1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Site Governance: Facebook…

0,038 %

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 0,038 %

    Autor: Oldschooler 22.11.12 - 13:23

    Wahrscheinlich ist das die Zahl der Nutzer, die wirklich in Facebook aktiv sind :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: 0,038 %

    Autor: TonyR 22.11.12 - 13:49

    Oldschooler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wahrscheinlich ist das die Zahl der Nutzer, die wirklich in Facebook aktiv
    > sind :-)

    Haha, eher aber die Zahl der Nutzer, denen nicht alles scheiß egal ist, ich denk die Prozentzahl könnte dann auch auf eine Bundestagswahl zutreffen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: 0,038 %

    Autor: LibertaS 22.11.12 - 13:52

    TonyR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oldschooler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wahrscheinlich ist das die Zahl der Nutzer, die wirklich in Facebook
    > aktiv
    > > sind :-)
    >
    > Haha, eher aber die Zahl der Nutzer, denen nicht alles scheiß egal ist, ich
    > denk die Prozentzahl könnte dann auch auf eine Bundestagswahl zutreffen.

    Wenn die Änderungen und Abstimmungen direkt oberhalb der Chronik angemerkt werden würden, wüssten auch weniger informierte Nutzer was man plant. Es kann nicht sein das solche Dinge bewusst schwer auffindbar sind.

    Nicht umsonst gibt es zig Seiten die einem das *löschen der EIGENEN Profile erläutern

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: 0,038 %

    Autor: BenediktRau 22.11.12 - 14:38

    TonyR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Haha, eher aber die Zahl der Nutzer, denen nicht alles scheiß egal ist, ich
    > denk die Prozentzahl könnte dann auch auf eine Bundestagswahl zutreffen.

    Das ist Quatsch, ich besitze auch einen fb-Account und mir ist sicher nicht alles egal aber von bisherigen Abstimmungen bekommt man überhaupt nichts mit, das einzige was ich wusste ist, das es eh nichts bringt abzustimmen weil 30% gar nicht erreicht werden konnten.

    Eine Bundestagswahl wird ja wohl um ein tausendfach es deutlicher und öffentlich bekannt gegeben und hat auch eine größere Tragweite als irgendwelche Änderungen bei facebook.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: 0,038 %

    Autor: theonlyone 22.11.12 - 15:21

    LibertaS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TonyR schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Oldschooler schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wahrscheinlich ist das die Zahl der Nutzer, die wirklich in Facebook
    > > aktiv
    > > > sind :-)
    > >
    > > Haha, eher aber die Zahl der Nutzer, denen nicht alles scheiß egal ist,
    > ich
    > > denk die Prozentzahl könnte dann auch auf eine Bundestagswahl zutreffen.
    >
    > Wenn die Änderungen und Abstimmungen direkt oberhalb der Chronik angemerkt
    > werden würden, wüssten auch weniger informierte Nutzer was man plant. Es
    > kann nicht sein das solche Dinge bewusst schwer auffindbar sind.
    >
    > Nicht umsonst gibt es zig Seiten die einem das *löschen der EIGENEN Profile
    > erläutern

    Eben aber so ist es.

    FaceBook macht das schon "extra" , es wäre trivial es für alle sichtbar zu machen.

    Wikipedia schafft das auch seine "Anliegen" in jede Seite einzublenden.

    Wen es interessiert der stimmt ab, so einfach wäre es.

    Das ganze dient doch nur der selbst verarsche, man bietet es an, weil es manche fordern, bringt eben nur nix.



    Viele "Features" sind in FaceBook einfach versteckt damit die User gar nicht auf die idee kommen ihre daten zu verstecken, oder gar ihr Profil zu löschen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: 0,038 %

    Autor: niw8 23.11.12 - 03:22

    +1

    Ich habe eine Signatur!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test Sunset Overdrive: System-Seller am Rande der Apokalypse
Test Sunset Overdrive
System-Seller am Rande der Apokalypse
  1. Test Deadcore Turmbesteigung im Speedrun
  2. Test Transocean Ports of Call für Nachwuchs-Reeder
  3. Test Rules Gehirntraining für Fortgeschrittene

FTDI: Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
FTDI
Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
  1. FTDI Treiber darf keine Geräte deaktivieren
  2. Bei Windows Update gelöscht Keine Killer-Treiber mehr für gefälschte FTDI-Chips

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

  1. Bewegungsprofile: Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert
    Bewegungsprofile
    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

    Das Versprechen von Verkehrsminister Dobrindt, dass das Mautsystem nicht zur Bildung eines massenhaften Bewegungsprofils der Bevölkerung genutzt wird, nimmt kaum einer ernst. Dobrindt versichert: "Kein Bürger muss Sorge haben, dass jetzt irgendwo Profile gespeichert werden könnten."

  2. Anonymisierung: Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar
    Anonymisierung
    Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar

    Das soziale Netzwerk Facebook hat jetzt eine Adresse im Tor-Netzwerk. Darüber sollen sich Nutzer auch anonymisiert anmelden können. Das klappt bei unserem ersten Versuch noch nicht richtig.

  3. Spielekonsole: Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig
    Spielekonsole
    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

    Microsoft wird eine kleinere Version der Xbox One vorstellen, die mit einem im 20-Nanometer-Verfahren gefertigten SoC ausgestattet ist. Die Arbeiten an diesem Chip sind seitens AMD abgeschlossen.


  1. 17:58

  2. 17:56

  3. 15:04

  4. 14:57

  5. 14:02

  6. 13:38

  7. 13:14

  8. 12:04