Du meinst bei HTML5, Javascript und AJAX.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Ohne Copyright wäre uns Java erspart geblieben?! kwt

    Autor: theonlyone 01.03.13 - 10:36

    Java ist essentieller Bestandteil des Webs wie wir es kennen.

    Wer behauptet das hätte sich so entwickelt ohne java, der lebt schlichtweg auf einem anderen Planeten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Ohne Copyright wäre uns Java erspart geblieben?! kwt

    Autor: Quantium40 01.03.13 - 10:56

    theonlyone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Java ist essentieller Bestandteil des Webs wie wir es kennen.
    Nein.

    > Wer behauptet das hätte sich so entwickelt ohne java, der lebt schlichtweg
    > auf einem anderen Planeten.
    Du verwechselst Java und Javascript.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Ohne Copyright wäre uns Java erspart geblieben?! kwt

    Autor: ubuntu_user 01.03.13 - 11:50

    Quantium40 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du verwechselst Java und Javascript.

    und du java mit java-applets

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Ohne Copyright wäre uns Java erspart geblieben?! kwt

    Autor: ubuntu_user 01.03.13 - 11:50

    TTX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und Ajax hat auch gar nichts mit Java zu tun ;)

    sag das mal der tomcat

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. "kaum zu unterschätzen"

    Autor: fratze123 01.03.13 - 13:53

    LOL

    Genau. Freud'scher Versprecher.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Hä?

    Autor: fratze123 01.03.13 - 13:55

    Was soll JAVA mit Ajax zu tun haben?
    "Asynchronous JavaScript and XML"
    JavaScript hatte mit JAVA außer der Namensähnlichkeit noch nie was zu tun.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Typischer JAVA-Fanatismus...

    Autor: fratze123 01.03.13 - 13:56

    Hab JAVA wegen seiner religiösen Verehrer noch nie gemocht. :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: Ohne Copyright wäre uns Java erspart geblieben?! kwt

    Autor: fratze123 01.03.13 - 13:57

    ubuntu_user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Quantium40 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Du verwechselst Java und Javascript.
    >
    > und du java mit java-applets


    glaub ich nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: Typischer JAVA-Fanatismus...

    Autor: bstea 01.03.13 - 14:13

    Die du wo nicht findest? Ich glaube, solche Typen findest du überall, leider.

    --
    "Die Tragik des 20. Jahrhunderts liegt darin, daß es nicht möglich war, die Theorien von Karl Marx zuerst an Mäusen auszuprobieren."

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Stacked Memory: Lecker, Stapelchips!
Stacked Memory
Lecker, Stapelchips!

Netzverschlüsselung: Mythen über HTTPS
Netzverschlüsselung
Mythen über HTTPS
  1. Websicherheit Chrome will vor HTTP-Verbindungen warnen
  2. SSLv3 Kaspersky-Software hebelt Schutz vor Poodle-Lücke aus
  3. TLS-Verschlüsselung Poodle kann auch TLS betreffen

Jahresrückblick: Was 2014 bei Golem.de los war
Jahresrückblick
Was 2014 bei Golem.de los war
  1. In eigener Sache Golem.de sucht (Junior) Concepter/-in für Onlinewerbung
  2. In eigener Sache Golem.de offline und unplugged
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Videoredakteur/-in

  1. Verzögerte Android-Entwicklung: X-Plane 10 Mobile vorerst nur für iPhone und iPad
    Verzögerte Android-Entwicklung
    X-Plane 10 Mobile vorerst nur für iPhone und iPad

    Die neue Mobilvariante des Flugsimulators X-Plane 10 wird es erst einmal nur für iOS-Geräte geben. Eine Android-Umsetzung befindet sich aber schon in der Entwicklung. Jedoch ist der Aufwand für die Android-Plattform so hoch, dass sich die beiden Entwickler zunächst auf iOS konzentrierten.

  2. International Space Station: Nasa schickt 3D-Druckauftrag ins All
    International Space Station
    Nasa schickt 3D-Druckauftrag ins All

    Die ISS-Crew muss ihre Ersatzteile und fehlendes Werkzeug nun selbst auf der Raumstation drucken. Statt eine Ratsche mit der nächsten Lieferung eines Raumschiffs zu senden, schickte die Nasa der Besatzung nur eine Datei für den 3D-Drucker der Raumstation.

  3. Malware in Staples-Kette: Über 100 Filialen für Kreditkartenbetrug manipuliert
    Malware in Staples-Kette
    Über 100 Filialen für Kreditkartenbetrug manipuliert

    Es war einer der größten Einbrüche in einer Firma im Jahr 2014. In der US-Kette Staples wurde Schadsoftware gefunden, die Kreditkartendaten von Kunden im Laden stahl. In einer Stellungnahme versucht Staples nun, den Schaden kleinzureden. Der Prozentsatz betroffener Geschäfte ist hoch.


  1. 14:04

  2. 12:54

  3. 12:39

  4. 12:04

  5. 16:02

  6. 13:11

  7. 11:50

  8. 11:06