Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Site Governance: Facebook…

versehentliche Privatsphäre Änderungen?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. versehentliche Privatsphäre Änderungen?

    Autor: LibertaS 22.11.12 - 13:50

    Und am Ende sind Tür und Tor offen und ich habe wieder eine FB mail Adresse...

  2. Re: versehentliche Privatsphäre Änderungen?

    Autor: Sharra 22.11.12 - 15:16

    Die FB-Adresse hast du sowieso zwangsweise. Alles was du in deinen Einstellungen ändern kannst, ist welche angezeigt wird. Die zwangsbeglückte Adresse existiert aber weiterhin.

  3. Re: versehentliche Privatsphäre Änderungen?

    Autor: LibertaS 22.11.12 - 15:24

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die FB-Adresse hast du sowieso zwangsweise. Alles was du in deinen
    > Einstellungen ändern kannst, ist welche angezeigt wird. Die zwangsbeglückte
    > Adresse existiert aber weiterhin.


    Ich dache Zwangsbeglückung ist ein anderes Wort für Vergewaltigung...

  4. Re: versehentliche Privatsphäre Änderungen?

    Autor: Sharra 22.11.12 - 17:17

    LibertaS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sharra schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die FB-Adresse hast du sowieso zwangsweise. Alles was du in deinen
    > > Einstellungen ändern kannst, ist welche angezeigt wird. Die
    > zwangsbeglückte
    > > Adresse existiert aber weiterhin.
    >
    > Ich dache Zwangsbeglückung ist ein anderes Wort für Vergewaltigung...

    Im übertragenen Sinne könnte man das hier sogar sagen...

  5. Re: versehentliche Privatsphäre Änderungen?

    Autor: violator 22.11.12 - 20:00

    Oh nein, Weltuntergang, jemand hat eine Emailadresse angelegt, die ich nutzen könnte aber gar nicht muss!

  6. Re: versehentliche Privatsphäre Änderungen?

    Autor: Nephtys 23.11.12 - 10:39

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oh nein, Weltuntergang, jemand hat eine Emailadresse angelegt, die ich
    > nutzen könnte aber gar nicht muss!

    Die du NOCH NICHT nutzen musst.
    Facebook braucht Geld, Facebook hat Nutzer und Daten..... hmm... wenn Facebook sich ein Finanzierungsmodell überlegt, wie wird das wohl aussehen?
    Spendenbeiträge von erfreuten Nutzern? BESTIMMT

  7. Re: versehentliche Privatsphäre Änderungen?

    Autor: violator 03.12.12 - 22:06

    Nephtys schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die du NOCH NICHT nutzen musst.

    Seit wann kann man jemanden zwingen eine E-Mailadresse zu nutzen? Und vor allem wie?
    Von mir aus kann FB mir da gerne Emails hinschicken. Und jetzt?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Wittur Holding GmbH, Wiedenzhausen
  2. UnitCon GmbH, Darmstadt
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. Deutsche Post DHL Group, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Vier Fäuste für ein Halleluja, Zwei bärenstarke Typen,Vier Fäuste gegen Rio)
  2. 12,99€
  3. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oneplus 3T im Test: Schneller, ausdauernder und immer noch günstig
Oneplus 3T im Test
Schneller, ausdauernder und immer noch günstig
  1. Smartphone Oneplus 3T mit 128 GByte wird nicht zu Weihnachten geliefert
  2. Android-Smartphone Oneplus Three wird nach fünf Monaten eingestellt
  3. Oneplus 3T Oneplus bringt Three mit besserem Akku und SoC

Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert: Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert
Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
  1. Transport Hyperloop One plant Trasse in Dubai

Astrohaus Freewrite im Test: Schreibmaschine mit Cloud-Anschluss und GPL-Verstoß
Astrohaus Freewrite im Test
Schreibmaschine mit Cloud-Anschluss und GPL-Verstoß
  1. Cisco Global Cloud Index Bald sind 90 Prozent der Workloads in Cloud-Rechenzentren
  2. Cloud Computing Hyperkonvergenz packt das ganze Rechenzentrum in eine Kiste
  3. Cloud Computing Was ist eigentlich Software Defined Storage?

  1. Hololens: Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro
    Hololens
    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

    Einer sitzt im Auto, virtuell aber im Büro bei einem Kollegen, der eine Hololens trägt: Microsoft arbeitet an in Echtzeit übertragbaren Hologrammen, allerdings klappt die Holoportation noch nicht mit mobilem Internet, sondern nur mit WLAN.

  2. Star Wars: Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag
    Star Wars
    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

    Dass Raumfahrt teuer ist, ist bekannt: Ein britisches Unternehmen hat ausgerechnet, was der Todesstern im Unterhalt kostet. Man benötigt schon ein ganzes Imperium, um das zu finanzieren.

  3. NSA-Ausschuss: Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben
    NSA-Ausschuss
    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

    Bei der Veröffentlichung der Dokumente zum NSA-Ausschuss ist Wikileaks möglicherweise eine Panne passiert. Zudem darf die Staatsanwaltschaft im Bundestag nun wegen Verletzung des Dienstgeheimnisses ermitteln.


  1. 18:27

  2. 18:01

  3. 17:46

  4. 17:19

  5. 16:37

  6. 16:03

  7. 15:34

  8. 15:08