Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spitzengespräche: Neuseelands…

ist ja fast so...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ist ja fast so...

    Autor: azeu 20.11.12 - 17:06

    als ob ein Autoschieber der Autoindustrie beibringen wollte, wie man auf der Straße mit Autos Geld verdient :)

    Der Kim ist schon 'ne Lachnummer...

    42

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: ist ja fast so...

    Autor: Atalanttore 20.11.12 - 17:11

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > als ob ein Autoschieber der Autoindustrie beibringen wollte, wie man auf
    > der Straße mit Autos Geld verdient :)

    Die Autoindustrie müsste eindeutig mehr Autoknacker beschäftigen. So schnell wie osteuropäische Autoknacker Nobelkarossen knacken, könnte sich die Autoindustrie die Investition in bessere Alarmanlagen eigentlich sparen.


    > Der Kim ist schon 'ne Lachnummer...

    Der Kim macht das was er für richtig hält. Mal erfrischend anders zu den Mitläufern und Duckmäusern hierzulande.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: ist ja fast so...

    Autor: azeu 20.11.12 - 17:44

    > Die Autoindustrie müsste eindeutig mehr Autoknacker beschäftigen.

    Tun die doch schon, nur hängen die das nicht an die große Glocke.

    IT-Firmen lassen sich ja auch von seriösen Hackern angreifen um Schwachstellen im System zu entdecken.

    > Der Kim macht das was er für richtig hält.

    Klar, aus seiner Sicht ist es ja auch richtig sich an fremden Lorbeeren zu bereichern, wenn man geistig dazu in der Lage ist.

    > Mal erfrischend anders zu den Mitläufern und Duckmäusern hierzulande.

    Etwas flach das Argument. Ausserdem ist Kim genauso Mitläufer. Er läuft halt nur gern bei den oberen Zehntausend mit. Zumindest versucht er es.

    42

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: ist ja fast so...

    Autor: Yeeeeeeeeha 20.11.12 - 17:48

    1. Das ist endlich mal ein wirklich treffender Autovergleich. :D

    2.
    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Etwas flach das Argument. Ausserdem ist Kim genauso Mitläufer. Er läuft
    > halt nur gern bei den oberen Zehntausend mit. Zumindest versucht er es.

    Besser kann man es nicht ausdrücken. Gut, er wollte auch ein toller Hacker sein und beim CCC mitlaufen, nur wollten die ihn aus nachvollziehbaren Gründen nicht. Bei den oberen 10.000 wird es nicht anders sein. ;)

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: ist ja fast so...

    Autor: hubie 20.11.12 - 20:43

    Atalanttore schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > azeu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > als ob ein Autoschieber der Autoindustrie beibringen wollte, wie man auf
    > > der Straße mit Autos Geld verdient :)
    >
    > Die Autoindustrie müsste eindeutig mehr Autoknacker beschäftigen. So
    > schnell wie osteuropäische Autoknacker Nobelkarossen knacken, könnte sich
    > die Autoindustrie die Investition in bessere Alarmanlagen eigentlich
    > sparen.
    >
    > > Der Kim ist schon 'ne Lachnummer...
    >
    > Der Kim macht das was er für richtig hält. Mal erfrischend anders zu den
    > Mitläufern und Duckmäusern hierzulande.


    uuuh, Rebell, komm, poste noch mehr provkante Kommentare in der Anonymität des Internets!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: ist ja fast so...

    Autor: Anonymer Nutzer 20.11.12 - 21:38

    Ja, Du hast absolut Recht, denn Du postest nicht im Internet und anonym bist Du schon gar nicht.

    Oh, wait!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: ist ja fast so...

    Autor: Atalanttore 21.11.12 - 00:33

    hubie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > uuuh, Rebell, komm, poste noch mehr provkante Kommentare in der Anonymität
    > des Internets!

    1. Solche "provokanten Kommentare" fallen unter freie Meinungsäußerung.
    2. Die "Anonymität des Internets" kann der ISP schneller beenden als du denkst.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. SAP Modulofficer PLM (m/w)
    Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH, Nürtingen
  2. Projektleiter/-in Software für Bremsregelsysteme
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. SAP UI5 Frontend-Entwickler (m/w)
    BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München
  4. Softwareentwickler (m/w) Instrumentensteuerung für hochauflösende Massenspektrometer
    Thermo Fisher Scientific (Bremen) GmbH, Bremen

Detailsuche



Blu-ray-Angebote
  1. NEU: Blu-rays je 9,97 EUR oder günstiger
    (u. a. Ghostbusters I & II Bundle 8,99€, From Beyond, Highlander, Road - TT - Sucht nach...
  2. VORBESTELLBAR: Star Wars: The Complete Saga (BD) [Blu-ray]
    89,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. NEU: Serien bis zu 40% reduziert
    (u. a. Vikings 1. Season 14,97€, Homeland 3. Season 17,97€, Fargo 1. Season 24,97€, American...

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mad Max im Test: Sandbox voll mit schönem Schrott
Mad Max im Test
Sandbox voll mit schönem Schrott

Smart-TV-Betriebssysteme im Test: Wenn sich Streaming wie Fernsehen anfühlt
Smart-TV-Betriebssysteme im Test
Wenn sich Streaming wie Fernsehen anfühlt
  1. Not so smart Aktuelle Fernseher im Sicherheitscheck
  2. Update für Smart-TVs Neue Netflix-App streamt immer sofort
  3. Medienaufsicht Kabel Deutschland begrüßt Recht auf HbbTV-Ausfilterung

In eigener Sache: Golem pur jetzt auch im Gruppenabo
In eigener Sache
Golem pur jetzt auch im Gruppenabo
  1. In eigener Sache Golem.de-Artikel mit Whatsapp-Kontakten teilen
  2. In eigener Sache Preisvergleich bei Golem.de
  3. In eigener Sache News von Golem.de bei Xing lesen

  1. Firmenchef: Voice over LTE bei der Telekom "kommt später"
    Firmenchef
    Voice over LTE bei der Telekom "kommt später"

    Ifa 2015 Wann kommt endlich VoLTE? Das wurde der Chef der Telekom Deutschland heute auf der Ifa gefragt. Er stutzte kurz und sagte dann, der Netzbetreiber brauche noch etwas Zeit.

  2. Magnetfeld: Die Smartwatch sendet Daten durch den Körper
    Magnetfeld
    Die Smartwatch sendet Daten durch den Körper

    Derzeit kommunizieren Smartphone und Smartwatch meist per Bluetooth miteinander. US-Forscher haben ein neues Übertragungsverfahren entwickelt, das abhörsicher ist und weniger Energie benötigt. Allerdings hat das System einen entscheidenden Nachteil.

  3. Film-Codecs: Amazon gibt 500 Millionen Dollar für Startup aus
    Film-Codecs
    Amazon gibt 500 Millionen Dollar für Startup aus

    Amazon gibt viel Geld für ein Startup aus, das auf Codier- und Decodier-Software für hochauflösende Filme spezialisiert ist. Elemental Technologies wird bei AWS integriert.


  1. 19:42

  2. 18:31

  3. 18:05

  4. 17:38

  5. 17:34

  6. 16:54

  7. 15:15

  8. 14:44