1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Softwarelizenz: Viele Projekte…

Non-free hat seine Berechtigung

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Non-free hat seine Berechtigung

    Autor sdancer 05.12.12 - 09:29

    Als Beispiel könnte man den Android-Client für Mumble heranziehen. Der ist zwar einsehbar, war aber nie frei lizensiert, zuerst durch das Weglassen einer Lizenz, und mittlerweile durch ein "all rights reserved". Das hat den einfachen Grund, dass der Code vom Autor nie als wirklich brauchbar angesehen, aber sozusagen als Diskussionsgrundlage öffentlich ausgestellt wurde.

    Hat es was gebracht? Nein. Mittlerweile stehen im Android Store mindestens zwei völlig illegale und ungewartete Clients, die einen nicht unerheblichen Supportaufwand für das Projekt produzieren.

    An dieser Stelle müsste man statt über die Unfreiheit der Welt zu weinen vielleicht eher wieder in die Erziehung mancher Leute zum Thema Urheberrecht und Copyright investieren.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.12.12 09:43 durch sdancer.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Non-free hat seine Berechtigung

    Autor lala1 05.12.12 - 11:10

    Kann das Team nicht einfach sagen "Supporten wir nicht kümmer dich selbst drum wenn du Probleme hast"?
    Verstehe ich nicht. Als Diskussionsgrundlage - ehrlich da muss man schon ganz schön naiv sein - ich meine wer liest sich das alles durch und diskutiert dann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Non-free hat seine Berechtigung

    Autor developer 05.12.12 - 13:38

    lala1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann das Team nicht einfach sagen "Supporten wir nicht kümmer dich selbst
    > drum wenn du Probleme hast"?

    Nicht in einem Internet in dem die lautesten Nutzer meist keinen Unterschied zwischen Meinung und Fakten kennen.

    > Verstehe ich nicht. Als Diskussionsgrundlage - ehrlich da muss man schon
    > ganz schön naiv sein - ich meine wer liest sich das alles durch und
    > diskutiert dann.

    Wie gesagt du verstehst es nicht.
    Warum sind andere naiv wenn du es nicht verstehst?
    Das müssen ja nicht tausende als Bettlektüre verwenden.
    Es gibt auf Github genug die aus interesse zum Thema und dem Projekt Code lesen, vor allem innerhalb von Projekten soll sowas vorkommen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PC-Spiele mit 4K, 5K, 6K: So klappt's mit Downsampling
PC-Spiele mit 4K, 5K, 6K
So klappt's mit Downsampling
  1. Leak Gopro Hero 4 soll in 4K aufnehmen
  2. Ifa Vodafone Deutschland und Cisco bringen 4K-Set-Top-Box
  3. Alpentab Wienerwald Das Holztablet mit Bay Trail oder als Nobelversion

Ascend Mate 7 im Test: Huaweis fast makelloses Topsmartphone
Ascend Mate 7 im Test
Huaweis fast makelloses Topsmartphone
  1. Cloud Congress 2014 Huawei verkauft Intel-Standardserver nur als Türöffner
  2. Huawei Cloud Congress Huawei will weltweit der führende IT-Konzern werden
  3. Ascend G7 Huawei-Smartphone mit 13-Megapixel-Kamera für 300 Euro

iPhone 6 und iPhone 6 Plus im Test: Aus klein mach groß und größer
iPhone 6 und iPhone 6 Plus im Test
Aus klein mach groß und größer
  1. #Bentgate Verbiegt sich das iPhone 6 Plus in der Hosentasche?
  2. Flir One PIN-Ausspähung per Wärmesensor
  3. Swarovski Fernglas verleiht iPhones Fernsicht

  1. Wii U: Firmware-Update räumt den Homescreen auf
    Wii U
    Firmware-Update räumt den Homescreen auf

    Nintendo hat Firmware 5.2.0E für seine Wii U veröffentlicht. Das Update macht das System stabiler, ein neues Layout sorgt zusammen mit Ordnern für mehr Übersicht in den Menüs.

  2. Mobilfunk: Amazon verkauft neuerdings Smartphones mit Tarif
    Mobilfunk
    Amazon verkauft neuerdings Smartphones mit Tarif

    Bei Amazon können neuerdings Smartphones auch zusammen mit einem Mobilfunkvertrag gekauft werden. Vorerst stehen nur die Tarife eines Anbieters zur Wahl. Neukunden erhalten einen Amazon-Gutschein und eine sonst kostenpflichtige Tarifoption dazu.

  3. Ello: Das Anti-Facebook, nächster Versuch
    Ello
    Das Anti-Facebook, nächster Versuch

    Keine Anzeigen, keine Klarnamenpflicht, kein Pornoverbot: Ello will anders sein als die großen sozialen Netzwerke. Facebooks neue Werbepläne könnten den Machern nutzen.


  1. 11:44

  2. 11:31

  3. 11:11

  4. 11:04

  5. 10:50

  6. 09:46

  7. 09:15

  8. 08:53