1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Site Governance: Facebook…

0,038 %

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 0,038 %

    Autor: Oldschooler 22.11.12 - 13:23

    Wahrscheinlich ist das die Zahl der Nutzer, die wirklich in Facebook aktiv sind :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: 0,038 %

    Autor: TonyR 22.11.12 - 13:49

    Oldschooler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wahrscheinlich ist das die Zahl der Nutzer, die wirklich in Facebook aktiv
    > sind :-)

    Haha, eher aber die Zahl der Nutzer, denen nicht alles scheiß egal ist, ich denk die Prozentzahl könnte dann auch auf eine Bundestagswahl zutreffen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: 0,038 %

    Autor: LibertaS 22.11.12 - 13:52

    TonyR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oldschooler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wahrscheinlich ist das die Zahl der Nutzer, die wirklich in Facebook
    > aktiv
    > > sind :-)
    >
    > Haha, eher aber die Zahl der Nutzer, denen nicht alles scheiß egal ist, ich
    > denk die Prozentzahl könnte dann auch auf eine Bundestagswahl zutreffen.

    Wenn die Änderungen und Abstimmungen direkt oberhalb der Chronik angemerkt werden würden, wüssten auch weniger informierte Nutzer was man plant. Es kann nicht sein das solche Dinge bewusst schwer auffindbar sind.

    Nicht umsonst gibt es zig Seiten die einem das *löschen der EIGENEN Profile erläutern

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: 0,038 %

    Autor: BenediktRau 22.11.12 - 14:38

    TonyR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Haha, eher aber die Zahl der Nutzer, denen nicht alles scheiß egal ist, ich
    > denk die Prozentzahl könnte dann auch auf eine Bundestagswahl zutreffen.

    Das ist Quatsch, ich besitze auch einen fb-Account und mir ist sicher nicht alles egal aber von bisherigen Abstimmungen bekommt man überhaupt nichts mit, das einzige was ich wusste ist, das es eh nichts bringt abzustimmen weil 30% gar nicht erreicht werden konnten.

    Eine Bundestagswahl wird ja wohl um ein tausendfach es deutlicher und öffentlich bekannt gegeben und hat auch eine größere Tragweite als irgendwelche Änderungen bei facebook.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: 0,038 %

    Autor: theonlyone 22.11.12 - 15:21

    LibertaS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TonyR schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Oldschooler schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Wahrscheinlich ist das die Zahl der Nutzer, die wirklich in Facebook
    > > aktiv
    > > > sind :-)
    > >
    > > Haha, eher aber die Zahl der Nutzer, denen nicht alles scheiß egal ist,
    > ich
    > > denk die Prozentzahl könnte dann auch auf eine Bundestagswahl zutreffen.
    >
    > Wenn die Änderungen und Abstimmungen direkt oberhalb der Chronik angemerkt
    > werden würden, wüssten auch weniger informierte Nutzer was man plant. Es
    > kann nicht sein das solche Dinge bewusst schwer auffindbar sind.
    >
    > Nicht umsonst gibt es zig Seiten die einem das *löschen der EIGENEN Profile
    > erläutern

    Eben aber so ist es.

    FaceBook macht das schon "extra" , es wäre trivial es für alle sichtbar zu machen.

    Wikipedia schafft das auch seine "Anliegen" in jede Seite einzublenden.

    Wen es interessiert der stimmt ab, so einfach wäre es.

    Das ganze dient doch nur der selbst verarsche, man bietet es an, weil es manche fordern, bringt eben nur nix.



    Viele "Features" sind in FaceBook einfach versteckt damit die User gar nicht auf die idee kommen ihre daten zu verstecken, oder gar ihr Profil zu löschen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: 0,038 %

    Autor: niw8 23.11.12 - 03:22

    +1

    Ich habe eine Signatur!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Lenovo Thinkpad X1 Carbon im Test: Zurück zu den Wurzeln
Lenovo Thinkpad X1 Carbon im Test
Zurück zu den Wurzeln
  1. HyperX-Serie Kingstons Predator ist die vorerst schnellste Consumer-SSD
  2. Dell XPS 13 Ultrabook im Test Bis zur Unendlichkeit und noch viel weiter!
  3. Ultrabook Lenovo zeigt neues Thinkpad X1 Carbon

Test USB 3.1 mit Stecker Typ C: Die Alleskönner-Schnittstelle
Test USB 3.1 mit Stecker Typ C
Die Alleskönner-Schnittstelle
  1. MSI 970A SLI Krait Edition Erstes AMD-Mainboard mit USB 3.1 vorgestellt
  2. Mit Stecker Typ C Asrock stattet Intel-Mainboards mit USB-3.1-Karte aus
  3. USB 3.1 Richtig schnelle Mangelware

AMD Freesync im Test: Kostenlos im gleichen Takt
AMD Freesync im Test
Kostenlos im gleichen Takt
  1. eDP 1.4a Displayport-Standard für 8K-Bildschirme ist fertig
  2. Adaptive Sync für Notebooks Nvidia arbeitet an G-Sync ohne Zusatzmodul
  3. Displayport über USB-C Huckepack-Angriff auf HDMI

  1. Mozilla: Firefox 37 bringt Zertifikatsperren und Nutzerfeedback
    Mozilla
    Firefox 37 bringt Zertifikatsperren und Nutzerfeedback

    Im aktuellen Firefox werden zentralisierte Zertifikatsperren, opportunistische Verschlüsselung für HTTP/2 und weitere TLS-Techniken umgesetzt. Zudem sollen Nutzer besser Feedback geben können sowie die MSE auf Youtube verwenden.

  2. Assassin's Creed Chronicles angespielt: Drei mörderische Zeitreisen
    Assassin's Creed Chronicles angespielt
    Drei mörderische Zeitreisen

    Erst China, dann Indien und zum Abschluss geht es nach Russland in das Haus, in dem die Bolschewisten den Zaren gefangen halten: Chronicles bietet drei Zeitreisen - und ein ganz anderes Spielprinzip als von Assassin's Creed gewohnt. Im Video zeigt Golem.de selbst aufgenommenes Gameplay.

  3. Operation Volatile Cedar: Spionagesoftware aus dem Libanon
    Operation Volatile Cedar
    Spionagesoftware aus dem Libanon

    Die Malware der Operation Volatile Cedar ist nicht leicht aufzuspüren, auch wenn sie sich nicht mit ausgereifter Spionagesoftware vergleichen lässt - denn die Angreifer setzen sie nur gezielt ein und entwickeln sie akribisch weiter.


  1. 18:29

  2. 18:00

  3. 17:59

  4. 17:22

  5. 16:32

  6. 15:00

  7. 13:54

  8. 13:45