1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tracking: Frauen in Saudi…

Tracking: Frauen in Saudi-Arabien werden mit SMS überwacht

Die Einwanderungsbehörde Saudi-Arabiens lässt die Frauen im Land mit einer neuen Methode überwachen. Per Mobilfunk-Tracking wird ihr Aufenthaltsort überwacht, damit sie nicht unbemerkt das Land verlassen.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. @ Golem 5

    Guardian | 26.11.12 14:30 27.11.12 11:49

  2. halb so wild... 5

    elend0r | 23.11.12 18:43 26.11.12 14:59

  3. Hier machen das Frauen freiwillig ... 2

    !amused | 26.11.12 02:04 26.11.12 14:57

  4. Was soll man von so einer Gesellschaft halten, 17

    jessipi | 23.11.12 20:00 26.11.12 14:02

  5. Religion & Religionen 16

    Decay | 24.11.12 00:44 26.11.12 12:47

  6. Insbesondere wollen es manche saudi-arabische Frauen so. 7

    Spaghetticode | 23.11.12 19:17 26.11.12 12:04

  7. Hintergrund 1

    demon driver | 26.11.12 09:16 26.11.12 09:16

  8. Menschenverachtend 5

    Mimus Polyglottos | 23.11.12 19:09 25.11.12 16:22

  9. Frauen dürfen nur mit schriftlicher Zustimmung ihrer männlichen Aufsichtsperson das Land verlassen. 7

    azeu | 23.11.12 18:51 24.11.12 22:10

  10. Na, und? Hierzulande werden ALLE Handybesitzer überwacht... 1

    NeverDefeated | 24.11.12 17:46 24.11.12 17:46

  11. Net gerade sinnvoll.. 2

    R0bb_1nn | 24.11.12 14:33 24.11.12 16:04

  12. Männliche Aufsichtsperson? 10

    BlackPhantom | 23.11.12 19:01 24.11.12 12:51

  13. was wohl Allah dazu sagt? 4

    azeu | 23.11.12 23:23 24.11.12 00:15

  14. Ein stabiler Partner in der Region! 1

    Lord Gamma | 24.11.12 00:10 24.11.12 00:10

  15. Zum freien Verlassen des Landes ist ein Penis absolut notwendig! 4

    Shred | 23.11.12 20:12 23.11.12 23:12

  16. Bei Apple heisst das Freunde-App / Android - Google Location 1

    ZyRa | 23.11.12 22:58 23.11.12 22:58

  17. Was macht der Eigentuemer 1

    ChMu | 23.11.12 22:38 23.11.12 22:38

  18. manuelle oder automatische Überwachnung? 1

    Salzbretzel | 23.11.12 20:55 23.11.12 20:55

  19. Und damit eine solche fürsorgliche Regierung an der Macht bleibt ... 1

    hutzlibu | 23.11.12 20:39 23.11.12 20:39

  20. Na endlich! 2

    lugke84 | 23.11.12 18:45 23.11.12 20:06

  21. Re: Na endlich!

    elend0r | 23.11.12 19:56 Das Thema wurde verschoben.

  22. Tippfehler 2

    Datensilo | 23.11.12 18:42 23.11.12 18:45

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

SE Android: In Lollipop wird das Rooten schwer
SE Android
In Lollipop wird das Rooten schwer
  1. Lollipop Android 5.0 für deutsche Nexus-Geräte ist da
  2. Android 5.0 Lollipop wird für Nexus-Geräte verteilt
  3. Android 5.0 Aktuelles Moto G ist erstes Smartphone mit Lollipop-Update

Battlefield Hardline angespielt: New Action Hero
Battlefield Hardline angespielt
New Action Hero
  1. Videostreaming Youtube startet 60-fps-Wiedergabe
  2. Electronic Arts Business-Ergebnisse und Battlefield-Termine
  3. Dreijahresplan EA will Spielervertrauen zurückgewinnen

  1. Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test: Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln
    Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test
    Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln

    Mit der Edelkamera LX100 versucht Panasonic, einen großen Micro-4/3-Sensor mit einem lichtstarken Objektiv zu verbinden. Ob sie sich gut bedienen lässt und wie es um die Bildqualität steht, zeigt der Golem.de-Test.

  2. Kanzlerhandy: Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen
    Kanzlerhandy
    Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen

    Das mutmaßliche Abhören des Mobiltelefons von Kanzlerin Merkel bleibt straffrei: Die Bundesanwaltschaft will das Ermittlungsverfahren gegen den US-Geheimdienst NSA einstellen.

  3. Internetsuche: EU-Parlamentarier erwägen Google-Aufspaltung
    Internetsuche
    EU-Parlamentarier erwägen Google-Aufspaltung

    Was tun gegen Googles marktbeherrschende Stellung? Einige Europa-Abgeordnete haben eine Idee, die Google nicht gefallen dürfte. Sie wollen der EU-Kommission einen Vorschlag dazu unterbreiten.


  1. 00:15

  2. 12:34

  3. 10:35

  4. 09:00

  5. 19:11

  6. 18:44

  7. 17:49

  8. 16:37